News
 

Deutsche Autohersteller müssen Zusatzschichten fahren

Berlin (dts) - Die deutschen Automobilhersteller müssen in den kommenden Wochen Zusatzschichten fahren, um die weltweit große Nachfrage wenigstens halbwegs befriedigen zu können. Das berichtet die Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe). Der Betreiber des größten Autohafens in Europa, der Bremer Logistics Group (BLG) in Bremerhaven, sei bereits von mehreren Herstellern darüber informiert worden, dass es in diesem Sommer deutlich mehr Neuwagen zu verladen gebe, als in den Vorjahren, sagte Manfred Kuhr, stellvertretender Vorstandschef der BLG, der Zeitung.

Das mache eine Personalaufstockung nötig, so Kuhr. Auch BMW und Daimler hatten im ersten Quartal die Produktionskapazitäten bereits aufgestockt. "Wir verhandeln derzeit mit dem Betriebsrat über weitere Zusatzschichten", sagte ein BMW-Sprecher.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
11.05.2011 · 13:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen