News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 

Kino/TV-News

05.12. 10:11 | (00) «Luke Cage» schlägt nochmal zu
05.12. 09:55 | (00) Constantin Entertainment: Jochen Köstler wird Geschäftsführer
05.12. 09:27 | (00) «Phantastische Tierwesen» dominieren weiter die deutschen Kinos
05.12. 08:35 | (00) CSI: Miami legt bei RTL Nitro zu
05.12. 08:33 | (00) Jamo S 626 (Dark Apple) – Paar ab 184€
05.12. 08:31 | (00) Von der Kinoenttäuschung zum ProSieben-Hit: Edge of Tomorrow
05.12. 08:21 | (00) Samsung HT-J4500 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem für 139,99 €
05.12. 08:20 | (00) Fußballmüdigkeit in Deutschland? Nicht in der Königsklasse
05.12. 08:18 | (00) Bodensee-Tatort verabschiedet sich stark
05.12. 08:09 | (00) Sony HT-XT1 Soundbase heute für 169 € – 2.1 Kanal, NFC, Bluetooth, 3 HDMI ...
05.12. 08:07 | (00) The Voice of Germany: Mehr Stars, weniger Zuschauer, steigende Marktanteile
05.12. 07:50 | (00) Menschen, Bilder, Emotionen und Negativrekorde
05.12. 07:50 | (00) Primetime-Check: Sonntag, 4. Dezember 2016
05.12. 07:50 | (00) LG OLED 65B6D 65″ OLED Smart TV mit 4K für 2.999 €
05.12. 07:03 | (00) Top-Preis! Jamo S 626 Standlautsprecher (Paarpreis) für 189 € inkl. Versand – ...
05.12. 07:00 | (00) 'Gilmore Girls': Behält Rory das Baby?
04.12. 22:00 | (00) Star Trek: The Original Series – The Full Journey (20 Blu-rays) für ~47,41€ ...
04.12. 20:16 | (00) Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 3 für 59€ (statt 80€)
04.12. 18:39 | (00) Entgegen Medienberichten: Duell um die Welt soll 2017 weitergehen
04.12. 18:20 | (00) SONOS Play: 1 in schwarz oder weiß für 164 € inkl. Versand
04.12. 17:43 | (00) SONY KD-55XD8505 55″ 4K LED Smart TV mit Triple-Tuner für 1.111 € – Schnapp des ...
04.12. 16:00 | (00) Sonos Play: 1 WLAN-Lautsprecher ab 164€ (statt 179€)
04.12. 14:43 | (00) *TIPP* LG OLED65B6D 65″ OLED Fern­se­her (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) für ...
04.12. 14:00 | (00) Serien-Check: Neue Netflix-Serie findet Hauptdarstellerin
04.12. 13:42 | (00) Denon AVRX3300 7.2 Surround AV-Receiver für 699 € inkl. Versand
04.12. 13:20 | (00) Super Mario Maker für Nintendo 3DS für 27,99 € inkl. Versand
04.12. 12:54 | (00) LG 49UH7709 49 Zoll UHD TV (A) für 849,99 € inkl. Versand – 164 € gespart!
04.12. 12:33 | (00) Die glorreichen 6: Kurz und knapp – Filme unter 90 Minuten (Teil IV)
04.12. 12:26 | (00) LG 55UH8509 55″ UHD Smart TV mit Triple-Tuner heute für 1.299 €
04.12. 12:00 | (00) Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 3 für 111€ (statt 125€)
04.12. 11:24 | (00) Fünf Jahre nach Wetten, dass..?: Gottschalks Irrungen
04.12. 11:00 | (00) LED Bluetooth-Lautsprecher JBL Pulse 2 + aufblasbarer Sessel für 119€ (statt ...
04.12. 10:23 | (00) Ja, ist denn schon Weihnachten?
04.12. 09:15 | (00) Mischt Amy Schumer den 'Barbie'-Film auf?
04.12. 09:15 | (00) Primetime-Check: Samstag, 3. Dezember 2016
04.12. 08:53 | (00) VOX: «Harte Hunde» beißen sich durch, Filme laufen okay
04.12. 08:35 | (00) «Muppets» starten miserabel, «Big Pictures» stark
04.12. 08:32 | (00) Filmcheck: Krieg der Welten
04.12. 08:22 | (00) BeoPlay A1 Bluetooth-Lautsprecher by B&O heute für 179 € (Vergleich: 222 €)
04.12. 08:16 | (00) «Verstehen Sie Spaß» bei allen vorn, «Supertalent» bei den Jüngeren auf Platz ...
04.12. 08:01 | (00) Sex-Doku floppt bei n-tv, «Wanderhure» schwächelt bei sixx
04.12. 07:00 | (05) Jennifer Lawrence: Ihr Hintern hätte fast jemanden getötet!
03.12. 21:00 | (00) Sonos PLAY: 1 I Kom­pak­ter Mul­ti­room Smart Spea­ker (weiß) für 164€
03.12. 18:02 | (00) Sky Komplett + HD für 29,99€ / Monat, kein Anschlusspreis!
03.12. 17:39 | (00) «Vampire Diaries» und «Crazy Ex-Girlfriend» markieren Hochs
03.12. 14:32 | (00) Xiaomi Mi Box 4K (International Version) für 67,83€
03.12. 14:26 | (00) 10 Blu-rays nach Wahl für zusammen 50 € inkl. Versand bei Saturn
03.12. 14:06 | (00) Kopfhörer Teufel Aureol Real für 62,99€ (statt 79€)
03.12. 14:00 | (00) «Newstime»: Punktuell überragend, grundsätzlich ordentlich
03.12. 12:02 | (00) Assassin's Trailerschau
03.12. 11:40 | (00) Die Kritiker: Tatort - Wofür es sich zu leben lohnt
03.12. 11:05 | (00) Teufel Aureol Real Black Kopfhörer für 62,99 € inkl. Versand
03.12. 10:00 | (02) Sülters Sendepause: Filme aus Serien - oder umgekehrt? Klappt nicht. Braucht ...
03.12. 09:22 | (00) 3-Wege-Lautsprechersystem Jamo S 626 HCS 3 ab 335€ (statt 389€)
03.12. 09:15 | (03) Jon Favreau: Zittern wegen 'König der Löwen'-Reboot
03.12. 08:28 | (00) Primetime-Check: Freitag, 2. Dezember 2016
03.12. 08:14 | (01) «Die Chefin» lässt schon wieder den Boss raushängen
03.12. 08:07 | (02) Starker Free-TV-Auftakt für Sky Sport News HD - dank FC Bayern
03.12. 07:56 | (00) Opdenhövel-Quiz und «Gefragt - Gejagt» starten ausbaufähig
03.12. 07:47 | (01) Vor allem beim jungen Publikum: «Merci Udo» wird zur großen Enttäuschung
03.12. 07:09 | (00) RTL Living setzt auf Hemsley-Schwestern
03.12. 07:00 | (02) Jennifer Lawrence: Nie wieder Stunts!
02.12. 20:45 | (01) Opdenhövels Altersquiz: Charmant uncharmant, aber etwas behäbig
02.12. 20:30 | (00) Amazon: LG 55EF9509 OLED TV für 2099 € inkl. Versand – max. bis 22: 30 Uhr
02.12. 20:10 | (00) LG LAC650H 2.1 Soundbar (320 Watt, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) für 209 € – ...
02.12. 19:45 | (00) Jamo S 626 HCS 3 (dunkel apfel oder schwarz) – 5.0 Heimkinosystem ab 339€
02.12. 18:40 | (00) Samsung UE40J5150 40 Zoll LED-TV (A+) für 279 € inkl. Versand
02.12. 18:20 | (00) Hammer! sky Komplett (Entertainment Bundesliga + Sport + Cinema) + HD für nur ...
02.12. 17:13 | (00) «Gilmore Girls»: Keine Fortsetzung erwünscht?
02.12. 16:52 | (00) Legends of Tomorrow: Quotenrekord dank Crossover
02.12. 15:41 | (00) Logitech Z200 Lautsprecher für 19,99€ (statt 26€)
02.12. 15:02 | (00) «ZDF-Mittagsmagazin» bekommt neuen Look
02.12. 15:01 | (00) Amazon trennt sich von «Good Girls Revolt»
02.12. 14:02 | (00) «How to Get Away with Murder» rutscht nach hinten
02.12. 13:30 | (03) Top! Teufel Raumfeld Cubes für nur 299,90 € – weiß oder schwarz
02.12. 13:00 | (00) Quotencheck: Law & Order: Special Victims Unit
02.12. 12:15 | (00) Katie Holmes: Regieführen macht ihr Angst
02.12. 11:30 | (00) RTL IIs 'Brennpunkt'
02.12. 11:18 | (00) Sky Ticket 1 Monat komplett für nur 9,99 € sichern (regulär 54,97 €) – ...
02.12. 11:14 | (00) «Kulturzeit»: Das Personalkarussell dreht sich
02.12. 10:45 | (00) 'Jurassic World'-Regisseur lacht über High Heels-Kontroverse
02.12. 10:38 | (00) Saturn: 10 Blu-rays für 50€
02.12. 10:32 | (00) Sony setzt auf Frauenpower: «21 Jump Street» bekommt Spin-Off
02.12. 10:21 | (00) Die Muppets: Wie es für Disneys Problemkinder weitergeht
02.12. 10:01 | (00) Sky kooperiert mit dem Deutschen Feuerwehrverband
02.12. 09:40 | (00) Teufel Bluetooth-Soundbar BT Bamster für 62,10€ (statt 80€)
02.12. 09:15 | (00) Sigourney Weaver: 'Avatar' wird besser denn je
02.12. 08:49 | (00) «Die Rekruten»: TV-Sender wetteifern um Bundeswehr-Dokusoap
02.12. 08:38 | (00) Saturn: 10 Blockbuster Blu-rays für 50€
02.12. 08:24 | (01) BR-Rundfunkrat beschließt weiteren Sparkurs
02.12. 08:22 | (00) TOP! Allyouneed: HD+ Verlängerung 12 Monate für nur 50 € statt 70 € dank Paypal- ...
02.12. 08:17 | (00) «Bergretter» lassen «Kluftinger» wieder keine Chance
02.12. 08:16 | (00) Wow: «Blindspot» erklimmt zweistelligen Bereich
02.12. 08:11 | (00) Negativrekord für «Verrückt nach Meer»
02.12. 08:08 | (00) Nitro überrascht mit 40 Jahre altem Frankreich-Schinken
02.12. 07:57 | (00) Primetime-Check: Donnerstag, 1. Dezember 2016
02.12. 07:53 | (00) Undercover-Donnerstag bei RTL hat noch viel Luft nach oben
02.12. 07:52 | (00) Das neue «nissa»: Warum die Quoten wieder Anlass zum Nachdenken geben
02.12. 07:00 | (00) Jessica Chastain: Genug von der Schauspielerei
02.12. 06:33 | (00) November: DMAX erholt sich, sixx muss deutliche Einbußen verkraften
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen