News
 

Deutsche Botschaft in Kabul wegen Terrorgefahr geschlossen

Berlin/Kabul (dts) - Die Deutsche Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist seit einigen Tagen geschlossen. Grund dafür ist eine akute Terrorwarnung. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise.

Dem Bundesnachrichtendienst (BND) sollen Hinweise vorliegen, wonach die radikalislamischen Taliban möglicherweise einen Anschlag auf deutsche Diplomaten planen. "Es trifft zu, dass die Deutsche Botschaft Kabul derzeit geschlossen ist", sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes der "Welt". "Weitere Details kann ich Ihnen nicht nennen." Nach Informationen der "Welt" warnte der BND das deutsche Außenministerium jüngst vor einem möglichen Terroranschlag durch islamistische Terroristen in Kabul. Die Hinweise seien "ernst" und "konkret", heißt es aus Kreisen des Geheimdienstes. Deutschland ist nach den Vereinigten Staaten der zweitgrößte Truppensteller des ISAF-Kontingents. Deutsche Einrichtungen in Afghanistan seien daher weiterhin ein attraktives Ziel für islamistische Terroristen von Taliban und Al-Qaida, heißt es aus Sicherheitskreisen.
Politik / DEU / Terrorismus
17.10.2013 · 18:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen