News
 

Deutsche Bahn schafft Streckenzuschläge für Konkurrenzunternehmen ab

Berlin (dts) - Die Konkurrenten der Deutschen Bahn müssen ab Ende kommenden Jahres keine Trassenzuschläge mehr für die Nutzung regionaler Schienenstrecken zahlen. Die Bundesnetzagentur und die Bahn einigten sich auf diesen Schritt. Dieser Kompromiss sei ein wichtiger Schritt für mehr Wettbewerb im regionalen Schienenverkehr, sagte der Präsident der Netzagentur Matthias Kurth.

Durch die Liberalisierung werden faire Zahlungsbedingungen zum Schienennetz geschaffen, so Kurth weiter. Bisher mussten Wettbewerber Zuschläge an die Deutsche Bahn zahlen, wenn sie regionale Netze befahren wollten. Die Zuschläge sollen bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2010 deutlich reduziert werden.
DEU / Zugverkehr
19.08.2010 · 08:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen