News
 

Deutlicher Anstieg der Schlachtungen

Wiesbaden (dts) - Die Anzahl der Schlachtungen in Deutschland ist im dritten Quartal 2010 deutlich angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, sind im letzten Quartal zwei Millionen Tonnen Fleisch durch Schlachtungen erzeugt worden. Dies bedeutet eine Steigerung um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Verantwortlich für den Anstieg ist die deutliche Zunahme der Schweineschlachtungen. Die Geflügelfleischproduktion stieg ebenfalls im genannten Zeitraum. Dagegen setzt sich der Rückgang der Erzeugung von Rindfleisch auch im dritten Quartal 2010 fort. Wurden im Vorjahresquartal noch 929.100 Rinder geschlachtet, lagen die Schlachtzahlen im diesjährigen Quartal bei 913.400 Tieren. Dies entspricht einer prozentualen Abnahme von 1,7 Prozent. während die Rindfleischproduktion leicht gesunken ist.
DEU / Daten / Nahrungsmittel
16.11.2010 · 08:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen