Sportwagen gewinnen!
News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr · 173 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 23 24 25 )
 

Kino/TV-News

22.07. 09:57 | (00) ProSieben verschiebt Nahost-Folge von «Offline»
22.07. 09:35 | (00) DreamWorks' Kinorückkehr in die faszinierende Welt der Drachen
22.07. 09:34 | (00) Netflix startet im September in Deutschland
22.07. 09:28 | (00) Sport1.fm: Stärkere Fokussierung auf die 'Peak Times'
22.07. 09:15 | (00) Jennifer Lawrence: Zirkeltraining und Spinning für Katniss
22.07. 08:51 | (00) Trotz gutem Umfeld: «AWZ» verfehlt sogar Zweistelligkeit
22.07. 08:34 | (00) «Big Bang» übertrumpft «Wilfred» um Längen
22.07. 08:26 | (00) Neuer RTL-Abend macht große Probleme
22.07. 08:18 | (00) Sommerkino lässt mit «Gott des Gemetzels» nach
22.07. 08:09 | (00) «Danni Lowinski»: Katastrophenstart für Finalstaffel
22.07. 08:09 | (00) Primetime-Check: Montag, 21. Juli 2014
22.07. 07:54 | (00) DMAX tunt sich zu Mega-Erfolg
22.07. 07:11 | (00) "Mama kommt gleich wieder…"
22.07. 07:00 | (00) Forbes-Magazin wählt die Topverdiener in Hollywood
21.07. 17:24 | (00) «Rising Star» rutscht ab
21.07. 17:15 | (00) 'Transformers 4': Bester Kinostart des Jahres
21.07. 15:00 | (00) Mark Romanek soll 'The Overlook Hotel' inszenieren
21.07. 14:26 | (00) Zukunft von «stern TV»: Klarheit kommende Woche
21.07. 14:15 | (02) Space Invaders: Warner Bros. will den Arcade-Klassiker ins Kino bringen
21.07. 13:55 | (00) «Simpsons»-Macher wollen Kult-Figur opfern
21.07. 13:21 | (00) Quotencheck: «King & Maxwell»
21.07. 13:13 | (00) Vollpension Medien GmbH übernimmt Schauspiel-Agentur
21.07. 12:02 | (00) Überraschende Rückkehr für «Die Ausreißer»
21.07. 11:37 | (00) «Abuse of Weakness» - Original-Trailer zum FR-Kinostart Ende 2014
21.07. 11:30 | (00) «Amber Alert» - Trailer zum US-Kinostart am 2. November 2014
21.07. 11:23 | (00) Olli Schulz wird zum Kinobösewicht
21.07. 11:16 | (00) «God Help The Girl» - Original-Trailer zum ESP-Kinostart
21.07. 11:03 | (00) «Fort Bliss» - Original-Trailer zum US-Kinostart Ende 2014
21.07. 11:00 | (00) Der Experte: 21. Juli 2014
21.07. 10:57 | (00) ZDF gibt Riefenstahl-Biopic auf
21.07. 10:54 | (00) «The One I Love» - Trailer zum US-Kinostart am 15. August 2014
21.07. 10:41 | (00) «Laggies» - Original-Trailer zum US-Kinostart am 24. Oktober 2014
21.07. 10:36 | (00) «Ouija» - Original-Trailer zum US-Kinostart am 24. Oktober 2014
21.07. 10:27 | (00) «Transformers 4» walzt die Konkurrenz nieder
21.07. 10:08 | (00) Das Aus von «Verbotene Liebe» - unumgänglich?
21.07. 09:57 | (00) Showrunner will mehr Liebe für «Homeland»
21.07. 09:38 | (00) Sky-Verkauf: Murdoch plant Milliardencoup
21.07. 09:15 | (00) Mel Gibsons Filmtochter mit 21 gestorben
21.07. 08:26 | (00) «Promi Shopping Queen» im Soll
21.07. 08:17 | (00) «Tatort» auch als Wiederholung gefragt
21.07. 08:08 | (00) Galaktische Free-TV-Premiere für «Prometheus – Dunkle Zeichen»
21.07. 08:05 | (00) Primetime-Check: Sonntag, 20. Juli 2014
21.07. 08:04 | (00) Formel 1 in Deutschland: Werte erholen sich
21.07. 07:57 | (00) Ohne «Spiegel TV»: RTL feiert ansehnliche Primetime
21.07. 07:44 | (00) Anarchie schlägt alteingesessenen WDR-Humor
21.07. 07:17 | (00) Sat.1 Gold: Neue Lenßen-Sendung?
21.07. 07:03 | (01) Zur Kasse, bitte: Sky erhöht Gastro-Preise erneut
21.07. 05:00 | (00) 'Cleopatra': Jolie dreht mit ihren sechs Kindern
20.07. 23:55 | (00) Die wahrscheinlich kreativsten Minuten Fernsehunterhaltung im Dasein des WDR
20.07. 23:35 | (00) Popcorn und Rollenwechsel: Von der Serie zum Film
20.07. 22:06 | (00) Der Faktor Trash
20.07. 12:36 | (03) Bosbach warnt vor Vertrauensverlust fürs ZDF
20.07. 11:52 | (00) RTL-Programmgeschäftsführer Frank Hoffmann: "Ein starker Absender ist schwerer ...
20.07. 10:20 | (00) «#Beckmann»: ARD plant Reportage-Format
20.07. 09:00 | (00) Die Audio-Kritik zu ProSiebenSat.1
20.07. 08:51 | (00) Primetime-Check: Samstag, 19. Juli 2014
20.07. 08:38 | (00) VOX: Dokumentation knackt 10-Prozentmarke
20.07. 08:35 | (00) Filmcheck: «Predators»
20.07. 08:20 | (00) Nerds am Vorabend nicht einwandfrei
20.07. 08:04 | (00) «Schlag den Star» meldet sich fast mit neuem Rekord zurück
20.07. 07:53 | (00) ARD: TV-Premiere unterliegt Krimi-Wiederholungen
20.07. 07:30 | (00) Kölner Lichter strahlen auch 2014 hell
20.07. 07:15 | (00) Die Kritiker: «Der Gott des Gemetzels»
19.07. 20:48 | (00) TNT verlängert «Falling Skies» ein letztes Mal
19.07. 17:50 | (00) «Dateline» und «20/20» punkten am Freitag, The CW bei null Prozent
19.07. 14:00 | (03) Über 30 Prozent: «MoMa» profitierte vom WM-Sieg
19.07. 12:15 | (00) Angelina Jolie übernimmt die Regie beim gemeinsamen Film mit Brad Pitt
19.07. 10:45 | (19) The Big Bang Theory: Stars pokern um Gehaltserhöhung
19.07. 10:20 | (00) «Jetzt wird’s schräg»: Schief allein reicht nicht
19.07. 09:54 | (01) «Promi-BB»: Bild enthüllt angebliches Aufgebot
19.07. 09:21 | (00) Die feste Fanbase des Jack Bauer
19.07. 08:50 | (00) Primetime-Check: Freitag, 18. Juli 2014
19.07. 08:38 | (00) Nachrichtenspecials: Diesmal gewinnt das ZDF
19.07. 08:30 | (00) «Atlantis» soll «Merlin»-Lücke füllen
19.07. 08:14 | (01) «Brickleberry» läuft mies bei Maxx
19.07. 08:02 | (03) Auch «Henssler Challenge» geht auf RTL unter
19.07. 07:49 | (00) Skurrile Schropp-Comedy begeistert nach «Got to Dance»
19.07. 04:25 | (00) Die teuflische Trailerschau
19.07. 00:50 | (00) Jaytech 50 Zoll LED-TV für 339 Euro inkl. Versand
18.07. 18:22 | (00) «Hell's Kitchen» übertrumpft «TBBT»
18.07. 17:33 | (00) RTL verzichtet vorerst auf «stern TV»
18.07. 17:15 | (00) 'Uncharted': Dreharbeiten nächstes Jahr?
18.07. 14:41 | (00) RTL: Keine Fortsetzung für «Unschlagbar»
18.07. 13:41 | (00) Soap-Fans bald sauer? «AWZ» entfällt erneut
18.07. 13:02 | (00) Das Brot der frühen Jahre...
18.07. 13:00 | (00) Quotencheck: «Tatort» im Dritten
18.07. 12:15 | (01) J.J. Abrams castet Christina Chong für 'Star Wars'
18.07. 12:15 | (00) Sienna Miller als Köchin in 'Adam Jones'
18.07. 11:53 | (00) Das Erste will «Quizduell» als «VL»-Nachfolger
18.07. 11:30 | (00) Mehr Info, weniger tainment
18.07. 10:58 | (00) So baut RTL seinen Vormittag um
18.07. 10:27 | (00) Sat.1 trommelt für Großen Bruder
18.07. 10:16 | (00) «Under the Skin – Tödliche Verführung» - Trailer zur DVD-Premiere
18.07. 10:08 | (00) «Swelter» - Original-Trailer zur DVD-Premiere am 12. August 2014
18.07. 09:58 | (00) «Ghostbusters» - Re-Release-Trailer zum 30-jährigen Jubiläum
18.07. 09:49 | (00) «May in the Summer» - Original-Trailer zum US-Kinostart
18.07. 09:38 | (00) «Pump» - Trailer zur Dokumentation über unseren Ölverbrauch
18.07. 09:36 | (00) RTLs neues Casting: Kein Duell mit «The Voice»
18.07. 09:26 | (00) «Video Games – The Movie» - Trailer zur Doku mit Zach Braff
18.07. 09:17 | (00) FOX schickt finale «Mad Men»-Staffel an den Start
 

News-Suche

 

News-Archiv