News
 

Deutsche bei Busunglück am Toten Meer verletzt

Tel Aviv (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Reisebus mit deutschen Touristen und einem Auto sind in Israel vier Palästinenser getötet worden. Mehrere Deutsche hätten leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher in Jerusalem. Der Bus war in der Nähe des Kibbuz Kalia am nördlichen Ufer des Toten Meeres unterwegs, als ein Auto mit hoher Geschwindigkeit auf der Gegenspur entgegenkam. Warum der palästinensische Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor, ist noch unklar.

Unfälle / Verkehr / Israel
27.05.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen