News
 

Deutsche Aktien im späten Handel erholt

Frankfurt/Main (dpa) - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes haben sich am Freitag im späten Handel deutlich von ihren zuvor erlittenen Abgaben erholt. Als Stütze erwies sich die Hoffnung auf beschleunigte Reformen in Italien, die die Indizes an der Wall Street ins Plus drehen ließ.

Der L-Dax schloss bei 6362,93 Punkten, nachdem der Leitindex Dax im Hauptgeschäft um 2,78 Prozent auf 6236,16 Punkte abgerutscht war und so nach eines desaströsen Handelswoche zum achten Mal in Folge im Minus schloss. Der L-MDax ging mit 9255,35 Punkten aus dem späten Handel. Im Kerngeschäft hatte der Index der mittelgroßen Werte 0,98 Prozent auf 9135,22 Punkten verloren. Der L-TecDax stand am Ende bei 728,80 Punkten. Im Xetra-Handel hatte der Technologiewerte-Index um 0,91 Prozent auf 717,76 Punkte nachgegeben.

Börsen / Effekten
05.08.2011 · 23:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen