News
 

Deutsche Bank erwägt offenbar massive Kapitalerhöhung

Frankfurt/Main (dts) - Die Deutsche Bank erwägt offenbar eine massive Kapitalerhöhung. Wie das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf Insiderkreise berichtet, wolle das Finanzinstitut neue Aktien im Wert von bis zu neun Milliarden Euro auszugeben. Mit dem Verkauf solle bereits am kommenden Montag oder Dienstag begonnen werden.

Eine endgültige Entscheidung über die Pläne sei aber noch nicht getroffen. Die Deutsche Bank selbst wollte die Berichte nicht kommentieren. Hintergrund der Kapitalerhöhung sei laut "Wall Street Journal" die geplante Komplettübernahme der Postbank. Schon Ende des Jahres 2008 hatte die Deutsche Bank knapp 30 Prozent der Postbank übernommen. Mit dem Schritt sollte die Einlagenbasis gestärkt werden. Noch bis Februar 2012 hat die Deutsche Bank die Option, die Bonner Postbank komplett zu übernehmen. Der deutsche Leitindex DAX reagierte negativ auf die Berichte über die geplante Kapitalerhöhung. Am Freitagnachmittag war die Aktie der Deutschen Bank das Schlusslicht der Kursliste, der DAX selbst verzeichnete ein leichtes Minus.
DEU / Finanzindustrie
10.09.2010 · 14:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen