News
 

Deutsche Aktien schließen uneinheitlich

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat uneinheitlich geschlossen. Am Ende stieg der DAX um 1,26 Prozent auf 4781,69 Punkte, für den MDAX der mittelgroßen Werte ging es um 1,30 Prozent auf 5649,98 Zähler hoch. Der TecDAX verlor 0,13 Prozent auf 626,04 Punkte. Hier belasteten Börsianern zufolge deutliche Verluste bei dem Schwergewicht Q-Cells.
Börsen / Effekten
14.07.2009 · 18:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen