News
 

Der billigste Blechschaden ist teurer als der Austausch eines defekten Reifens

(pressebox) Hannover, 08.05.2012 - .

- Reifenschäden sind häufig Unfallursache

- Fahrzeugführer meist unzureichend informiert

- Zwei Minuten täglich reichen für Wartung und Pflege

Statistisch gesehen ist eine Reifenpanne heutzutage selten geworden. Nur alle zehn Jahre einmal trifft es den durchschnittlichen Autofahrer - oder alle 150.000 Kilometer. Dies zeigt den hohen technischen Standard sowohl in der Reifenindustrie (Fertigungsqualität) als auch im Reifenhandel (Servicequalität). Kommt es trotzdem zum Ausfall des Reifens, liegt die Schuld in den allermeisten Fällen bei den Fahrzeugführern. Weil zu vielen Autofahrern die Bedeutung ihrer Reifen für die eigene Sicherheit noch immer nicht in ausreichendem Maße bewusst ist, vernachlässigen sie allzu häufig Wartung und Pflege ihrer Pneus und leisten Pannen damit ungewollt Vorschub. Verkehrsunfälle mit Sach- und Körperschäden können die schlimmen Folgen sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Reifenschäden ist zu geringer Fülldruck. Und obwohl der jeweils vorgeschriebene Wert nicht nur in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs steht, sondern zusätzlich am Fahrzeug (z. B. in der Tankklappe) vermerkt wird, belegen die Untersuchungen von verschiedenen Reifenherstellern und unabhängigen Instituten, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer mit zu geringem Fülldruck unterwegs ist. Nur die Wenigsten wissen, dass sich durch diese Nachlässigkeit neben der Wirtschaftlichkeit des Reifens auch das Lenkverhalten, die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit insgesamt verschlechtern. Je weiter der Fülldruck unter den Normwert absinkt, desto mehr steigt auch das Ausfallrisiko. Erhöhte Walkarbeit lässt die Temperaturen im Reifen steigen. Dadurch können Schäden im Reifenaufbau entstehen - bis hin zum Totalausfall. Eine andere mögliche Folge wäre, dass sich Reifenwulst sich vom Felgenhorn löst - und der Wagen dann nur noch auf drei Reifen unterwegs ist.

Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben. "Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Gummimischungs-Technologie einen Beitrag zu einem so phantastischen Weltrekord geleistet zu haben. Und wir freuen uns auch über die Ausweitung des Angebotes für Profi- und Hobbysportler und die Parallelen, denn die Pkw-Reifen unserer Premium-Marke Continental zeichnen sich auch besonders durch exzellenten Nassgriff aus", sagte David O'Donnell, der bei Continental in Hannover die weltweite Forschung und Entwicklung für Pkw-Reifen verantwortet.

Experten raten deshalb dringend, den Luftdruck regelmäßig in Abständen von maximal zwei Wochen zu überprüfen. Wichtig: Diese Überprüfung muss am kalten (nicht warmgefahrenen) Reifen stattfinden. Der Reservereifen sollte dabei nicht vergessen werden. Ventilkappen sind kein Luxus, sondern schützen den Ventileinsatz vor Verschmutzungen. Und natürlich gilt das alles auch für Pneus, die mit so genanntem Reifengas gefüllt sind. Die häufigsten Ursachen für (schleichenden) Druckverlust sind kleine äußere Verletzungen, ein schadhaftes Ventil oder eine durch Korrosion oder Beschädigung undichte Felge. Eine weitere Art von Reifenschäden ist der so genannte Stoßbruch - eine Beschädigung des Reifenunterbaus (Karkasse) zum Beispiel durch Überfahren von Hindernissen wie Bordsteinkanten mit zu hohem Tempo oder in ungeeignetem Winkel. In der Folge können sich Lauffläche und Gürtel ablösen oder die Reifenflanke kann aufbrechen.

Tückisch ist, dass Reifenschäden häufig nicht sofort zum Ausfall führen, sondern sich über einen längeren Zeitraum erst entwickeln, ehe die Folgen dann im ungünstigsten Augenblick unter hoher Beanspruchung zum Tragen kommen. Hierin liegt allerdings auch eine Chance für den Autofahrer, einem drohenden Ausfall zuvorzukommen. Denn Anzeichen dafür können schon durch einfache Sichtkontrollen erkannt werden. So weisen Unregelmäßigkeiten im Abriebbild in der Regel auf falschen Luftdruck hin. Eine deutlich stärker beanspruchte Reifenmitte ist ein sicheres Indiz dafür, dass das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit zu hohem Luftdruck bewegt wurde. Zeigt sich der Abrieb vor allem außen an den Laufflächen, ist das Gegenteil der Fall. Eine Ausbeulung in der Reifenseitenwand lässt auf einen Bruch im Reifenunterbau schließen. Experten raten deshalb zu einem regelmäßigen Zwei-Minuten-Check, der folgende Punkte umfassen sollte:

- Profiltiefe (Fachleute raten zu mindestens 3 mm, der Gesetzgeber verlangt als absolutes Minimum 1,6 mm),

- Abriebbild der Laufläche,

- Schnittverletzungen,

- Deformationen (Beulen),

- Rissbildungen,

- eingedrungene Fremdkörper,

- Angriffsspuren von Gegenständen,

- Oberflächliche Ablösungen,

- Oberflächenbeschaffenheit der Felgen (Beulen, Rost, Verschmutzungen),

- Verschleiß der Felgenränder (scharfe Kanten),

- Rissbildung und Dichtigkeit der Felgen, Zustand des Ventils.

Im Zweifel sollte schnell der nächste Reifenfachbetrieb aufgesucht werden. Bei offensichtlichen Vorschäden wird auch dieser den Pneu nicht retten können. Aber der rechtzeitige Austausch bewahrt Autofahrer zumindest vor einer katastrophalen Panne mitten im Elbtunnel, bei Nacht in einer beunruhigend unübersichtlichen Gegend oder während der ohnehin schon verspäteten Anreise zum Ferienflieger.

All die für Pkw-Reifen genannten Aspekte zur Vermeidung von Reifenpannen lassen sich selbstverständlich auch auf die Bereifung von Nutzfahrzeugen und Bussen übertragen. Da diese Fahrzeuge nahezu ausschließlich gewerblich genutzt werden, kommt dem reibungslosen Einsatz der Reifen über einen möglichst langen Zeitraum jedoch auch eine beachtliche betriebswirtschaftliche Bedeutung zu. Schließlich entscheidet die Kosteneffizienz bei der Personenbeförderung und beim Gütertransport in hohem Maße mit über die Wettbewerbs- und Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Auch aus diesem Grund unterliegen Nutzfahrzeug- und Busreifen einem anderen Lebenszyklus als Pkw-Reifen. Während bei letzteren die Runderneuerung in der heutigen Zeit nahezu bedeutungslos geworden ist, gehört sie neben dem Nachschneiden von Profilen im gewerblichen Einsatz zum betrieblichen Alltag. Voraussetzung dafür ist eine intakte Karkasse. Deren Erhalt gilt es im Einsatz deshalb stets im Blick zu behalten.

Um von den Fahrern dabei nichts Unmögliches zu verlangen, betreiben Hersteller wie Continental auch bei Nutzfahrzeugreifen einen erheblichen Entwicklungsaufwand, um Reifen so zu konstruieren, dass sie beispielsweise wiederholtem Kontakt mit Bordsteinkanten, engem Wenden sowie dem Wechsel von Bremsen und Beschleunigen bestmöglich standhalten und dadurch den Wert der Karkasse erhalten.

Die Bedeutung des langfristig pannenfreien Laufs ist so groß, dass zunehmend auch der Einfluss weiterer Fahrzeugkomponenten ins Blickfeld der Reifenhersteller gerät. Weil ein stark positiver oder negativer Sturz sowie eine fehlerhaft eingestellte Spur den Reifen vorzeitig abnutzen, seine Pannenanfälligkeit erhöhen und die kostbare Karkasse beschädigen können, führt Continental jetzt als erster Reifenhersteller in Europa einen so genannten Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) ein. Dieses neuartige Profil-Merkmal macht nun schon minimale Fehlstellungen des Fahrwerks sichtbar.

Wie die auch von Pkw-Reifen bekannten Profiltiefen-Indikatoren nutzt der neue VAI die Profilabnutzung, um dem Fahrer wichtige Zeichen zu geben. Die Indikatoren befinden sich auf der Reifen-Innen- und -Außenschulter und verändern sich bei zunehmendem Abrieb. Ungleichmäßige Entwicklungen der VAI sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen und weisen auf fehlerhafte Fahrwerkeinstellungen hin. Damit erkennt jeder Fahrer auf den ersten Blick, wenn die Feinabstimmung justiert werden sollte. Längere Fehlstellungen und die damit verbundenen kostenintensiven Folgen werden vermieden.

Angesichts dieser besonderen Bedeutung, die dem Reifen auf dem Nutzfahrzeugsektor (neben sicherheitsrelevanten Aspekten) unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beigemessen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu alle führenden Hersteller nicht auf die Produktentwicklung beschränken, sondern darüber hinaus auch Service-Komponenten anbieten, die weit über den Vor-Ort-Pannendienst hinausgehen - und dass sich diese Services einer stetig steigenden Nachfrage erfreuen.

So gewährleistet Continental mit dem ContiFitmentService die perfekte Reifen-Montage und schafft damit perfekte Voraussetzungen für einen reibungslosen Einsatz. Die im Rahmen des ContiFleetCheck regelmäßig durchgeführten Inspektionen maximieren die Leistungsfähigkeit der Reifen. Das ContiFleetReporting liefert eine vollständige Analyse rund um die Pneus, um permanent existierende Sparpotenziale bei der Flottenbereifung aufzuzeigen. Schließlich setzt sich das ContiCasingManagement mit der Verwertung der Karkassen auseinander. Als Service-Dienstleister übernimmt der Hersteller dabei die Abholung, die Inspektion, den Ankauf und schließlich die Runderneuerung und/oder die fachgerechte Entsorgung des Reifenunterbaus.
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 08.05.2012 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

27.04. 17:44 | (02) Vorsicht beim Überholen von Radlern
20.04. 17:43 | (02) Zecken: Staatsministerin Huml ruft zu FSME-Schutzimpfung auf
29.04. 10:52 | (01) Africa-Domain - eine Domain für den ganzen Kontinent
28.04. 16:27 | (01) Alles fließt... in rasender Geschwindigkeit
28.04. 08:58 | (01) Internetkriminalität: Das Problem sitzt vor dem Computer
25.04. 17:31 | (01) Tschernobyl: Strahlende Wildschweine? Wildbret Dank Bayerischem Jagdverband ...
22.04. 15:29 | (01) Bentley Continental GT mit Cor.Speed Challenge
19.04. 16:46 | (01) „Wir klären aktiv über Risiken auf“
21.04. 14:02 | (01) Qualifizierte Bewerber fehlen: Handwerk sieht Schulpolitik in der Pflicht
20.04. 17:25 | (01) Großes Orchester mit betörender Klangkraft
20.04. 09:19 | (01) Nach dem Blitz-Marathon - Bauen mit staatlichem Kredit oder Zuschuss
19.04. 09:39 | (01) Nachträgliche Erhöhung der Grunderwerbssteuer
18.04. 17:30 | (01) "Schreibwerkstatt": Neues kostenloses Angebot für Studierende ab dem dritten ...
18.04. 10:19 | (01) Der Osterhase 2017 war ein Finne
28.04. 17:10 | (00) Tag der Arbeit - GISA besser als Bundesdurchschnitt
28.04. 16:42 | (00) "Mit SAP Hybris Service Cloud stärken wir unsere Dienstleistungen"
28.04. 16:20 | (00) Moderner Alkoholentzug sollte gänzlich auf spätere Abstinenz verzichten
28.04. 16:07 | (00) Nexus AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
28.04. 16:03 | (00) EXKLUSIV bei Caseking: Zum 30-jährigen Jubiläum präsentiert IN WIN das streng ...
28.04. 15:45 | (00) Referenzbericht mit DACHSER
28.04. 15:34 | (00) MBA-Fernstudienprogramm: Großer Info-Tag am RheinAhrCampus
28.04. 15:27 | (00) Geprüftes Rundumpaket: Fensteranbindung am Baukörper bei absturzsichernder ...
28.04. 15:22 | (00) Das Band steht still, die Räder nicht: BMW Motorsport präsentiert das Programm ...
28.04. 15:22 | (00) Das Band steht still, die Räder nicht: BMW Motorsport präsentiert das Programm ...
28.04. 15:19 | (00) Wachstum mit neuer Systemarchitektur
28.04. 15:11 | (00) 4MOODS: Es wird Zeit für eine besondere Auszeit
28.04. 15:03 | (00) Textile Werbetechnik mit Digitaldrucklösungen von EFI
28.04. 15:00 | (00) Cyber-Kriminalität weiter auf dem Vormarsch
28.04. 15:00 | (00) ConVista gewinnt Deutschen Bildungspreis 2017
28.04. 14:50 | (00) Hochleistungspolymere im Kontext 3D-Druck
28.04. 14:47 | (00) LED-Beleuchtung mit Full-Service
28.04. 14:44 | (00) Bauchgefühl, Lebenslauf, Bewerbungsgespräch? Wie entscheidet man über den ...
28.04. 14:41 | (00) ThemenCheck Medizin: Wissenschaftliche Teams für die ersten HTA-Themen gesucht
28.04. 14:40 | (00) Symbol "Maibaum" als Zeichen des Maimarkts 2017 übergeben
28.04. 14:33 | (00) "Opel Automobile" wird zum Dach fürs Opel/Vauxhall-Geschäft
28.04. 14:31 | (00) ZTE unterstützt ONAP-Aktivitäten für Netzwerk-Automatisierung als Thema des Open ...
28.04. 14:26 | (00) Schaeffler setzt Erfolgsgeschichte der millionenfach bewährten UniAir- ...
28.04. 14:25 | (00) Anbohrarmatur REHAU NEXUS für PE-Xa Heizungsrohre
28.04. 14:25 | (00) Nachlese: Girls' und Boys' Day / Zukunftstag an der Hochschule Bremen
28.04. 14:24 | (00) Erfolgreiche Messe
28.04. 14:23 | (00) Plus500 gibt die Ergebnisse für das erste Quartal 2017 bekannt
28.04. 14:20 | (00) HARTL GROUP Top Themen im April 2017: Innovationsmesse in Niederbayern: ...
28.04. 14:14 | (00) Mitarbeitermotivation: Für ein Danke braucht es kein Budget!
28.04. 13:59 | (00) Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. entscheidet sich für das ...
28.04. 13:54 | (00) LG Electronics liefert ersten LG SIGNATURE Side-by-Side-Kühlschrank in ...
28.04. 13:50 | (00) Neue offene Seminare Projektmanagement in NRW – Projektauftrag und Projektarbeit ...
28.04. 13:38 | (00) Digitale Beschilderung: itworx-pro GmbH bringt Digital Signage in weitere ...
28.04. 13:38 | (00) Preisvorteil im Mai: Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern mit Sparangebot ...
28.04. 13:38 | (00) Caverion begeistert für Technik
28.04. 13:37 | (00) "Wege zur FH-Professur": Info-Roadshow über Karriereperspektiven: Hochschule ...
28.04. 13:34 | (00) Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau Mai 2017
28.04. 13:31 | (00) Die vollständige Bibel in 648 Sprachen übersetzt
28.04. 13:30 | (00) Neue Sammelstelle für Öko-Strom
28.04. 13:27 | (00) Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Allianz für Meinungsfreiheit regt runden Tisch an
28.04. 13:08 | (00) Kurtz Ersa baut Zentrallager
28.04. 13:06 | (00) Intersolar Europe: BMZ stellt neuen Energie-Speicher ESS 9.0 für Gewerbe und ...
28.04. 13:04 | (00) Region schließt das Jahr 2016 mit einem Plus von 12,6 Millionen Euro
28.04. 12:51 | (00) Ultraschalldiagnostik auf Uniklinik-Niveau
28.04. 12:50 | (00) Die Energiequelle von heute – die Sonne
28.04. 12:47 | (00) primacom nimmt neues Multimedianetz für Freyburg (Unstrut) in Betrieb
28.04. 12:36 | (00) Continental Hauptversammlung: Neue Milliardenmärkte für Mobilitätsdienste und ...
28.04. 12:36 | (00) Continental Hauptversammlung: Neue Milliardenmärkte für Mobilitätsdienste und ...
28.04. 12:27 | (00) Bericht zum ersten Quartal der Caverion Group
28.04. 12:25 | (00) 89 Prozent nutzen TV & Internet parallel / GfK-Studie
28.04. 12:24 | (00) MAI Carbon unterstützt erste bundesweite Clusterwoche am Girls-Day
28.04. 12:15 | (00) NORDCAPITAL Schiffsportfolio 3 – Jetzt Ansprüche vor Verjährung schützen
28.04. 12:09 | (00) Forschen. Entdecken. Mitmachen. - Universität beim Potsdamer Tag der ...
28.04. 12:06 | (00) Forschungstruck des BMBF macht Halt in Geislingen: Mobiles BIOTechnikum lädt zum ...
28.04. 12:05 | (00) Hannover Messe: Weidmüller und Leipold Gruppe bauen Kooperation aus
28.04. 12:02 | (00) Umdenken durch Weiterbildung
28.04. 12:00 | (00) Mit einem Bein im Gefängnis? Der ep Elektropraktiker beantwortet die Frage nach ...
28.04. 12:00 | (00) DATARECOVERY® Datenrettung: Warum machen wir kein Backup?
28.04. 11:57 | (00) Weitere Beteiligung am "Ergänzenden Hilfesystem für Betroffene sexuellen ...
28.04. 11:50 | (00) ISO Travel Solutions auf der ITB China und WTM Connect Asia
28.04. 11:48 | (00) Gemeinsam in Europa den Schutz von Frauen vor Gewalt stärken
28.04. 11:45 | (00) Damovo gehört zu den Top10 B2B-Unternehmen mit der höchsten Kundenorientierung
28.04. 11:36 | (00) Adam Hall Group mit Eventtechnik-Lösungen auf der Music Inside Rimini
28.04. 11:35 | (00) Klaus Faber AG: Christian Reißner folgt Reiner Zahm als Mitglied des Vorstands
28.04. 11:33 | (00) Hightech für Nachwuchsforscher in Wolnzach: Am Hallertau-Gymnasium lädt der ...
28.04. 11:32 | (00) Steckverbinder in der Automobilbranche - Grundlagen, Trends und aktuelle ...
28.04. 11:29 | (00) 2. Anwendertag "Elektrischer Lieferverkehr"
28.04. 11:27 | (00) HDT - Tagung "Laden von Elektrofahrzeugen" am 13. Juni 2017 in Essen
28.04. 11:25 | (00) Ohne Abi an die Uni? - Jetzt Hochschulzugang feststellen lassen! - WhatsApp-Chat ...
28.04. 11:23 | (00) Neue Seminar- und Freizeiträume in der Jugendherberge Friedrichstadt feierlich ...
28.04. 11:22 | (00) "Aus Fehlern muss man jetzt lernen!"
28.04. 11:11 | (00) Jobbörse Jobware für hervorragenden Service ausgezeichnet
28.04. 11:10 | (00) Professionalität im Online Marketing Bereich erfordert ständiges Lernen
28.04. 11:08 | (00) Maschinenbau geht den Weg der Digitalisierung erfolgreich voran
28.04. 11:00 | (00) Zukunftstag 2017: 27 Schülerinnen und Schüler schnuppern Berufspraxis bei ...
28.04. 11:00 | (00) DS Mitarbeiter wählen den Sozial- und Familienbeauftragten 2017
28.04. 11:00 | (00) TÜV Rheinland: Gute Luft fördert die Leistungsfähigkeit
28.04. 10:57 | (00) Bedeutendster deutscher Wirtschaftswettbewerb ist auf der Zielgeraden
28.04. 10:55 | (00) Fit für die digitale Welt?
28.04. 10:53 | (00) 'Red Dot' für Grundfos Hauswasserwerk Scala2
28.04. 10:50 | (00) Wie kann man sich fit machen im Online Marketing?
28.04. 10:38 | (00) BisOn: Von der Natur in die Industrie
28.04. 10:35 | (00) TÜV SÜD entwickelt Lösungen für die vernetzte Wirtschaft
28.04. 10:31 | (00) tecnotron stockt auf: Mit ASM "SX1" und "X2" flexibles Bestücken auf Linie ...
28.04. 10:30 | (00) EU-Recht untersagt zusätzliche nationale Bauproduktanforderungen
28.04. 10:22 | (00) GUIDE SHARE Usergroup Jahrestagung 2017: Die Facetten der Digitalisierung
1
 

 

Weitere Themen