News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr · 168 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 20 21 22 )
 

Kino/TV-News

18.04. 17:46 | (00) «Scandal»-Finale nahe am Rekordhoch
18.04. 12:57 | (00) Late Night in den USA: Beständig beliebt
18.04. 11:00 | (00) An Apparent Heir Apparent
18.04. 10:45 | (00) Die öffentlich-rechtliche Straßenfeger-Macht
18.04. 10:30 | (03) 'Game of Thrones': Die meisten illegalen Downloads in 24 Stunden
18.04. 09:11 | (00) Negativrekord für «Koslowski & Haferkamp»
18.04. 09:00 | (01) TV-Highlights an Ostern
18.04. 08:56 | (00) Primetime-Check: Donnerstag, 17. April 2014
18.04. 08:42 | (00) «Der Knastarzt» stürzt weiter ab
18.04. 08:29 | (00) Carmen Nebel mit Verlusten zu Ostern
18.04. 08:22 | (00) CW legt Rückkehr von «Beauty and the Beast» fest
18.04. 08:21 | (00) Amazon: LG 65LA9659 65 Zoll Ultra HD TV + LG Tablet + 320 GB Festplatte für 2999 ...
18.04. 08:16 | (00) «Germany's Next Topmodel» bessert sich
18.04. 08:10 | (00) «Die Bibel» obsiegt vor allem am späten Abend
18.04. 07:45 | (00) Filmcheck: «Mulan»
18.04. 07:00 | (00) Cannes: Ryan Gosling als Regie-Debütant nominiert
18.04. 07:00 | (00) 'Der Hobbit': Bekommt Teil 3 einen neuen Titel?
17.04. 22:24 | (01) Conrad B-Ware: Wieder günstige Versandrückläufer über eBay, z.B. Samsung 22 Zoll ...
17.04. 17:22 | (00) «The 100» wieder im Aufwind
17.04. 17:15 | (00) Ice Cube spielt gerne Polizisten
17.04. 17:00 | (00) Finaler Trailer zu X-Men: Zukunft ist Vergangenheit zeigt noch mehr Mutanten und ...
17.04. 15:00 | (00) Anna Paquin: Doch kurzer Auftritt im neuen 'X-Men'-Film
17.04. 14:53 | (00) Producers at Work ist bei erster internationaler Krimiserie am Start
17.04. 14:03 | (00) Samsung UE40F5000 40 Zoll LED-TV für 299 Euro inkl. Versand
17.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «Pokémon»
17.04. 12:15 | (00) Nicolas Cage: 'Outcast'-Rolle
17.04. 12:06 | (00) Finanzielle Restrukturierung bei ProSiebenSat.1
17.04. 11:33 | (00) Sky Go wirbt ab sofort mit Ehepaar Ulmen
17.04. 11:00 | (00) Die erfolgreichsten Disney-Filme in Deutschland
17.04. 10:17 | (00) «X-Men»-Teaser im «Amazing Spider-Man 2»-Abspann
17.04. 10:05 | (00) Der Fernsehfriedhof: Ein Quiz am (doppelten) Boden
17.04. 09:33 | (00) kabel eins reduziert «Elementary»-Dosis
17.04. 09:15 | (00) Fortsetzung von 'Mrs. Doubtfire' kommt
17.04. 08:33 | (00) «Glee»: Große Änderungen in Finalstaffel
17.04. 08:21 | (00) Die Kritiker: «Die Männer der Emden»
17.04. 08:10 | (00) RTL-Ermittler erleben plötzlichen Höhenrausch
17.04. 08:02 | (00) «Berlin – Tag & Nacht» in Topform
17.04. 07:56 | (00) «4 Hochzeiten» kratzt an Rekord
17.04. 07:55 | (00) Primetime-Check: Mittwoch, 16. April 2014
17.04. 07:49 | (00) «Aktenzeichen XY» trotzt starker Fußball-Übertragung
17.04. 07:47 | (00) «The Secret Circle» weiterhin erfolgreich
17.04. 07:43 | (00) Überlebt «Mission Familie» das Osterfest?
17.04. 07:20 | (00) Das Erste-Programmchef: "«VL»-Fans müssen sich keine Sorgen machen"
16.04. 18:08 | (00) «S.H.I.E.L.D.» helfen weiterhin die Jungen
16.04. 17:15 | (01) Leonardo DiCaprio in 'The Revenant'
16.04. 15:13 | (00) Netflix: Bericht: On-Demand-Riese ab Herbst in Deutschland
16.04. 14:30 | (08) Zalando macht RTL Ärger
16.04. 13:34 | (00) ZDF & Berben: Neue von Schirach-Adaption
16.04. 13:16 | (00) Hofmann sichert sich 'Wir sind doch Schwestern'
16.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «Dragon Ball»
16.04. 12:55 | (00) n-tv begleitet Weltraummission
16.04. 12:33 | (00) «Jo Frost»: Das «Supernanny»-Original in deutschen Landen
16.04. 12:31 | (00) FOX sichert sich neue NBC-Krankenhausserie
16.04. 12:15 | (00) Channing Tatum will 'X-Man' sein
16.04. 11:00 | (00) Die Kino-Kritiker: «Dom Hemingway»
16.04. 10:24 | (00) Superhelden und Durchschnittstypen: Die Kino-Starts
16.04. 10:22 | (00) Die Kritiker: «Die Bibel»
16.04. 09:15 | (02) Paul Walkers Rolle wird von Brüdern gespielt
16.04. 08:28 | (00) ZDFs «Traumschiff» schippert vor fast 5 Millionen
16.04. 08:07 | (00) Gegen Fußball: «Blacklist» und «Millers» mit Tiefs
16.04. 07:54 | (00) Primetime-Check: Dienstag, 15. April 2014
16.04. 07:53 | (00) Der Höhenflug kommt vor dem Fall
16.04. 07:53 | (00) «Toto & Harry» feiern erfolgreiche Primetime-Rückkehr
16.04. 07:43 | (00) DFB-Pokal: Über acht Millionen sehen BVB-Sieg
16.04. 07:41 | (00) «Die Pilgerin» kein Vorabendrenner
16.04. 07:00 | (00) Sam Claflin über Dreharbeiten zu 'The Quiet Ones'
16.04. 06:46 | (00) 5. neue Reihe: ZDF lässt Mutter und Tochter ermitteln
15.04. 18:00 | (00) «Fernsehgarten»: Neue Saison ab Mitte Mai
15.04. 17:27 | (00) «Mom» beendet Staffel solide, aber schlechter als zuletzt
15.04. 17:25 | (00) «The Bachelor» wieder ABC-Quotenlieferant
15.04. 17:15 | (01) Anthony Mackie will 'Wonder Woman'
15.04. 15:05 | (00) ARD bestätigt: Neues «Tagesschau»-Studio kommt an Ostern
15.04. 13:38 | (00) ARD-Degeto: ‚Bei uns wird gelebt‘
15.04. 13:19 | (00) ARD und ZDF: Neue Gesichter für Moskau und Brüssel
15.04. 13:00 | (00) Sky sichert sich «Peaky Blinders»
15.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «Go West»
15.04. 12:15 | (00) Brad Pitt spielt in 'The Operators'
15.04. 11:39 | (00) «Talk2»: Neuer Promi-Talk auf EinsPlus
15.04. 10:56 | (00) Neue «Tagesschau»: Start schon am Samstag?
15.04. 10:35 | (00) Nach «Wetten, dass..?»: Das ZDF und die Show-Leere
15.04. 10:20 | (00) Ex-«Trödel-King» Roland Beuge künftig bei kabel eins
15.04. 09:55 | (02) Schlechte Aussichten für «Verbotene Liebe»
15.04. 09:54 | (00) Offiziell: Sat.1 versuchts nochmal mit «Promi Big Brother»
15.04. 09:45 | (00) Weltkriegs-Doku «14»: Im Ersten nur geschnitten
15.04. 09:15 | (00) Tilda Swinton: Faszination Vampir
15.04. 09:15 | (00) Jesse Eisenberg: Dreharbeiten haben begonnen
15.04. 09:12 | (00) «Sherlock» versüßt die Feiertage
15.04. 09:04 | (00) LG 42LN5204 42 Zoll LED-TV für 329,99 Euro inkl. Versand
15.04. 09:00 | (01) Die Kino-Kritiker: «Yves Saint Laurent»
15.04. 08:46 | (00) «Köln 50667» startet einstellig in die Woche
15.04. 08:29 | (00) Dank Thriller-Abend: kabel eins räumt ab
15.04. 08:22 | (00) «Hart of Dixie» mit Problemen
15.04. 08:20 | (00) Primetime-Check: Montag, 14. April 2014
15.04. 08:11 | (00) «HalliGalli» ist wieder auf Kurs
15.04. 07:58 | (00) «Hawaii Five-0» verabschiedet sich zweistellig
15.04. 07:45 | (00) «Die 2» wieder im Aufwind
15.04. 07:36 | (00) Dämpfer für «Mad Men»
15.04. 07:00 | (00) «Utopia» das bessere «Big Brother»?
14.04. 17:06 | (00) «Believe» nach sechs Folgen am Boden
14.04. 15:00 | (00) 'Panem'-Film räumt MTV Movie Awards ab
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News