News
 

Deutsche Bank schreibt 155 Millionen auf Griechenland-Anleihen ab

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank schreibt 155 Millionen Euro auf ihre griechischen Staatsanleihen ab. Darin sind allerdings noch nicht die Auswirkungen des jüngst beschlossenen Rettungspakets enthalten, erklärte ein Sprecher bei der Zahlenvorlage. Die genauen Folgen einer freiwilligen Beteiligung an den Hilfen werde noch geprüft, heißt es im Quartalsbericht. Die Deutsche Bank hält nun noch griechische Staatsanleihen im Wert von knapp 1,2 Milliarden Euro, Ende 2010 waren es noch 1,6 Milliarden. Am deutlichsten reduzierte der deutsche Branchenprimus sein Engagement in Italien.

Banken / Finanzen / EU
26.07.2011 · 08:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen