News
 

Deutsche Banken und Versicherungen beteiligen sich an Hilfspaket für Griechenland

Berlin/ Brüssel (dts) - Die deutschen Banken und Versicherungen haben sich mit dem Bundesfinanzministerium auf eine freiwillige Beteiligung an einem zweiten Hilfspaket für Griechenland in Höhe von 3,2 Milliarden Euro geeinigt. Das teilte Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Donnerstag nach einem Treffen mit Branchenvertretern in Berlin mit. Die Banken und Versicherungen seien insgesamt mit zehn Milliarden Euro in griechischen Anleihen über das Jahr 2020 hinaus engagiert.

Der nun zur Beteiligung gefundene Beitrag sei "freiwillig" und "doch substanziell", erklärte Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Schäuble und Ackermann zeigten sich zuversichtlich bis kommenden Sonntag "eine quantifizierbare Lösung unterbreiten" zu können.
DEU / Griechenland / EU / Unternehmen / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
30.06.2011 · 16:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.11.2017(Heute)
20.11.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen