Exclusive Slots auf www.Slotqueens.de
News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr · 170 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 20 21 22 )
 

Kino/TV-News

25.04. 07:00 | (00) Joss Whedon: Ultron ein witziger Roboter
25.04. 00:31 | (00) Hisense LTDN50XT880 50″ 3D LED-TV für 749 Euro inkl. Versand – Ultra HD, Triple- ...
24.04. 19:00 | (00) «American Idol» erholt sich minimal
24.04. 17:15 | (00) Zooey Deschanel in Buchadaption
24.04. 15:38 | (00) «Dschungelbuch»-Remake: Disney heuert Oscar-Preisträgerin an
24.04. 15:00 | (00) Leighton Meester schwärmt von Dreh mit Brody
24.04. 13:47 | (00) Die Kritiker: «Unter Verdacht - Türkische Früchtchen»
24.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «The Secret Circle»
24.04. 12:48 | (00) «Till Eulenspiegel»: Drehstart für ARD-Weihnachts-Zweiteiler
24.04. 11:35 | (00) Drehstart für 14. Runde «Um Himmels Willen»
24.04. 11:16 | (00) «Die perfekte Minute» kommt zurück
24.04. 11:12 | (00) Kostenlose Kinotickets für “Labor Day” Preview sichern
24.04. 10:43 | (00) AMC/Sundance Channel expandiert nach Deutschland
24.04. 10:41 | (00) Degeto-Redaktionsleiter Sascha Schwingel: "Jüngere stärker ansprechen"
24.04. 10:05 | (00) Der Fernsehfriedhof: Die "Holzpuppe bei tm3"
24.04. 10:00 | (00) Die Kino-Kritiker: «Für immer Single?»
24.04. 09:28 | (00) Endemol beyond eröffnet zweiten Sitz in Deutschland
24.04. 09:25 | (00) Samsung UE46F6500 für 589 Euro inkl. Versand – 3D LED Backlight-TV mit WLAN, ...
24.04. 09:15 | (00) Lupita Nyong'o und Scarlett Johansson im Dschungelbuch?
24.04. 09:15 | (00) 'How I Met Your Dad': Meg Ryan als Erzählerin mit dabei?
24.04. 09:12 | (00) «How I Met Your Dad»: Meg Ryan spricht Hauptrolle
24.04. 09:09 | (00) Sendepause: «Verbotene Liebe» macht im Netz einfach weiter
24.04. 08:32 | (00) Straßenquiz kommt mäßig aus den Startlöchern
24.04. 08:16 | (00) «stern TV»: Aktivist stürmt Studio
24.04. 08:13 | (00) ProSieben-Sitcoms dem Fußball nicht gewachsen
24.04. 08:04 | (00) «Im Namen der Gerechtigkeit»: Neuer Rekord für Sat.1-Format
24.04. 08:03 | (00) «Mission Familie» am Boden, «Autopsie» zweistellig
24.04. 07:55 | (00) Primetime-Check: Mittwoch, 23. April 2014
24.04. 07:47 | (00) Trotz Bayern-Niederlage: Mainzer jubeln
24.04. 07:46 | (00) Captain America nimmt 600-Millionen-Dollar-Hürde
24.04. 07:39 | (00) Max(x): Die Hits der Männersender am Mittwoch
23.04. 18:58 | (02) 6 Ausgaben Playboy + James Bond 50 Blu-ray Collection für zusammen 89 Euro ...
23.04. 17:20 | (00) «Supernatural» macht CW glücklich
23.04. 17:15 | (00) Jessica Chastain spielt Marilyn Monroe
23.04. 16:14 | (00) Klein, aber oho: ZDF bestellt neue Kinderarzt-Serie
23.04. 15:10 | (00) «Your Face Sounds Familiar» nimmt Formen an
23.04. 15:07 | (00) James Bond 50 Blu-ray Collection (alle Filme) + “cinema” Jahresabo für 89 Euro!
23.04. 15:00 | (01) Twilight-Regisseurin dreht Drama
23.04. 14:30 | (00) Eine Kino-Woche voller Stars
23.04. 13:34 | (00) VOX startet neues Format von Katzenberger-Machern
23.04. 13:30 | (00) «The Company»: Die Odyssee eines internationalen Hits
23.04. 13:02 | (00) sixx startet neue Dating-Show
23.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «Blickpunkt Sport»
23.04. 12:59 | (00) Schropp moderiert TVLab-Gewinner
23.04. 12:50 | (00) Steffens kramt «Doctor’s Diary» nochmal hervor
23.04. 11:23 | (00) Palina-Show wird donnerstags getestet
23.04. 10:34 | (00) Sat.1-Serien müssen sich beeilen
23.04. 10:30 | (00) Quentin Tarantino: Verfahren eingestellt
23.04. 10:26 | (00) Die Kritiker: «Kommissar Dupin – Bretonische Verhältnisse»
23.04. 09:37 | (00) Trotz Horror-Quoten: «Mission Familie» bleibt
23.04. 08:33 | (00) ARD: Tiefstwert am Vorabend, aber starke Primetime
23.04. 08:23 | (00) Sat.1 Gold feiert "Tag des Hundes"
23.04. 08:12 | (00) Starker Dienstag für RTL-Soaps
23.04. 08:11 | (01) RTL-Krimis schlagen Schweiger knapp
23.04. 08:03 | (00) «Toto & Harry» landen nur im Mittelmaß
23.04. 07:54 | (00) Primetime-Check: Dienstag, 22. April 2014
23.04. 07:46 | (00) Xaviers Tauschkonzert startet spitze
23.04. 07:42 | (00) «Mad Men»: AMC-Krise verschärft sich
23.04. 07:36 | (00) ZDFneo: «Magic City» fehlen die Jungen
22.04. 22:45 | (00) «Sing meinen Song»: Lagerfeuer zur Primetime
22.04. 18:28 | (00) Elgato EyeTV Netstream Sat für 94 Euro inkl. Versand – SAT-TV Schauen per WLAN ...
22.04. 17:07 | (00) «2 Broke Girls» trotz Serientief erfolgreich
22.04. 15:00 | (00) Angelina Jolie respektiert 'Dornröschen'
22.04. 14:35 | (00) ABC’s «Shark Tank»: Weiter auf dem richtigen Weg?
22.04. 14:22 | (00) Bayerischer Fernsehpreis: Diana Amft schon vor Sendestart nominiert
22.04. 13:47 | (00) «Spider-Man» triumphiert zu Ostern
22.04. 13:23 | (00) Kerstin Gühne wird Senior Vice President bei Sony
22.04. 13:00 | (00) Quotencheck: «Castle»
22.04. 12:54 | (00) Lehmann als TV-Experte: 'Guten Mix aus Meinung und Kritik finden'
22.04. 12:15 | (00) Hanks und Spielberg wiedervereint
22.04. 11:30 | (00) Die Kino-Kritiker: «Ride Along»
22.04. 10:46 | (00) ZDF-Nachmittag: «Rosenheim-Cops» verdrängen «SOKO»
22.04. 10:23 | (00) Discovery streicht geplanten Sprung vom Mount Everest
22.04. 09:49 | (00) «Veep» und «Silicon Valley» werden verlängert
22.04. 09:46 | (00) Die Karwoche schmeckt «GZSZ» nicht
22.04. 09:15 | (01) Die wichtigsten Termine rund um die Oscars 2015
22.04. 09:10 | (03) «Circus HalliGalli»: Alles nur Show?!
22.04. 08:54 | (00) Kölner Aufstiegshelden locken Millionenpublikum
22.04. 08:37 | (02) «Final Destination 5» floppt an schwachem Filmabend
22.04. 08:28 | (00) Schweizer «Tatort» knickt wieder ein
22.04. 08:11 | (00) «Geissens»-Comeback ordentlich, «Köln» und «Berlin» schwach
22.04. 07:59 | (00) Primetime-Check: Ostermontag, 21. April 2014
22.04. 07:56 | (00) Klare Verluste für «Panem» und «What A Man»
22.04. 07:00 | (00) Leonardo DiCario bald als Steve Jobs im Kino?
21.04. 17:16 | (00) «Once Upon a Time» mit Ostertief
21.04. 13:00 | (00) Die Kino-Kritiker: «Irre sind männlich»
21.04. 10:50 | (04) ‚So etwas hat es noch nie im deutschen Fernsehen gegeben‘
21.04. 10:16 | (00) Eishockey weiterhin kein Publikumshit
21.04. 08:58 | (00) Primetime-Check: Sonntag, 20. April 2014
21.04. 08:40 | (01) WDR enttäuscht mit «Zimmer frei! » und «Zeigler»
21.04. 08:28 | (03) «Grill den Henssler» setzt deutliches Zeichen
21.04. 08:13 | (00) «Secret Millionaire» konstant, «Galileo Spezial» floppt
21.04. 07:59 | (00) Blockbuster-Duell: «Cars 2» versagt, «In Time» stark
21.04. 07:05 | (00) TCL L32E3005/G 32″ LED-TV mit Triple-Tuner heute für 199,99 Euro inkl. Versand
21.04. 07:00 | (00) S. M. Gellar: Mutter und Schauspielerin
20.04. 23:50 | (00) Popcorn und Rollenwechsel: Inszenierende Kameramänner
20.04. 18:07 | (00) Deutsches Homeshopping
20.04. 18:02 | (02) Samsung BD-F5100 Blu-ray-Player für 39,99 Euro inkl. Versand (DLNA, USB, ...
20.04. 15:06 | (00) Die Spanier und ihre Abenteuerserie «Águila Roja»
20.04. 11:43 | (00) Die Kritiker: «Tatort: Zwischen zwei Welten»
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News