1300 Mrd.+ Jackpot
News
 

Der billigste Blechschaden ist teurer als der Austausch eines defekten Reifens

(pressebox) Hannover, 08.05.2012 - .

- Reifenschäden sind häufig Unfallursache

- Fahrzeugführer meist unzureichend informiert

- Zwei Minuten täglich reichen für Wartung und Pflege

Statistisch gesehen ist eine Reifenpanne heutzutage selten geworden. Nur alle zehn Jahre einmal trifft es den durchschnittlichen Autofahrer - oder alle 150.000 Kilometer. Dies zeigt den hohen technischen Standard sowohl in der Reifenindustrie (Fertigungsqualität) als auch im Reifenhandel (Servicequalität). Kommt es trotzdem zum Ausfall des Reifens, liegt die Schuld in den allermeisten Fällen bei den Fahrzeugführern. Weil zu vielen Autofahrern die Bedeutung ihrer Reifen für die eigene Sicherheit noch immer nicht in ausreichendem Maße bewusst ist, vernachlässigen sie allzu häufig Wartung und Pflege ihrer Pneus und leisten Pannen damit ungewollt Vorschub. Verkehrsunfälle mit Sach- und Körperschäden können die schlimmen Folgen sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Reifenschäden ist zu geringer Fülldruck. Und obwohl der jeweils vorgeschriebene Wert nicht nur in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs steht, sondern zusätzlich am Fahrzeug (z. B. in der Tankklappe) vermerkt wird, belegen die Untersuchungen von verschiedenen Reifenherstellern und unabhängigen Instituten, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer mit zu geringem Fülldruck unterwegs ist. Nur die Wenigsten wissen, dass sich durch diese Nachlässigkeit neben der Wirtschaftlichkeit des Reifens auch das Lenkverhalten, die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit insgesamt verschlechtern. Je weiter der Fülldruck unter den Normwert absinkt, desto mehr steigt auch das Ausfallrisiko. Erhöhte Walkarbeit lässt die Temperaturen im Reifen steigen. Dadurch können Schäden im Reifenaufbau entstehen - bis hin zum Totalausfall. Eine andere mögliche Folge wäre, dass sich Reifenwulst sich vom Felgenhorn löst - und der Wagen dann nur noch auf drei Reifen unterwegs ist.

Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben. "Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Gummimischungs-Technologie einen Beitrag zu einem so phantastischen Weltrekord geleistet zu haben. Und wir freuen uns auch über die Ausweitung des Angebotes für Profi- und Hobbysportler und die Parallelen, denn die Pkw-Reifen unserer Premium-Marke Continental zeichnen sich auch besonders durch exzellenten Nassgriff aus", sagte David O'Donnell, der bei Continental in Hannover die weltweite Forschung und Entwicklung für Pkw-Reifen verantwortet.

Experten raten deshalb dringend, den Luftdruck regelmäßig in Abständen von maximal zwei Wochen zu überprüfen. Wichtig: Diese Überprüfung muss am kalten (nicht warmgefahrenen) Reifen stattfinden. Der Reservereifen sollte dabei nicht vergessen werden. Ventilkappen sind kein Luxus, sondern schützen den Ventileinsatz vor Verschmutzungen. Und natürlich gilt das alles auch für Pneus, die mit so genanntem Reifengas gefüllt sind. Die häufigsten Ursachen für (schleichenden) Druckverlust sind kleine äußere Verletzungen, ein schadhaftes Ventil oder eine durch Korrosion oder Beschädigung undichte Felge. Eine weitere Art von Reifenschäden ist der so genannte Stoßbruch - eine Beschädigung des Reifenunterbaus (Karkasse) zum Beispiel durch Überfahren von Hindernissen wie Bordsteinkanten mit zu hohem Tempo oder in ungeeignetem Winkel. In der Folge können sich Lauffläche und Gürtel ablösen oder die Reifenflanke kann aufbrechen.

Tückisch ist, dass Reifenschäden häufig nicht sofort zum Ausfall führen, sondern sich über einen längeren Zeitraum erst entwickeln, ehe die Folgen dann im ungünstigsten Augenblick unter hoher Beanspruchung zum Tragen kommen. Hierin liegt allerdings auch eine Chance für den Autofahrer, einem drohenden Ausfall zuvorzukommen. Denn Anzeichen dafür können schon durch einfache Sichtkontrollen erkannt werden. So weisen Unregelmäßigkeiten im Abriebbild in der Regel auf falschen Luftdruck hin. Eine deutlich stärker beanspruchte Reifenmitte ist ein sicheres Indiz dafür, dass das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit zu hohem Luftdruck bewegt wurde. Zeigt sich der Abrieb vor allem außen an den Laufflächen, ist das Gegenteil der Fall. Eine Ausbeulung in der Reifenseitenwand lässt auf einen Bruch im Reifenunterbau schließen. Experten raten deshalb zu einem regelmäßigen Zwei-Minuten-Check, der folgende Punkte umfassen sollte:

- Profiltiefe (Fachleute raten zu mindestens 3 mm, der Gesetzgeber verlangt als absolutes Minimum 1,6 mm),

- Abriebbild der Laufläche,

- Schnittverletzungen,

- Deformationen (Beulen),

- Rissbildungen,

- eingedrungene Fremdkörper,

- Angriffsspuren von Gegenständen,

- Oberflächliche Ablösungen,

- Oberflächenbeschaffenheit der Felgen (Beulen, Rost, Verschmutzungen),

- Verschleiß der Felgenränder (scharfe Kanten),

- Rissbildung und Dichtigkeit der Felgen, Zustand des Ventils.

Im Zweifel sollte schnell der nächste Reifenfachbetrieb aufgesucht werden. Bei offensichtlichen Vorschäden wird auch dieser den Pneu nicht retten können. Aber der rechtzeitige Austausch bewahrt Autofahrer zumindest vor einer katastrophalen Panne mitten im Elbtunnel, bei Nacht in einer beunruhigend unübersichtlichen Gegend oder während der ohnehin schon verspäteten Anreise zum Ferienflieger.

All die für Pkw-Reifen genannten Aspekte zur Vermeidung von Reifenpannen lassen sich selbstverständlich auch auf die Bereifung von Nutzfahrzeugen und Bussen übertragen. Da diese Fahrzeuge nahezu ausschließlich gewerblich genutzt werden, kommt dem reibungslosen Einsatz der Reifen über einen möglichst langen Zeitraum jedoch auch eine beachtliche betriebswirtschaftliche Bedeutung zu. Schließlich entscheidet die Kosteneffizienz bei der Personenbeförderung und beim Gütertransport in hohem Maße mit über die Wettbewerbs- und Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Auch aus diesem Grund unterliegen Nutzfahrzeug- und Busreifen einem anderen Lebenszyklus als Pkw-Reifen. Während bei letzteren die Runderneuerung in der heutigen Zeit nahezu bedeutungslos geworden ist, gehört sie neben dem Nachschneiden von Profilen im gewerblichen Einsatz zum betrieblichen Alltag. Voraussetzung dafür ist eine intakte Karkasse. Deren Erhalt gilt es im Einsatz deshalb stets im Blick zu behalten.

Um von den Fahrern dabei nichts Unmögliches zu verlangen, betreiben Hersteller wie Continental auch bei Nutzfahrzeugreifen einen erheblichen Entwicklungsaufwand, um Reifen so zu konstruieren, dass sie beispielsweise wiederholtem Kontakt mit Bordsteinkanten, engem Wenden sowie dem Wechsel von Bremsen und Beschleunigen bestmöglich standhalten und dadurch den Wert der Karkasse erhalten.

Die Bedeutung des langfristig pannenfreien Laufs ist so groß, dass zunehmend auch der Einfluss weiterer Fahrzeugkomponenten ins Blickfeld der Reifenhersteller gerät. Weil ein stark positiver oder negativer Sturz sowie eine fehlerhaft eingestellte Spur den Reifen vorzeitig abnutzen, seine Pannenanfälligkeit erhöhen und die kostbare Karkasse beschädigen können, führt Continental jetzt als erster Reifenhersteller in Europa einen so genannten Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) ein. Dieses neuartige Profil-Merkmal macht nun schon minimale Fehlstellungen des Fahrwerks sichtbar.

Wie die auch von Pkw-Reifen bekannten Profiltiefen-Indikatoren nutzt der neue VAI die Profilabnutzung, um dem Fahrer wichtige Zeichen zu geben. Die Indikatoren befinden sich auf der Reifen-Innen- und -Außenschulter und verändern sich bei zunehmendem Abrieb. Ungleichmäßige Entwicklungen der VAI sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen und weisen auf fehlerhafte Fahrwerkeinstellungen hin. Damit erkennt jeder Fahrer auf den ersten Blick, wenn die Feinabstimmung justiert werden sollte. Längere Fehlstellungen und die damit verbundenen kostenintensiven Folgen werden vermieden.

Angesichts dieser besonderen Bedeutung, die dem Reifen auf dem Nutzfahrzeugsektor (neben sicherheitsrelevanten Aspekten) unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beigemessen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu alle führenden Hersteller nicht auf die Produktentwicklung beschränken, sondern darüber hinaus auch Service-Komponenten anbieten, die weit über den Vor-Ort-Pannendienst hinausgehen - und dass sich diese Services einer stetig steigenden Nachfrage erfreuen.

So gewährleistet Continental mit dem ContiFitmentService die perfekte Reifen-Montage und schafft damit perfekte Voraussetzungen für einen reibungslosen Einsatz. Die im Rahmen des ContiFleetCheck regelmäßig durchgeführten Inspektionen maximieren die Leistungsfähigkeit der Reifen. Das ContiFleetReporting liefert eine vollständige Analyse rund um die Pneus, um permanent existierende Sparpotenziale bei der Flottenbereifung aufzuzeigen. Schließlich setzt sich das ContiCasingManagement mit der Verwertung der Karkassen auseinander. Als Service-Dienstleister übernimmt der Hersteller dabei die Abholung, die Inspektion, den Ankauf und schließlich die Runderneuerung und/oder die fachgerechte Entsorgung des Reifenunterbaus.
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 08.05.2012 · 09:55 Uhr · 192 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 )
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

13.10. 18:07 | (06) Frauen wollen nicht abnehmen!
07.10. 20:15 | (05) Warum eine Wärmepumpe in jedem Haus sein sollte
21.10. 06:17 | (03) Nicht nachdenken - einfach aufstehen
11.10. 08:28 | (02) Erdwärmepumpe und Ihr Garten wird zur Energiequelle
21.10. 17:24 | (01) GlobalConnect diskutiert wirtschaftliche Perspektiven in Südosteuropa
21.10. 10:31 | (01) Zustellung bis auf eine Stunde genau
16.10. 17:03 | (01) Schmidt: Wir brauchen einen Neu-Anfang bei der EU-Öko-Verordnung
16.10. 14:24 | (01) Stress, Depressionen und Diabetes - Zusammenhänge auf Stoffwechselebene
08.10. 14:16 | (01) Hama Kopfhörer-Adapter für A380
07.10. 18:57 | (01) Mola Adebise beim Pressewiegen der Fightnight Majesty of Prussia am Mittwoch im ...
21.10. 18:41 | (00) Injektionslipolyse – wird die „Fett-Weg“ Spritze das Abnehmen revolutioniert?
21.10. 17:18 | (00) Kinderski mal anders
21.10. 17:11 | (00) caniasERP erzielte die Note "sehr gut" im ERP-Contest 2014 der GPS - Ergebnisse ...
21.10. 16:54 | (00) Der Freistaat Bayern sucht die besten digitalen Innovationen
21.10. 16:53 | (00) Einweihung der modernsten Güterwagenwerkstatt Europas
21.10. 16:51 | (00) SEQIS: Erster CABA®-Trainingsprovider Österreichs
21.10. 16:44 | (00) Frühschoppen im Osnabrücker Land
21.10. 16:44 | (00) Vernetzung sichert Erfolge von morgen
21.10. 16:43 | (00) Die Vergabe von Energienetzen
21.10. 16:36 | (00) Dokumentation der Benediktbeurer Gespräche 2014 erschienen
21.10. 16:33 | (00) Der Freistaat Bayern sucht die besten Startups
21.10. 16:22 | (00) CLLB Rechtsanwälte berichten: Rena Lange GmbH stellt Antrag auf Eröffnung des ...
21.10. 16:19 | (00) Neue Raumkonzepte für ein perfektes Entspannungserlebnis
21.10. 16:18 | (00) Wirtschaftsverkehr und Logistik im Wandel
21.10. 16:17 | (00) Armaturenserie "Turn" erhält zwei Auszeichnungen des "Plus X Award"
21.10. 16:10 | (00) Kochen mit Bodenkolraben
21.10. 16:04 | (00) Augen Auf! - 100 Jahre Leica Fotografie
21.10. 15:57 | (00) microTOOL vertieft Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft ...
21.10. 15:51 | (00) Ende des Schienenersatzverkehrs
21.10. 15:43 | (00) Münchner Medientage: Sprachtechnologie für barrierefreie Bildung
21.10. 15:40 | (00) Weidmüller Ingenieurin für den "Innovationspreis der Automatisierungsindustrie ...
21.10. 15:39 | (00) Was gilt heute? - Benimmregeln im Wandel der Zeit
21.10. 15:36 | (00) SendEasy vereinfacht SEOshop Kunden den Versandprozess
21.10. 15:31 | (00) Verhandelt und Verkauft. Wie intelligent verhandeln deutsche Studenten?
21.10. 15:27 | (00) IT-Gipfel 2014: Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka verabschiedet ...
21.10. 15:11 | (00) Innovatives im Rampenlicht
21.10. 15:10 | (00) Formenbauer lieben hyperMILL®
21.10. 15:09 | (00) Ultraflexibles MEDION® Multimode-Touch-Notebook ab 30. Oktober bei ALDI
21.10. 15:08 | (00) BITMi auf dem Nationalen IT-Gipfel: Die Chancen der digitalen Welt nutzen - ...
21.10. 15:08 | (00) Avnet Abacus vergrößert Sortiment an Steckverbindersystemen für europäischen ...
21.10. 15:07 | (00) Treffen Sie CIB auf dem Open Source Day in Hamburg!
21.10. 15:07 | (00) Schrittweise und pragmatisch zu mehr Nachhaltigkeit
21.10. 15:03 | (00) WORTMANN AG: Klein, flach und überall mobil
21.10. 15:03 | (00) Runder Tisch: Gemeinsam für Fortschritte in Sachen Tierwohl
21.10. 15:01 | (00) Best Practice, Expertenwissen & Networking: Beta Systems Anwendertage 2014 am ...
21.10. 15:01 | (00) Net at Work stoppt SSLv3-Missbrauch am Gateway
21.10. 15:00 | (00) Polyurethan-Weichschaumgruppe im FSK gegründet
21.10. 14:59 | (00) Elite Netzwerk Veranstaltung der DIGITAL LEADERS erstmals in Europa in ...
21.10. 14:58 | (00) Nie mehr Platzangst in der Röhre!
21.10. 14:49 | (00) Viele kleine Schritte zum erfolgreichen Arbeitsschutz
21.10. 14:42 | (00) BLECH China erhält neuen Markennamen: AsiaBLECH
21.10. 14:42 | (00) Neue Wege der ressortübergreifenden Kooperation in der Satellitenkommunikation ...
21.10. 14:39 | (00) DMSFACTORY jetzt für M-Files zertifiziert
21.10. 14:37 | (00) FRAMOS gibt Hitachi als neuen Partner für Blockkameras bekannt
21.10. 14:34 | (00) FIS blickt auf erfolgreichen DSAG Jahreskongress 2014 zurück - kundenorientierte ...
21.10. 14:31 | (00) InLoox auf dem PM Forum 2014
21.10. 14:31 | (00) Abitur: Was dann?
21.10. 14:28 | (00) Jenoptik liefert Laseranlagen für Automobilzulieferer in Asien und Nordamerika
21.10. 14:27 | (00) KGS mit schlanker SAP-Archivierung erfolgreich auf dem DSAG Jahreskongress 2014
21.10. 14:19 | (00) WMD lädt zum 20. Mal zum User Forum
21.10. 14:15 | (00) VATM mahnt schnelle Entwicklungen bei Digitaler Agenda an und fordert ...
21.10. 14:14 | (00) Praxisnah, informativ, kostenlos: Die erste "daccord -Access Governance"- ...
21.10. 14:13 | (00) Erfolgsgeschichte geht weiter: Schon 30.000 Corsa-Bestellungen
21.10. 14:12 | (00) Industrielle HMI-Systeme: Syslogic zündet nächste Leistungsstufe
21.10. 14:10 | (00) Neuer Eigentümer von intimus International
21.10. 14:09 | (00) Isolierglas-Produktion: Wasser intelligent nutzen
21.10. 14:09 | (00) ARCD: Vorsicht an Halloween!
21.10. 14:08 | (00) Die Notwendigkeit eines Berechtigungssystems im öffentlichen Dienst
21.10. 14:04 | (00) Medica 2014 - Technische Universität Kaiserslautern zeigt aktuelle Projekte
21.10. 14:01 | (00) 28 Zoll 4K-Monitor Philips 288P6LJEB mit TN-Panel besitzt eine besonders ...
21.10. 14:00 | (00) LINTRA ist mit der TeamSuite 2.0 für das beste Cloud-Projekt Deutschlands ...
21.10. 14:00 | (00) Gebrauchte Maschinen, bewegte Zeiten: 15 Jahre Surplex
21.10. 14:00 | (00) Karl-Heinz Plünnecke startet als Senior Sales Manager bei der TIE Kinetix GmbH
21.10. 13:57 | (00) Euro Grundinvest: Krise der Hartwieg-Fonds weitet sich aus- neue Klage beim ...
21.10. 13:52 | (00) Gastprofessor an der Jiangsu University: Berufung von Prof. Dr. Markus Brautsch
21.10. 13:37 | (00) Sven Soltau ist neuer Online-Marketing Director bei cloud world
21.10. 13:34 | (00) "Wegbereiter der Energiewende"
21.10. 13:32 | (00) Datenverschlüsselung geht zur Schule!
21.10. 13:31 | (00) Dunkle Wolken ziehen am Konjunkturhimmel auf
21.10. 13:30 | (00) Robuste Radarsensorik für die Stahlindustrie
21.10. 13:25 | (00) Sicherheits-Campus für IT-Manager
21.10. 13:19 | (00) Etwas weniger Aussteller - aber stabile Besucherzahlen
21.10. 13:15 | (00) 65 Zoll großer Ultra-HD-TV Sony KD-65X9005 bietet im Test exzellente Bild- und ...
21.10. 13:00 | (00) NGN ganz groß im Kommen: STARFACE Enterprise und STARFACE Platinum ab sofort mit ...
21.10. 12:58 | (00) Woche der Energie thematisiert Energiesysteme der Zukunft
21.10. 12:52 | (00) Richtfest im Erlebnispark-Fördertechnik
21.10. 12:47 | (00) Tag des Einbruchschutzes am 26. Oktober 2014
21.10. 12:46 | (00) Gabriel reist zu wirtschaftspolitischen Gesprächen in die USA
21.10. 12:40 | (00) TeamViewer hilft Kunden der Intesa Bank beim Umgang mit Online-Banking-Software
21.10. 12:39 | (00) USA Aktuell: Fed: Schock kurz vor Halloween?
21.10. 12:34 | (00) Effektiver Anlegerschutz durch massenhafte Anlegerklagen!
21.10. 12:30 | (00) Caparol erfolgreich bei Iconic Awards
21.10. 12:27 | (00) Sensationeller Erfolg für das Convention Bureau Karlsruhe & Region: Aufnahme als ...
21.10. 12:26 | (00) Unternehmen unterschätzen das Potenzial des mobilen Druckens
21.10. 12:18 | (00) UWT stärkt familienfreundliche Angebote
21.10. 12:17 | (00) Komplettangebot von EWM steigert Effizienz
21.10. 12:13 | (00) Siewert & Kau und Samsung Techwin geben Partnerschaft für B2C-Produkte bekannt
21.10. 12:13 | (00) IT-Gipfel wird Umsetzung der Digitalen Agenda begleiten
21.10. 12:09 | (00) Dr. Lydia Scholz neue Professorin in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
21.10. 12:06 | (00) Welche Botschaft hat meine Krankheit? Der Weg zur Gesundheit durch ...
 

News-Suche

 

News-Archiv