evocate Inkasso - WIR SIND DA, WENN DER SCHULDNER NICHT
News
 

Der Fernsehfriedhof: Fernseh-Cops verstehen keinen Spaß

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 189: Eine Show mit TV-Pannen, die auf der Suche nach dem Erfolg mehrfach umgebaut wurde und dennoch scheiterte.

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir einer Sendung mit der Ingolf Lück einfach kein Glück haben wollte.

«C.O.P.S - Die Comedy Pannenshow» wurde am 13. April 2001 in Sat.1 geboren und war die Folge eines Duells zwischen den ewigen Konkurrenten RTL und Sat.1 um das beliebteste Format, in dem TV-Pannen gezeigt wurden. Den Grundstein für diesen Kampf legte der Kanal RTL am 01. Januar 1998 als er seine Sendung «Dumm gelaufen!» erstmals zeigte. In dem zunächst einmaligen Special präsentierten Hans Meiser und Birgit Schrowange die witzigsten Missgeschicke aus dem frisch zu Ende gegangenem Jahr und erreichten aus dem Stand 7,38 Millionen Zuschauer. Klar, dass dieser Überraschungshit bei Sat.1 nicht unbemerkt blieb und man schnell an einer eigenen Version arbeitete, die unter dem Titel «Die Pannenshow» rund ein Jahr nach der RTL-Produktion zum ersten Mal zu sehen war.

Damit diese auch ein ebenso großer Erfolg werden konnte, setzte man mit der Produktionsfirma Brainpool, Produzent Ralf Günther und Moderator Ingolf Lück auf die bewährten Beteiligten der «Wochenshow» sowie deren Ableger «Voll witzig!». Unterstützt wurde Lück von prominenten Gästen wie Lou Richter («The Big Kick»), Atze Schröder und Markus Maria Profitlich («Voll Witzig!»), welche die gezeigten Versprecher und Ausrutscher im Studio kommentierten. Das Format wurde dabei wie auch die Vorlage von RTL nur unregelmäßig produziert und meist im Vorabendprogramm eines Feiertags ausgestrahlt. So fand die Premiere beispielsweise am 1. Weihnachtsfeiertag des Jahres 1998 um 19.00 Uhr statt und lief damit exakt eine Woche vor der neuesten Ausgabe von «Dumm gelaufen!». Ein ebenso großer Erfolg wurde die Sat.1-Sendung dennoch nicht. Das änderte sich auch nicht, als sie in den Jahren 2000 und 2001 auch am Neujahrstag gezeigt wurde und damit direkt gegen die RTL-Konkurrenz antrat.

Nach wenigen Folgen wurde die «Pannenshow» daher wieder eingestellt und war am 24. März 2001 zum letzten Mal zu sehen, während RTL seine Version weiter fleißig produzierte. Parallel wurden aber auch Stefan Raabs «TV Total», das auf einem ähnlichen Konzept basierte, Hape Kerkelings internationale TV-Pannen in «Darüber lacht die Welt» und der Premiere-Klassiker «Zapping» immer beliebter, sodass der Sender Sat.1 eine Neuausrichtung seiner «Pannenshow» wagte. Überraschenderweise erhielt den Herstellungsauftrag für diese jedoch nicht erneut Brainpool, sondern die zu jener Zeit neue Firma KirchMedia Entertainment, die damit für ihr erstes Comedyformat verantwortlich war. Branchenintern galt dies als Kampfansage, vor allem weil auch Ingolf Lück, der jahrelang in Brainpool-Produktionen mitwirkte, für die neue Show verpflichtet werden konnte. Unter der Hand wurde die Zusage von Lück als sein mögliches Ausstiegs-Szenario aus der «Wochenshow» gehandelt, die nach dem Weggang von Bastian Pastewka, Anke Engelke und Markus Maria Profitlich stark schwächelte.

Er bekam in der neuen Pannen-Show mit Bernhard Hoëcker einen Co-Moderator, der sich durch seine Teilnahme an der im Jahr 2000 eingestellten TV-Parodie «Switch» in dem Metier ebenfalls heimisch fühlte. Anstatt die Ausschnitte jedoch in einer gewöhnlichen Studioproduktion zu zeigen, präsentierten sie Lück und Hoëcker als «Men in Black»-Verschnitte in einem modernen Glas-Foyer. Die beiden sollten laut Pressetext nämlich coole, gnadenlose, harte, unerbittliche und moderne Medienwächter darstellen. Daher erhielt die neue Show nun auch den kryptischen Titel «C.O.P.S.», wobei die Abkürzung für «Die Comedy Pannenshow» stand.

Auch diese Variante war zunächst für den Vorabend von Feiertagen vorgesehen und startete daher am Karfreitag des Jahres 2001 erneut um 19.00 Uhr. An den Erfolg von RTL reichte auch der erneute Versuch nicht heran, lieferte aber immerhin versöhnliche Werte, sodass für Himmelfahrt des gleichen Jahres bereits die nächste Ausgabe anstand. Parallel dazu begannen die Vorbereitungen einer wöchentlichen Fassung, welche die Sommerpause der Fußballshow «ran» am Samstagvorabend überbrücken sollte.

Während die 70minütigen Feiertagsepisoden aufwendig produziert wurden, gerieten die regelmäßigen Varianten deutlich kleiner und kostengünstiger. Die TV-Polizisten arbeiteten darin nämlich nur noch in einem Regie- und Überwachungsraum, ihrer angeblichen geheimen Kommandozentrale, was die Sendung stets billig aussehen ließ. Außerdem waren aufgrund der höheren Taktzahl sowohl die Auswahl der Clips als auch die Witze der Moderatoren weniger gelungen. Weil nun nicht mehr nur Pannen, sondern auch skurrile Momente gezeigt wurden, verloren die «C.O.P.S.» den Untertitel «Die Comedy Pannenshow» zugunsten des Slogans «Best of TV».

Ab dem 26. Mai 2001 liefen die 45minütigen Folgen samstags um 19.30 Uhr. Mit dem Ende der Bundesliga-Sommerpause wurde die Länge jeder Ausgabe jedoch auf nur noch 15 Minuten reduziert und ihre Sendezeit auf 20.00 Uhr verlegt. Verständlicherweise halfen diese Änderungen dem ohnehin nur noch mäßig populären Format nicht, sodass es bald endgültig verschwand.

«C.O.P.S - die Comedy-Pannenshow» bzw. «C.O.P.S. – Best of TV» wurde im August 2001 beerdigt und erreichte ein Alter von vier großen und zwölf Spar- Ausgaben. Die Show hinterließ den Moderator Ingolf Lück, der die «Wochenshow» noch bis zur ihrer Einstellung im Jahr 2002 sowie ihre wenig gelungene Neuauflage im Jahr 2011 präsentierte. Bernhard Hoëcker wurde festes Mitglied im zeitweise sehr erfolgreichen Impro-Quiz «Genial daneben» und in «Switch reloaded», der Neuauflage seiner ehemaligen TV-Parodie. Die Idee kuriose Fernsehausschnitte in einem regelmäßigen Format zu zeigen, griff ab März 2002 auch ProSieben mit der täglichen Sendung «Clip Mix» auf und scheiterte damit ebenfalls. Indessen existiert die RTL-Vorlage «Dumm gelaufen!» noch immer und sorgt jedes Jahr für gute Quoten.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann dem Roboter-Cop von RTL.
Magazin / Reihen / Fernsehfriedhof
03.05.2012 · 08:00 Uhr · 201 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Kino/TV-News
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 23 24 25 )
 

Kino/TV-News

01.11. 00:17 | (00) Die DFB-Trailerschau
01.11. 00:09 | (00) Denon AHC120MAEM In-Ear Kopfhörer für 55,90€
31.10. 22:24 | (01) ProSieben sagt «Schlag den Raab» ab
31.10. 21:20 | (00) «Big Bang Theory» auch am Donnerstag stark
31.10. 20:26 | (00) Philips SHP9500/00 HiFi-Kopfhörer für 59€
31.10. 19:30 | (00) Der chinesische Schauspieler Nicholas Tse wird größter Aktionär bei See ...
31.10. 17:19 | (00) Senn­hei­ser MM 550-X Travel Blue­tooth 2.1 Kopfhörer/Head­set für 185,84€ bei ...
31.10. 17:15 | (00) Anne Hathaway: 'Der Teufel trägt Prada 2'?
31.10. 16:19 | (00) Denon RCD-N8WT Netzwerk Kompaktreceiver mit DLNA und AirPlay weiß für 279€
31.10. 15:08 | (00) Anne Hathaway würde gerne eine Fortsetzung von „Der Teufel trägt Prada“ machen
31.10. 14:43 | (00) Sony HT-CT770 2.1-Kanal-Soundbar mit kabellosem Subwoofer schwarz für 289€
31.10. 14:30 | (00) Remake von “The Crow” soll sich an der Comic-Originalvorlage orientieren
31.10. 14:00 | (00) Die Fernsehplan.de TV-Tipps zum Wochenende
31.10. 13:17 | (00) Audioengine 5+ Aktivlaustprecher Bambus für 225,61€
31.10. 13:00 | (00) Quotencheck: «Two and a Half Men»
31.10. 12:50 | (00) Umstrukturierungen bei Viacom
31.10. 12:29 | (00) Creative Airwave HD Tragbarer Bluetooth Lautsprecher mit NFC-Funktion für 52,95€
31.10. 12:26 | (00) Sky verlängert Zusammenarbeit mit Turner
31.10. 12:15 | (00) Letztes 'Orson Welles'-Werk kommt in die Kinos
31.10. 11:30 | (00) Nixon Now!
31.10. 11:19 | (00) Spielt Seth Rogen Apple Mitbegründer Steve Wozniak in Sonys Biographie über ...
31.10. 10:57 | (00) November wird bei VOX zum Vorausschaumonat
31.10. 10:40 | (00) ARD und ZDF übertragen die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen
31.10. 10:39 | (00) Endlich: Sky Go kommt für Android
31.10. 10:33 | (04) Borg hält Plädoyer für seinen «Musikantenstadl»
31.10. 10:00 | (00) Der Darsteller-Check: Neues von «True Detective» & Barney Stinson in der ...
31.10. 09:15 | (00) Seth Rogen und Jessica Chastain im Jobs-Biopic?
31.10. 09:05 | (00) HD+ weiterhin stark
31.10. 08:30 | (00) RTL II: «The Walking Dead» im Höhenflug
31.10. 08:20 | (00) «Neo Magazin» verbessert sich noch einmal
31.10. 08:19 | (00) ZDF: «Quiz-Champion» versagt bei den Jungen
31.10. 08:10 | (00) Primetime-Check: Donnerstag, 30. Oktober 2014
31.10. 08:08 | (00) «Mörderhus» erreicht beeindruckenden Einstand
31.10. 08:00 | (01) Die 10 coolsten Halloween-Episoden
31.10. 07:54 | (00) «The Voice»: Neuer Gesamtzuschauerrekord
31.10. 07:44 | (00) Hoffnungsvoller Start für «Ein Fall von Liebe»
31.10. 07:00 | (00) Daniel Radcliffe: Sirius Black ist sein Lieblingscharakter
31.10. 06:49 | (00) RTL räumt Wochenende für Doku-Soaps frei
30.10. 22:04 | (00) RTL II 2015: Neue US-Serien und eine weiterentwickelte Scripted Reality
30.10. 18:19 | (00) CDs, Hörspiele, Games u.v.m ab 0,99€ + Versand (oder ab ~20€ versandkostenfrei)
30.10. 17:15 | (00) 'Game Of Thrones': Bessere Bezahlung
30.10. 16:54 | (00) «Stalker»: Zuschauerschwund verlangsamt sich
30.10. 16:49 | (00) Lanz vs. Jauch: Das Duell der Jahresrückblicke
30.10. 14:45 | (00) Dinklage bleibt «Game of Thrones» treu
30.10. 14:42 | (00) Längere Staffel: Eckardt sucht im Winter wieder
30.10. 14:15 | (01) RTL II holt «Marvel‘s Agents of Shield» ins Free-TV
30.10. 13:54 | (00) Shanghai will mit günstigen Konditionen Filmschaffende anlocken
30.10. 13:35 | (00) Cinema Kurioso – Schaurig-schöne Filmtipps
30.10. 13:00 | (00) Quotencheck: «Castle»
30.10. 12:52 | (00) Regisseur Michael Bay soll bei dem politischen Drama „13 Hours“ Regie führen
30.10. 12:15 | (00) Der neue 'Fast and Furious' hat einen Namen
30.10. 12:00 | (00) Der Fernsehfriedhof on Demand: Der Zorn Deines Lebens
30.10. 11:38 | (00) UFA Serial Drama verteilt Aufgaben auf mehrere Schultern
30.10. 11:33 | (00) Besondere Defizite der Glaubwürdigkeit
30.10. 10:51 | (00) Sky startet Online-TV
30.10. 09:53 | (00) Einmalig: Gottschalk moderiert wieder im ZDF
30.10. 09:35 | (00) VOX bringt die dritte Staffel «Major Crimes» ins Free-TV
30.10. 09:34 | (00) Ganz New York in Aufruhr: Die schräge Taylor Swift als New-York-Botschafterin?
30.10. 09:15 | (00) Christopher Nolan: '2001: Odyssee im Weltraum' ist seine Inspiration
30.10. 09:15 | (00) Michael Bay: Film über Bengasi-Anschlag
30.10. 08:30 | (00) Schwache Quoten für die Primetime bei VOX
30.10. 08:20 | (00) «The Taste» gewinnt Anteile zurück
30.10. 08:04 | (00) Lenßen mit Nachsehen: Nur «Akte» erfolgreich
30.10. 08:04 | (00) «Devious Maids» überzeugen noch immer nicht
30.10. 08:03 | (00) Primetime-Check: Mittwoch, 29. Oktober 2014
30.10. 07:52 | (00) FC Bayern überzeugt auch in Sachen Quote
30.10. 07:49 | (00) «Geld oder Liebe»: WDR auf Augenhöhe mit VOX und Sat.1
29.10. 20:21 | (00) “Big Bang Theory” – Star Kunal Nayyar spielt bei “A Bollywoof Tale” mit
29.10. 18:00 | (00) Disney Channel 2014/15: Dramen, Sitcoms, Steven Gätjen
29.10. 17:15 | (00) Eddie Redmayne: Ist er nicht pervers genug?
29.10. 17:14 | (00) Cast für Paramount Pictures Film „Same Kind of Different As Me” steht fest
29.10. 16:43 | (00) «Marry Me» konstant, aber etwas zu schwach
29.10. 14:30 | (00) Die Fernsehplan.de TV-Tipps in der Halloween-Sonderausgabe
29.10. 14:27 | (00) US-Stars widmen sich Serienproduktionen
29.10. 14:26 | (00) Am Mittwoch: ZDFinfo widmet sich rechter Szene
29.10. 13:22 | (01) Für den Film „Replicas“ arbeitet Keanu Reeves wieder mit Matrix-Produzent ...
29.10. 13:00 | (00) Quotencheck: «Person of Interest»
29.10. 12:41 | (00) IFC Films schnappt sich die Rechte am norwegischen Drama „The Sleepwalker“
29.10. 12:40 | (01) Neue Fernsehausgaben der «LateLine»
29.10. 12:30 | (00) Die Kritiker: «Mörderhus»
29.10. 12:15 | (00) Cara Delevingne spielt in 'Suicide Squad' mit
29.10. 12:07 | (00) Sky und Warner Bros. verlängern Zusammenarbeit
29.10. 11:01 | (00) Vorabend auf dem Prüfstand: Stehen die Zeichen auf Neuanfang?
29.10. 10:45 | (00) 'Avengers 2': Black Widow spielt entscheidende Rolle
29.10. 10:41 | (00) «heute»-Nachrichten ab 2015 in HD
29.10. 10:09 | (00) Neues zu «Marco Polo» und «Lilyhammer»
29.10. 09:38 | (00) MTV mit Serienadaption zu «Scream»
29.10. 09:35 | (00) Die Kritiker: «Ein Fall von Liebe: Vater und Sohn»
29.10. 09:15 | (00) 'Captain America: Civil War': Iron Man bestätigt
29.10. 09:12 | (00) Pay-TV: Deutsches FOX will in Serienproduktion einsteigen
29.10. 09:10 | (00) «Tannbach»: ZDF-Dreiteiler eröffnet neues Kalenderjahr
29.10. 09:05 | (00) Weiterer «GZSZ»-Fanliebling kehrt zurück
29.10. 09:00 | (00) Kino-Check: Zwei Tage, um alles zu verändern
29.10. 08:40 | (00) Plus-9-Order für «The Mysteries of Laura»
29.10. 08:40 | (01) Jahresrückblicke: Jauch nach ZDF (Update! )
29.10. 08:38 | (00) Potter schlägt Katzenberger und Köppen
29.10. 08:25 | (00) Sat.1: «Navy CIS» mit niedrigen Zuschauerzahlen
29.10. 08:19 | (00) «Person of Interest»-Finale schwach gegen Zombies
29.10. 08:10 | (00) Primetime-Check: Dienstag, 28. Oktober 2014
29.10. 08:04 | (01) «Anstalt» erneut mit Tiefstwerten
 

News-Suche

 

News-Archiv