News
 

Deutsche Bahn akzeptiert Bußgeld wegen Datenschutzskandal

Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn hat das Bußgeld von 1,1 Millionen Euro wegen ihres Datenschutzskandals akzeptiert. Das teilte der Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix mit. Hintergrund waren verschiedene Vorkommnisse, bei denen die Daten von Mitarbeitern ohne deren Wissen zur Korruptionsbekämpfung mit Daten von Lieferfirmen abgeglichen worden waren. Dies sollte helfen, Mitarbeiter zu identifizieren, die sich über Scheinfirmen selbst Aufträge verschafften. Zu dieser Überprüfung habe jedoch kein konkreter Anlass bestanden, so die Ansicht der Datenschützer.
DEU / Deutsche Bahn / Datenschutz
23.10.2009 · 10:08 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen