News
 

Deutsche Börse will Steuer auf Gold verhindern

Frankfurt/Main (dts) - Das Gemeinschaftsunternehmen aus Deutscher Börse und mehreren Bankenpartnern wie der Commerzbank und der Deutschen Bank, Deutsche Börse Commodities, prüft derzeit rechtliche Schritte gegen das Bundesfinanzministerium. Das Ministerium hatte am 22. Dezember angekündigt, Abgeltungssteuer auf den Börsenhandel mit Gold zu erheben. Demnach müssen Händler, die aus dem Verkauf von Gold an der Börse einen Gewinn erzielen, künftig eine Teil des Erlöses als Steuern abführen. Der Börsenhandel mit Gold sei demnach gleichbedeutend mit dem herkömmlichen Handel in Form von Münzen oder Barren. Das Gemeinschaftsunternehmen will nun rechtlich gegen diesen Erlass vorgehen.
DEU / Börse / Steuern
30.12.2009 · 13:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen