News
 

Deutsche Bank will ohne Staatsgeld auskommen

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bank will auch in der neuen Krise ohne staatliche Hilfen auskommen - auch wenn das Einschnitte im Geschäft bedeute. Das sagte Vorstandschef Josef Ackermann bei einem Kongress in Berlin. Die Erhöhung der Kapitalquoten der europäischen Banken sei wohl keine zielführende Maßnahme zur Krisenbewältigung. Nicht die Kapitalausstattung der Banken sei das Problem. Die Regierungen müssten vielmehr das Vertrauen in die Staatsfinanzen wiederherstellen.

EU / Finanzen / Banken
13.10.2011 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen