News
 

Der billigste Blechschaden ist teurer als der Austausch eines defekten Reifens

(pressebox) Hannover, 08.05.2012 - .

- Reifenschäden sind häufig Unfallursache

- Fahrzeugführer meist unzureichend informiert

- Zwei Minuten täglich reichen für Wartung und Pflege

Statistisch gesehen ist eine Reifenpanne heutzutage selten geworden. Nur alle zehn Jahre einmal trifft es den durchschnittlichen Autofahrer - oder alle 150.000 Kilometer. Dies zeigt den hohen technischen Standard sowohl in der Reifenindustrie (Fertigungsqualität) als auch im Reifenhandel (Servicequalität). Kommt es trotzdem zum Ausfall des Reifens, liegt die Schuld in den allermeisten Fällen bei den Fahrzeugführern. Weil zu vielen Autofahrern die Bedeutung ihrer Reifen für die eigene Sicherheit noch immer nicht in ausreichendem Maße bewusst ist, vernachlässigen sie allzu häufig Wartung und Pflege ihrer Pneus und leisten Pannen damit ungewollt Vorschub. Verkehrsunfälle mit Sach- und Körperschäden können die schlimmen Folgen sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Reifenschäden ist zu geringer Fülldruck. Und obwohl der jeweils vorgeschriebene Wert nicht nur in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs steht, sondern zusätzlich am Fahrzeug (z. B. in der Tankklappe) vermerkt wird, belegen die Untersuchungen von verschiedenen Reifenherstellern und unabhängigen Instituten, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer mit zu geringem Fülldruck unterwegs ist. Nur die Wenigsten wissen, dass sich durch diese Nachlässigkeit neben der Wirtschaftlichkeit des Reifens auch das Lenkverhalten, die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit insgesamt verschlechtern. Je weiter der Fülldruck unter den Normwert absinkt, desto mehr steigt auch das Ausfallrisiko. Erhöhte Walkarbeit lässt die Temperaturen im Reifen steigen. Dadurch können Schäden im Reifenaufbau entstehen - bis hin zum Totalausfall. Eine andere mögliche Folge wäre, dass sich Reifenwulst sich vom Felgenhorn löst - und der Wagen dann nur noch auf drei Reifen unterwegs ist.

Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben. "Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Gummimischungs-Technologie einen Beitrag zu einem so phantastischen Weltrekord geleistet zu haben. Und wir freuen uns auch über die Ausweitung des Angebotes für Profi- und Hobbysportler und die Parallelen, denn die Pkw-Reifen unserer Premium-Marke Continental zeichnen sich auch besonders durch exzellenten Nassgriff aus", sagte David O'Donnell, der bei Continental in Hannover die weltweite Forschung und Entwicklung für Pkw-Reifen verantwortet.

Experten raten deshalb dringend, den Luftdruck regelmäßig in Abständen von maximal zwei Wochen zu überprüfen. Wichtig: Diese Überprüfung muss am kalten (nicht warmgefahrenen) Reifen stattfinden. Der Reservereifen sollte dabei nicht vergessen werden. Ventilkappen sind kein Luxus, sondern schützen den Ventileinsatz vor Verschmutzungen. Und natürlich gilt das alles auch für Pneus, die mit so genanntem Reifengas gefüllt sind. Die häufigsten Ursachen für (schleichenden) Druckverlust sind kleine äußere Verletzungen, ein schadhaftes Ventil oder eine durch Korrosion oder Beschädigung undichte Felge. Eine weitere Art von Reifenschäden ist der so genannte Stoßbruch - eine Beschädigung des Reifenunterbaus (Karkasse) zum Beispiel durch Überfahren von Hindernissen wie Bordsteinkanten mit zu hohem Tempo oder in ungeeignetem Winkel. In der Folge können sich Lauffläche und Gürtel ablösen oder die Reifenflanke kann aufbrechen.

Tückisch ist, dass Reifenschäden häufig nicht sofort zum Ausfall führen, sondern sich über einen längeren Zeitraum erst entwickeln, ehe die Folgen dann im ungünstigsten Augenblick unter hoher Beanspruchung zum Tragen kommen. Hierin liegt allerdings auch eine Chance für den Autofahrer, einem drohenden Ausfall zuvorzukommen. Denn Anzeichen dafür können schon durch einfache Sichtkontrollen erkannt werden. So weisen Unregelmäßigkeiten im Abriebbild in der Regel auf falschen Luftdruck hin. Eine deutlich stärker beanspruchte Reifenmitte ist ein sicheres Indiz dafür, dass das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit zu hohem Luftdruck bewegt wurde. Zeigt sich der Abrieb vor allem außen an den Laufflächen, ist das Gegenteil der Fall. Eine Ausbeulung in der Reifenseitenwand lässt auf einen Bruch im Reifenunterbau schließen. Experten raten deshalb zu einem regelmäßigen Zwei-Minuten-Check, der folgende Punkte umfassen sollte:

- Profiltiefe (Fachleute raten zu mindestens 3 mm, der Gesetzgeber verlangt als absolutes Minimum 1,6 mm),

- Abriebbild der Laufläche,

- Schnittverletzungen,

- Deformationen (Beulen),

- Rissbildungen,

- eingedrungene Fremdkörper,

- Angriffsspuren von Gegenständen,

- Oberflächliche Ablösungen,

- Oberflächenbeschaffenheit der Felgen (Beulen, Rost, Verschmutzungen),

- Verschleiß der Felgenränder (scharfe Kanten),

- Rissbildung und Dichtigkeit der Felgen, Zustand des Ventils.

Im Zweifel sollte schnell der nächste Reifenfachbetrieb aufgesucht werden. Bei offensichtlichen Vorschäden wird auch dieser den Pneu nicht retten können. Aber der rechtzeitige Austausch bewahrt Autofahrer zumindest vor einer katastrophalen Panne mitten im Elbtunnel, bei Nacht in einer beunruhigend unübersichtlichen Gegend oder während der ohnehin schon verspäteten Anreise zum Ferienflieger.

All die für Pkw-Reifen genannten Aspekte zur Vermeidung von Reifenpannen lassen sich selbstverständlich auch auf die Bereifung von Nutzfahrzeugen und Bussen übertragen. Da diese Fahrzeuge nahezu ausschließlich gewerblich genutzt werden, kommt dem reibungslosen Einsatz der Reifen über einen möglichst langen Zeitraum jedoch auch eine beachtliche betriebswirtschaftliche Bedeutung zu. Schließlich entscheidet die Kosteneffizienz bei der Personenbeförderung und beim Gütertransport in hohem Maße mit über die Wettbewerbs- und Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Auch aus diesem Grund unterliegen Nutzfahrzeug- und Busreifen einem anderen Lebenszyklus als Pkw-Reifen. Während bei letzteren die Runderneuerung in der heutigen Zeit nahezu bedeutungslos geworden ist, gehört sie neben dem Nachschneiden von Profilen im gewerblichen Einsatz zum betrieblichen Alltag. Voraussetzung dafür ist eine intakte Karkasse. Deren Erhalt gilt es im Einsatz deshalb stets im Blick zu behalten.

Um von den Fahrern dabei nichts Unmögliches zu verlangen, betreiben Hersteller wie Continental auch bei Nutzfahrzeugreifen einen erheblichen Entwicklungsaufwand, um Reifen so zu konstruieren, dass sie beispielsweise wiederholtem Kontakt mit Bordsteinkanten, engem Wenden sowie dem Wechsel von Bremsen und Beschleunigen bestmöglich standhalten und dadurch den Wert der Karkasse erhalten.

Die Bedeutung des langfristig pannenfreien Laufs ist so groß, dass zunehmend auch der Einfluss weiterer Fahrzeugkomponenten ins Blickfeld der Reifenhersteller gerät. Weil ein stark positiver oder negativer Sturz sowie eine fehlerhaft eingestellte Spur den Reifen vorzeitig abnutzen, seine Pannenanfälligkeit erhöhen und die kostbare Karkasse beschädigen können, führt Continental jetzt als erster Reifenhersteller in Europa einen so genannten Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) ein. Dieses neuartige Profil-Merkmal macht nun schon minimale Fehlstellungen des Fahrwerks sichtbar.

Wie die auch von Pkw-Reifen bekannten Profiltiefen-Indikatoren nutzt der neue VAI die Profilabnutzung, um dem Fahrer wichtige Zeichen zu geben. Die Indikatoren befinden sich auf der Reifen-Innen- und -Außenschulter und verändern sich bei zunehmendem Abrieb. Ungleichmäßige Entwicklungen der VAI sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen und weisen auf fehlerhafte Fahrwerkeinstellungen hin. Damit erkennt jeder Fahrer auf den ersten Blick, wenn die Feinabstimmung justiert werden sollte. Längere Fehlstellungen und die damit verbundenen kostenintensiven Folgen werden vermieden.

Angesichts dieser besonderen Bedeutung, die dem Reifen auf dem Nutzfahrzeugsektor (neben sicherheitsrelevanten Aspekten) unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beigemessen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu alle führenden Hersteller nicht auf die Produktentwicklung beschränken, sondern darüber hinaus auch Service-Komponenten anbieten, die weit über den Vor-Ort-Pannendienst hinausgehen - und dass sich diese Services einer stetig steigenden Nachfrage erfreuen.

So gewährleistet Continental mit dem ContiFitmentService die perfekte Reifen-Montage und schafft damit perfekte Voraussetzungen für einen reibungslosen Einsatz. Die im Rahmen des ContiFleetCheck regelmäßig durchgeführten Inspektionen maximieren die Leistungsfähigkeit der Reifen. Das ContiFleetReporting liefert eine vollständige Analyse rund um die Pneus, um permanent existierende Sparpotenziale bei der Flottenbereifung aufzuzeigen. Schließlich setzt sich das ContiCasingManagement mit der Verwertung der Karkassen auseinander. Als Service-Dienstleister übernimmt der Hersteller dabei die Abholung, die Inspektion, den Ankauf und schließlich die Runderneuerung und/oder die fachgerechte Entsorgung des Reifenunterbaus.
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 08.05.2012 · 09:55 Uhr · 211 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 )
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

23.11. 11:10 | (05) Jetzt wohne ich in einem Haus wo Energieverbrauch Spaß macht
10.11. 15:59 | (02) Rocky Horror Riesling Show?
24.11. 12:22 | (01) Gutachten: Offenbar Fehler in der Übersetzung?
21.11. 16:02 | (01) Fahrrad-Lichtmuffel haften bei Unfall
21.11. 16:39 | (01) Historische Schokoladenverpackungen aus Osteuropa
21.11. 16:56 | (01) Starke Stimmen für starke Kinder
21.11. 10:36 | (01) Welttag des Fernsehens: Mit blau unterwegs mobil fernsehen via schnellem und ...
20.11. 18:14 | (01) Monitoring und Auslesesysteme für Photovoltaikanlagen
20.11. 15:39 | (01) Stiftung Warentest: Hermes ist zum dritten Mal Testsieger
16.11. 19:33 | (01) Investitieren lohnt: Wärmepumpen und Solartechnik
14.11. 16:49 | (01) Der Tankwagen kann später bestellt werden
12.11. 19:45 | (01) Kompakter Box-PC für Internet der Dinge!
11.11. 12:59 | (01) BHT entsetzt über Gesetzentwurf zur Lkw-Maut
10.11. 18:06 | (01) Reiseauktionen Herbst 2014 - sieben Tipps zum Bieten von genussradeln-pfalz
24.11. 20:04 | (00) Dystonia Europe (DE) im Europäischen Parlament
24.11. 17:51 | (00) inconso hat SAP Recognized Expertise
24.11. 17:24 | (00) Effizienter Schaltschrank-PC mit weitem Temperaturbereich!
24.11. 17:18 | (00) Neues Studienkonzept für das Fernstudium zum geprüften Fachwirt für ...
24.11. 17:13 | (00) Bierspezialitäten in der feinen bayerischen Küche als Zutat und Tischgetränk
24.11. 17:11 | (00) Was Kinderherzen sagen wollen
24.11. 17:02 | (00) OEKO-TEX® auf der Intertextile Shanghai Apparel Fabrics
24.11. 16:56 | (00) Bulgarische Frauenstimmen: Eva Quartet singt in Schloss Landestrost
24.11. 16:54 | (00) OptiTrack beim Renault Trucks C: Mobilitäts- und Verbrauchsoptimierung
24.11. 16:34 | (00) Einladung zur Pressekonferenz der Airbagtagung, 01.12.2014
24.11. 16:22 | (00) Standort und Unternehmen im Profil: Zwei neue Broschüren informieren über die ...
24.11. 16:22 | (00) Yokogawa erhält Auftrag für die Automatisierung des Gas- und Dampf- ...
24.11. 16:14 | (00) Den Darm verstehen, stärken und gesünder leben
24.11. 15:59 | (00) Aloe Vera, Hyaluron und Co. Für einen schönen Teint
24.11. 15:42 | (00) Renommierter Klimaforscher zu Gast an der TU Ilmenau
24.11. 15:36 | (00) Beitragssatz der BKK ProVita wird ab Januar sinken
24.11. 15:30 | (00) „Brainfood: Essen, das Ihre Denkfähigkeit fördert“
24.11. 15:30 | (00) Smartphone-Kauf: Statt High-End reicht auch Mittelklasse
24.11. 15:25 | (00) SAP Software HANA im Secondhand Markt
24.11. 15:23 | (00) Preisvorteil des Jahres - bis zu 50 Prozent Rabatt für NovaBACKUP im Rahmen des ...
24.11. 15:23 | (00) Soft Skills sind entscheidend: Jetzt via Fernstudium weiterqualifizieren
24.11. 15:21 | (00) QGroup präsentiert Best of Hacks: Highlights Oktober 2014
24.11. 15:19 | (00) Neu im AIM T&TT Tracking & Tracing Theatre auf der LogiMAT 2015: Echtzeitortung ...
24.11. 15:16 | (00) CLLB Rechtsanwälte informieren: Falsche Widerrufsbelehrung - Kunden welcher ...
24.11. 15:15 | (00) Ein Tag, ein Preis, ein Deal
24.11. 15:13 | (00) BITMi warnt vor Doppelzüngigkeit bei IT-Sicherheit
24.11. 15:11 | (00) Weltneuheit: LANCOM Systems verschmilzt Wireless LAN und Gäste-Internet mit ...
24.11. 14:55 | (00) Einziges OTDR mit Vier-Wellenlängen-Modul Singlemode über einen Port
24.11. 14:55 | (00) Oscar im Malerhandwerk
24.11. 14:48 | (00) Mit neuer Technik gegen alte Leiden
24.11. 14:46 | (00) NovaStor schenkt Partnern zu jedem NovaBACKUP DataCenter-Projekt ein ...
24.11. 14:40 | (00) AGRARIA 2014 - Internationale Landtechnikfachmesse in "ROT-WEISS-ROT"
24.11. 14:31 | (00) PHILAE und tecnotron schreiben Geschichte: Landung auf dem Eiskometen, erster ...
24.11. 14:30 | (00) Silence Redefined... Das Define R5 ist da!
24.11. 14:26 | (00) 25 Jahre DIAL
24.11. 14:23 | (00) Wirtschaft trifft Wissenschaft zum Karrieretag in Lübeck
24.11. 14:20 | (00) Volksbanken Raiffeisenbanken setzen beim VR-RechnungsService auf crossinx
24.11. 14:15 | (00) Spanischunterricht für Tourismus-Profis
24.11. 14:14 | (00) TÜV SÜD mit neuem Prüflabor in Shenzhen
24.11. 14:09 | (00) Schnelligkeit mit Qualitätsvorteilen
24.11. 14:07 | (00) IT-Sicherheit von der ADDAG
24.11. 13:58 | (00) Wettbewerb: Wer hat den schönsten Transporter?
24.11. 13:56 | (00) Yellowtec zeigt neue Innovationen auf der "Tonmeistertagung" in Köln
24.11. 13:54 | (00) ISO Professional Services erweitert ihr Portfolio um SAP HANA
24.11. 13:41 | (00) Duale Hochschule veranstaltete Fachtag zum Thema Trauma, Gutachten und Prozess
24.11. 13:37 | (00) Automobilzulieferer Jopp setzt fünf Mitsubishi Electric Vehicle in einem ...
24.11. 13:33 | (00) Bär: Bund investiert 100 Millionen Euro in den Neubau der B 31 bei ...
24.11. 13:28 | (00) Online-Druckdienstleister Onlineprinters setzt auf den richtigen Payment-Mix mit ...
24.11. 13:18 | (00) "... mit Leidenschaft für Fleisch und Wurst."
24.11. 13:11 | (00) Neues Leitsystem im Traisental
24.11. 13:07 | (00) Hyperbare Sauerstofftherapie: Mit Überdruck gegen den Knocheninfarkt
24.11. 13:06 | (00) Coaches: Gut ausgebildet, hoch motiviert, pleite?
24.11. 13:00 | (00) TÜV Rheinland: Vor dem Kauf eines Holzofens fachmännisch beraten lassen
24.11. 12:57 | (00) Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an die Stiftung Kinderherzzentrum Bonn
24.11. 12:57 | (00) Gehölzfällung und Erdarbeiten an der westlichen Moorstraße: Das Tote Moor soll ...
24.11. 12:54 | (00) Caparol Werkstofftag 2014
24.11. 12:49 | (00) Gemeinsam für die Stadt der nächsten Generation: Sitecore engagiert sich bei der ...
24.11. 12:37 | (00) Black Star Riders - Neues Album »The Killer Instinct« erscheint am 20. Februar ...
24.11. 12:28 | (00) Deutschland und China setzen ihre erfolgreiche Kooperation im Messwesen fort
24.11. 12:24 | (00) Fusion von Jarlssen und Session Digital
24.11. 12:15 | (00) Freudenberg stärkt Geschäft mit Filtrationslösungen
24.11. 12:14 | (00) Wie die durchgängige Umrichterfamilie Unidrive M von Control Techniques den ...
24.11. 12:13 | (00) Verlängerung des Sonderforschungsbereichs "3MET-TRR 88" um vier Jahre
24.11. 12:07 | (00) Uniserv Produkte für SAP HANA zertifiziert
24.11. 12:00 | (00) Ökumene-Bischöfe sehen gemeinsamen Weg auf 2017 zu
24.11. 12:00 | (00) Weihnachtsgeschenke online einkaufen: Vorsicht bei Shopping-Apps
24.11. 11:54 | (00) Highway 4G mit LTE und neuem Prozessor
24.11. 11:51 | (00) Wissenstransfer als Wettbewerbsvorteil
24.11. 11:46 | (00) Saarkonjunktur weiterhin robust
24.11. 11:44 | (00) Berufsentwicklungsnavigator der Bundesagentur für Arbeit ab jetzt online
24.11. 11:44 | (00) Lesen bis zum Morgengrauen - 4. Schmökerabend in den Advent vom 29. bis 30. ...
24.11. 11:44 | (00) Praktikum für den Ausbildungsberuf Kauffrau/-mann für Büromanagement (w/m) bei ...
24.11. 11:43 | (00) move)bank ERP-Banken Software auf Basis von MS Dynamics(TM) NAV
24.11. 11:41 | (00) move)food: Software für den Lebensmittelhandel basierend auf Dynamics(TM) NAV
24.11. 11:40 | (00) Jobware und Kienbaum veröffentlichen Buch mit den besten Absageschreiben
24.11. 11:38 | (00) Transportmanagement Software (TMS) move)trans® für Dynamics(TM) NAV
24.11. 11:36 | (00) Die Fuhrparkverwaltungssoftware move)fleet® für Dynamics(TM) NAV
24.11. 11:34 | (00) Lagerverwaltungssoftware/LVS move)log® für Microsoft Dynamics(TM) NAV
24.11. 11:34 | (00) Neue Projekte bei Sensormaterialien der Fraunhofer EMFT
24.11. 11:32 | (00) Null problemo? Die Schattenseiten der Migrationsfreizügigkeit
24.11. 11:32 | (00) Neuer Großaktionär bei Lysando
24.11. 11:30 | (00) Regensburger Forschungsprojekt: Warum „Grüne Gebäude“ mehr Rendite bringen
24.11. 11:23 | (00) azubi- & studientage und abi pure 2015: Termine stehen fest
24.11. 11:21 | (00) BIOTRONIK bietet neue Online-Plattform zur einfachen Prüfung der MRT- ...
24.11. 11:17 | (00) domainfactory erweitert Auswahl an Domainnamen neuerlich
24.11. 11:13 | (00) Arbeitsplatz aus der Cloud
 

News-Suche

 

News-Archiv