News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr · 220 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 

Kino/TV-News

02.03. 18:30 | (00) Die Kino-Kritiker: «Seventh Son»
02.03. 18:18 | (00) «Battle Creek» startet wenig überzeugend
02.03. 17:15 | (00) Jamie Dornan spielt in Kriegsfilm mit
02.03. 13:57 | (00) Sony CDX-GT 270 Autoradio (B-Ware) für 39,99€
02.03. 13:01 | (01) Tele 5 gedenkt dem legendären Mr. Spock
02.03. 13:00 | (00) Quotencheck: «4 Hochzeiten und eine Traumreise»
02.03. 12:51 | (00) «Lying Game»: Bei Disney wird weiter gelogen
02.03. 12:15 | (01) Billy Dee Williams bald zurück zu 'Star Wars'?
02.03. 11:04 | (00) Sat.1 Gold gehen die Rekorde nicht aus
02.03. 11:00 | (00) Der Experte: 02. März 2015
02.03. 10:45 | (00) Lily Allen im nächsten '50 Shades of Grey'?
02.03. 10:30 | (00) Sex sells: «Fifty Shades of Grey» lässt weiterhin die Kassen klingeln
02.03. 09:45 | (00) Teufel Consono 25 Mk3 5.1 Heimkino-Lautsprecher für 199,99€ bei Ebay
02.03. 08:26 | (00) Hoffmann will Mollath-Fall verfilmen
02.03. 07:57 | (00) Vorabend: Leischik schlägt Millionäre
02.03. 07:56 | (00) «Das müssen Sie wissen» findet keine Beachtung
02.03. 07:55 | (00) Primetime-Check: Sonntag, 1. März 2015
02.03. 07:49 | (00) VOX und kabel eins sind die Primetime-Verlierer
02.03. 07:43 | (00) «Hänsel und Gretel» besiegen RTL-Film-Premiere deutlich
02.03. 07:35 | (00) «Polizeiruf» düpiert ZDF-Komödie
02.03. 05:00 | (00) Leonardo DiCaprio spielt Schizophrenen
02.03. 00:20 | (00) Neue Amazon Aktion: Filme & TV-Serien eiskalt reduziert
02.03. 00:00 | (00) Ausgewähltes Speedlink Lautsprechersystem kaufen und Bluetooth Lautsprecher ...
01.03. 23:00 | (00) Popcorn und Rollenwechsel: Ein Raubzug mit «Focus»
01.03. 14:00 | (00) Dreifache Dosis Lanz
01.03. 13:57 | (00) Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer schwarz für 69,95€
01.03. 10:45 | (00) James Franco: Erster Trailer zu Tthe Color of Time'
01.03. 10:34 | (01) Hexenverbrennung? So einfach geht’s nicht
01.03. 10:00 | (00) Filmcheck: «300»
01.03. 09:15 | (00) Jessica Biel: Überraschung am Film-Set
01.03. 09:14 | (03) Marcel Reif vor Ruhrpott-Derby angegriffen
01.03. 09:06 | (00) «MARVEL’s Agents Of S.H.I.E.L.D....
01.03. 08:57 | (00) Primetime-Check: Samstag, 28. Februar 2015
01.03. 08:43 | (00) ARD-Zweiteiler «Himmelsleiter» wieder ein Erfolg
01.03. 08:42 | (00) Der TV-Markt im Februar: ARD legt zu, RTLs Dschungel-Hoch schon wieder vorbei
01.03. 08:14 | (00) «Goldene Kamera» zieht wieder mehr Zuschauer
01.03. 07:55 | (00) «Deutschland sucht den Superstar» mit neuem Staffeltief
01.03. 07:00 | (00) Neill Blomkamp: Fehler bei Dreharbeiten
28.02. 22:20 | (00) Günstige DVDs und Blu-Rays bei Saturn: z.B. Harry Potter Hogwarts Collection (1- ...
28.02. 18:34 | (00) «Last Man Standing» führt in der Zielgruppe
28.02. 14:00 | (00) Eure 6 heißesten Artikel der Woche
28.02. 12:03 | (00) Die Trailerschau und der Feuerbringer
28.02. 11:30 | (00) Die gelbe Familie ist kein Selbstläufer mehr
28.02. 10:45 | (00) Bill Nighy beim Schmuggeln erwischt
28.02. 09:46 | (00) «Newtopia»: Stop the Drop
28.02. 08:32 | (00) Primetime-Check: Freitag, 27. Februar 2015
28.02. 08:09 | (01) Gelobtes «Schuld» in Woche 2 kalt erwischt
28.02. 08:02 | (00) «Voice Kids» überspringt 3-Millionen-Marke wieder
28.02. 07:54 | (00) ARD-Zweiteiler «Die Himmelsleiter» mischt vorne mit
28.02. 07:47 | (00) «Asterix» schießt bei Super RTL mal wieder durch die Decke
27.02. 17:59 | (05) «Star Trek»: Spock-Darsteller tot
27.02. 17:45 | (00) Verkauft John de Mol Talpa?
27.02. 17:29 | (00) «How to Get Away with Murder» verabschiedet sich stark
27.02. 17:15 | (00) Sam Mendes gibt Einblicke in 'Spectre'
27.02. 16:47 | (00) Rhimes‘ neuester Streich geht weiter
27.02. 16:04 | (00) Haier LE40B7000C 40 Zoll LCD-Fernseher für 254,95€
27.02. 15:53 | (00) JBL Flip portabler Stereo-Aktiv-Lautsprecher für 47€
27.02. 15:12 | (00) ZDF-Royal-Expertin bekommt eigenes Format
27.02. 13:40 | (00) Vom App- zum Senderdesign: Auch Das Erste erneuert sich
27.02. 13:04 | (00) «Tagesthemen» und «nachtmagazin» sollen mehr eigene Schwerpunkte setzen
27.02. 13:00 | (00) Quotencheck: «Männer! Alles auf Anfang»
27.02. 12:42 | (00) RTL ändert seine Pläne mit «Block B»
27.02. 12:27 | (00) The CW plant noch eine DC-Superheldenserie
27.02. 12:24 | (00) Acer P1510 TCO 3D Full HD DLP-Projektor für 566,99€
27.02. 12:09 | (00) «Blade Runner 2» wird Wirklichkeit
27.02. 12:00 | (00) Reporter ohne Ego
27.02. 11:55 | (00) Serienklassiker wandern zu Anixe
27.02. 11:51 | (00) Denon Envaya Bluetooth Lautsprecher (aptX, NFC) schwarz für 119,99€
27.02. 11:00 | (00) Die Kritiker: «Polizeiruf 110: Sturm im Kopf»
27.02. 10:45 | (00) Jack Huston im Gespräch für 'The Crow'
27.02. 10:37 | (00) Ziehungssendung «5 Sterne-Gewinner» wird umgetauft
27.02. 10:22 | (00) WDR-Radio: Wind of Change oder laues Lüftchen?
27.02. 10:12 | (00) «SchleFaZ» wird zum Sommer- und Advents-Event
27.02. 10:00 | (00) Podcast: Die Höhen und Tiefen der 87. Oscars
27.02. 09:58 | (00) «CSI» möchte «Doctor Who» entthronen
27.02. 09:25 | (00) Euronews wandert mehrheitlich in private Hände
27.02. 09:20 | (00) Breaking Bad – Tin Box [Blu-ray] [Limited Edition] für 79,97€
27.02. 08:31 | (00) «Der Bergdoktor» bleibt ein Quoten-Gipfelstürmer
27.02. 08:18 | (00) Heidis Models bleiben stabil
27.02. 08:08 | (00) «Newtopia» schwächelt – «Quizduell» mit Quotenrekord
27.02. 08:07 | (00) Die RTL-«Männer» nehmen spektakulär ihren Hut
27.02. 07:55 | (00) «4 Hochzeiten» auf Rekordniveau
27.02. 07:50 | (00) Primetime-Check: Donnerstag, 26. Februar 2015
27.02. 07:37 | (00) Neuer Donnerstag: «Reign» auf Augenhöhe mit «Vampire Diaries»
27.02. 07:03 | (00) CBS-Sommerpläne: Neuer Abend für «Under the Dome»
27.02. 07:00 | (00) Rosamund Pike spielt in 'The Deep Blue Good-by'
27.02. 07:00 | (00) Harrison Ford spielt in 'Blade Runner'-Fortsetzung
27.02. 00:04 | (00) Neue und alte DVD / Blu-ray Aktionen KW09/2015 – z.B Blu-rays unter 10€
26.02. 23:31 | (01) Tomb Raider: Neues zum Kino-Reboot
26.02. 20:22 | (00) LG 55LB674V 55″ Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher für 699,99€
26.02. 17:37 | (00) «Survivor» startet gut in die 30. Staffel
26.02. 17:01 | (00) Harman Kardon AE Accoust Excellence In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon für 49€
26.02. 16:00 | (00) Darsteller-Check: Deutscher YouTube-Star mit Hauptrolle in Hollywood
26.02. 14:20 | (00) Bei n-tv wird’s tierisch
26.02. 14:08 | (01) Zimmermann soll «Ein Fall für zwei» helfen
26.02. 13:00 | (00) Quotencheck: «mare TV»
26.02. 12:15 | (00) Sigourney Weaver wieder auf Alienjagd
26.02. 12:08 | (00) Lina Wendel wird ARD-Kommissarin
26.02. 10:58 | (00) 'Manchmal muss man eben gleich vier Stufen auf einmal nehmen'
26.02. 10:45 | (00) Jamie Dornan räumt mit Gerüchten auf
 

News-Suche

 

News-Archiv