News
 

Der billigste Blechschaden ist teurer als der Austausch eines defekten Reifens

(pressebox) Hannover, 08.05.2012 - .

- Reifenschäden sind häufig Unfallursache

- Fahrzeugführer meist unzureichend informiert

- Zwei Minuten täglich reichen für Wartung und Pflege

Statistisch gesehen ist eine Reifenpanne heutzutage selten geworden. Nur alle zehn Jahre einmal trifft es den durchschnittlichen Autofahrer - oder alle 150.000 Kilometer. Dies zeigt den hohen technischen Standard sowohl in der Reifenindustrie (Fertigungsqualität) als auch im Reifenhandel (Servicequalität). Kommt es trotzdem zum Ausfall des Reifens, liegt die Schuld in den allermeisten Fällen bei den Fahrzeugführern. Weil zu vielen Autofahrern die Bedeutung ihrer Reifen für die eigene Sicherheit noch immer nicht in ausreichendem Maße bewusst ist, vernachlässigen sie allzu häufig Wartung und Pflege ihrer Pneus und leisten Pannen damit ungewollt Vorschub. Verkehrsunfälle mit Sach- und Körperschäden können die schlimmen Folgen sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Reifenschäden ist zu geringer Fülldruck. Und obwohl der jeweils vorgeschriebene Wert nicht nur in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs steht, sondern zusätzlich am Fahrzeug (z. B. in der Tankklappe) vermerkt wird, belegen die Untersuchungen von verschiedenen Reifenherstellern und unabhängigen Instituten, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer mit zu geringem Fülldruck unterwegs ist. Nur die Wenigsten wissen, dass sich durch diese Nachlässigkeit neben der Wirtschaftlichkeit des Reifens auch das Lenkverhalten, die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit insgesamt verschlechtern. Je weiter der Fülldruck unter den Normwert absinkt, desto mehr steigt auch das Ausfallrisiko. Erhöhte Walkarbeit lässt die Temperaturen im Reifen steigen. Dadurch können Schäden im Reifenaufbau entstehen - bis hin zum Totalausfall. Eine andere mögliche Folge wäre, dass sich Reifenwulst sich vom Felgenhorn löst - und der Wagen dann nur noch auf drei Reifen unterwegs ist.

Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben. "Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Gummimischungs-Technologie einen Beitrag zu einem so phantastischen Weltrekord geleistet zu haben. Und wir freuen uns auch über die Ausweitung des Angebotes für Profi- und Hobbysportler und die Parallelen, denn die Pkw-Reifen unserer Premium-Marke Continental zeichnen sich auch besonders durch exzellenten Nassgriff aus", sagte David O'Donnell, der bei Continental in Hannover die weltweite Forschung und Entwicklung für Pkw-Reifen verantwortet.

Experten raten deshalb dringend, den Luftdruck regelmäßig in Abständen von maximal zwei Wochen zu überprüfen. Wichtig: Diese Überprüfung muss am kalten (nicht warmgefahrenen) Reifen stattfinden. Der Reservereifen sollte dabei nicht vergessen werden. Ventilkappen sind kein Luxus, sondern schützen den Ventileinsatz vor Verschmutzungen. Und natürlich gilt das alles auch für Pneus, die mit so genanntem Reifengas gefüllt sind. Die häufigsten Ursachen für (schleichenden) Druckverlust sind kleine äußere Verletzungen, ein schadhaftes Ventil oder eine durch Korrosion oder Beschädigung undichte Felge. Eine weitere Art von Reifenschäden ist der so genannte Stoßbruch - eine Beschädigung des Reifenunterbaus (Karkasse) zum Beispiel durch Überfahren von Hindernissen wie Bordsteinkanten mit zu hohem Tempo oder in ungeeignetem Winkel. In der Folge können sich Lauffläche und Gürtel ablösen oder die Reifenflanke kann aufbrechen.

Tückisch ist, dass Reifenschäden häufig nicht sofort zum Ausfall führen, sondern sich über einen längeren Zeitraum erst entwickeln, ehe die Folgen dann im ungünstigsten Augenblick unter hoher Beanspruchung zum Tragen kommen. Hierin liegt allerdings auch eine Chance für den Autofahrer, einem drohenden Ausfall zuvorzukommen. Denn Anzeichen dafür können schon durch einfache Sichtkontrollen erkannt werden. So weisen Unregelmäßigkeiten im Abriebbild in der Regel auf falschen Luftdruck hin. Eine deutlich stärker beanspruchte Reifenmitte ist ein sicheres Indiz dafür, dass das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit zu hohem Luftdruck bewegt wurde. Zeigt sich der Abrieb vor allem außen an den Laufflächen, ist das Gegenteil der Fall. Eine Ausbeulung in der Reifenseitenwand lässt auf einen Bruch im Reifenunterbau schließen. Experten raten deshalb zu einem regelmäßigen Zwei-Minuten-Check, der folgende Punkte umfassen sollte:

- Profiltiefe (Fachleute raten zu mindestens 3 mm, der Gesetzgeber verlangt als absolutes Minimum 1,6 mm),

- Abriebbild der Laufläche,

- Schnittverletzungen,

- Deformationen (Beulen),

- Rissbildungen,

- eingedrungene Fremdkörper,

- Angriffsspuren von Gegenständen,

- Oberflächliche Ablösungen,

- Oberflächenbeschaffenheit der Felgen (Beulen, Rost, Verschmutzungen),

- Verschleiß der Felgenränder (scharfe Kanten),

- Rissbildung und Dichtigkeit der Felgen, Zustand des Ventils.

Im Zweifel sollte schnell der nächste Reifenfachbetrieb aufgesucht werden. Bei offensichtlichen Vorschäden wird auch dieser den Pneu nicht retten können. Aber der rechtzeitige Austausch bewahrt Autofahrer zumindest vor einer katastrophalen Panne mitten im Elbtunnel, bei Nacht in einer beunruhigend unübersichtlichen Gegend oder während der ohnehin schon verspäteten Anreise zum Ferienflieger.

All die für Pkw-Reifen genannten Aspekte zur Vermeidung von Reifenpannen lassen sich selbstverständlich auch auf die Bereifung von Nutzfahrzeugen und Bussen übertragen. Da diese Fahrzeuge nahezu ausschließlich gewerblich genutzt werden, kommt dem reibungslosen Einsatz der Reifen über einen möglichst langen Zeitraum jedoch auch eine beachtliche betriebswirtschaftliche Bedeutung zu. Schließlich entscheidet die Kosteneffizienz bei der Personenbeförderung und beim Gütertransport in hohem Maße mit über die Wettbewerbs- und Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Auch aus diesem Grund unterliegen Nutzfahrzeug- und Busreifen einem anderen Lebenszyklus als Pkw-Reifen. Während bei letzteren die Runderneuerung in der heutigen Zeit nahezu bedeutungslos geworden ist, gehört sie neben dem Nachschneiden von Profilen im gewerblichen Einsatz zum betrieblichen Alltag. Voraussetzung dafür ist eine intakte Karkasse. Deren Erhalt gilt es im Einsatz deshalb stets im Blick zu behalten.

Um von den Fahrern dabei nichts Unmögliches zu verlangen, betreiben Hersteller wie Continental auch bei Nutzfahrzeugreifen einen erheblichen Entwicklungsaufwand, um Reifen so zu konstruieren, dass sie beispielsweise wiederholtem Kontakt mit Bordsteinkanten, engem Wenden sowie dem Wechsel von Bremsen und Beschleunigen bestmöglich standhalten und dadurch den Wert der Karkasse erhalten.

Die Bedeutung des langfristig pannenfreien Laufs ist so groß, dass zunehmend auch der Einfluss weiterer Fahrzeugkomponenten ins Blickfeld der Reifenhersteller gerät. Weil ein stark positiver oder negativer Sturz sowie eine fehlerhaft eingestellte Spur den Reifen vorzeitig abnutzen, seine Pannenanfälligkeit erhöhen und die kostbare Karkasse beschädigen können, führt Continental jetzt als erster Reifenhersteller in Europa einen so genannten Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) ein. Dieses neuartige Profil-Merkmal macht nun schon minimale Fehlstellungen des Fahrwerks sichtbar.

Wie die auch von Pkw-Reifen bekannten Profiltiefen-Indikatoren nutzt der neue VAI die Profilabnutzung, um dem Fahrer wichtige Zeichen zu geben. Die Indikatoren befinden sich auf der Reifen-Innen- und -Außenschulter und verändern sich bei zunehmendem Abrieb. Ungleichmäßige Entwicklungen der VAI sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen und weisen auf fehlerhafte Fahrwerkeinstellungen hin. Damit erkennt jeder Fahrer auf den ersten Blick, wenn die Feinabstimmung justiert werden sollte. Längere Fehlstellungen und die damit verbundenen kostenintensiven Folgen werden vermieden.

Angesichts dieser besonderen Bedeutung, die dem Reifen auf dem Nutzfahrzeugsektor (neben sicherheitsrelevanten Aspekten) unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beigemessen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu alle führenden Hersteller nicht auf die Produktentwicklung beschränken, sondern darüber hinaus auch Service-Komponenten anbieten, die weit über den Vor-Ort-Pannendienst hinausgehen - und dass sich diese Services einer stetig steigenden Nachfrage erfreuen.

So gewährleistet Continental mit dem ContiFitmentService die perfekte Reifen-Montage und schafft damit perfekte Voraussetzungen für einen reibungslosen Einsatz. Die im Rahmen des ContiFleetCheck regelmäßig durchgeführten Inspektionen maximieren die Leistungsfähigkeit der Reifen. Das ContiFleetReporting liefert eine vollständige Analyse rund um die Pneus, um permanent existierende Sparpotenziale bei der Flottenbereifung aufzuzeigen. Schließlich setzt sich das ContiCasingManagement mit der Verwertung der Karkassen auseinander. Als Service-Dienstleister übernimmt der Hersteller dabei die Abholung, die Inspektion, den Ankauf und schließlich die Runderneuerung und/oder die fachgerechte Entsorgung des Reifenunterbaus.
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 08.05.2012 · 09:55 Uhr · 284 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

22.08. 14:43 | (01) Bürokratieentlastung wäre der richtige Weg zum Erhalt der bayerischen ...
19.08. 18:00 | (01) GlobalReader - Spezialist für die Erhöhung von Produktivität in produzierenden ...
17.08. 17:44 | (01) Gesucht: Bayerns "Bürgermeister des Jahres 2016" - Jetzt bewerben!
16.08. 14:45 | (01) Ein richtig gutes Olivenöl?
16.08. 11:20 | (01) 7,4 Millionen Erwachsene in Deutschland haben Alkoholprobleme
16.08. 10:22 | (01) ARAG Verkehrs-Rechtsschutz Sofort beim Rotlichtverstoß
16.08. 08:47 | (01) Das Sammeln von forensischen Beweisen aus Google-Konten wird einfacher: ...
15.08. 12:35 | (01) Stolpern: Vorsicht beim Gehen mit Stöckelschuhen
15.08. 09:20 | (01) Rennen bis zum Umfallen?
26.08. 17:22 | (00) Erleben Sie die IFA 2016 mit GIGABYTE
26.08. 17:08 | (00) Spearfishing mit künstlicher Intelligenz
26.08. 17:07 | (00) Renaissance der Nuklearenergie
26.08. 16:47 | (00) Haftung bei rechtswidrigem Verhalten Dritter?
26.08. 16:35 | (00) Nicole Reimer übernimmt den Geschäftsbereich Finanzen der IBM Deutschland
26.08. 16:35 | (00) Chardonnay vom Kalkstein, Hölle Riesling und Kirchenstück Riesling
26.08. 15:50 | (00) Schlemmen und genießen wie in der Rhône
26.08. 15:47 | (00) Bayerisches Zimmererhandwerk kritisiert Bundesregierung wegen Ablehnung einer ...
26.08. 15:39 | (00) aikux.com erweitert Portfolio um DocAve Produkte von AvePoint
26.08. 15:29 | (00) Pilzsammler: "Achtung! Sie betreten wilden Lebensraum"
26.08. 15:01 | (00) Vorausschauende Instandhaltung für Getriebe
26.08. 14:50 | (00) Nachgeladen: Neue TECHART Powerkits für die Porsche SUV Modelle
26.08. 14:41 | (00) Modem-Einwahl funktioniert nicht mehr?
26.08. 14:38 | (00) Jetzt bei Caseking - Der Effizienz-König von Super Flower: Die Platinum King ...
26.08. 14:24 | (00) Überzeugende Verbindungen
26.08. 14:22 | (00) Veranstaltungshinweis: East Side Music Days - Kostenloses Street Music Festival ...
26.08. 14:08 | (00) Gesundheitsförderung im Mittelstand: Zwischenbilanz der Esders GmbH
26.08. 13:55 | (00) Dem Schmerz die kalte Schulter zeigen
26.08. 13:47 | (00) Flexibler Allrounder: Intelligente Duscharmatur tipolino von CONTI+
26.08. 13:45 | (00) CGM-Betriebsrätin Carola Pape zur Einigung zwischen VW und der Prevent-Gruppe
26.08. 13:44 | (00) Spätsommer in Schwerin
26.08. 13:30 | (00) Stromspeicher von Tesla, Mercedes-Benz und LG Chem bringen Schwung in die ...
26.08. 13:24 | (00) Kompatibilität ab Werk: LGs neueste OLED-TVs unterstützen unterschiedliche HDR- ...
26.08. 13:21 | (00) Stahlkolosse im Akkord
26.08. 13:16 | (00) Dr. Ingo Haug zum Professor für Energiewirtschaft und Effiziente ...
26.08. 13:00 | (00) Praxisprobleme der Industrie lösen
26.08. 12:55 | (00) Grillwurst und digitale Schnitzeljagd: Sommerfest im Amarita Datteln
26.08. 12:46 | (00) netzkern @ dmexco 2016: Erfolgreicher mit Sitecore UND Online-Marketing
26.08. 12:42 | (00) Tipps zur Reiseapotheke nicht nur im Sommer
26.08. 12:28 | (00) Payment Diversion Fraud - Zahlungsströme werden immer häufiger zum Risikofaktor
26.08. 12:15 | (00) Vespa gewonnen: Die Gewinner des Meckatzer Weizen Alkoholfrei Gewinnspiels ...
26.08. 12:09 | (00) Alpsee Camping News: Wenn 300 Alphörner im südlichen Allgäu erklingen
26.08. 11:45 | (00) Internationale Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg
26.08. 11:36 | (00) Erste Oderfelder: Vorläufige Insolvenzverwaltung durch das AG Chemnitz ...
26.08. 11:32 | (00) Rosenstein & Söhne Doppelwandiger Getränke-Kühler im Bierkrug-Design, 0,3 l
26.08. 11:23 | (00) EuroBLECH 2016: Investition in neue Technologien entscheidender ...
26.08. 11:12 | (00) Info-Termin am 27. September, 18 Uhr: Management-Kompetenzen in ...
26.08. 11:03 | (00) IFM-Wissenscafé - das neue Berliner Netzwerk für geförderte Weiterbildung
26.08. 10:55 | (00) Intelligente Stromnetze
26.08. 10:44 | (00) Lore Bert »Im Banne der Kulturen – Fragile Werte«
26.08. 10:40 | (00) Räder auf den Kopf gestellt
26.08. 10:38 | (00) „Der Bedarf an hochqualifizierten Qualitätsmanagern steigt“
26.08. 10:37 | (00) Oliver Dietrich ist das neue Gesicht im Kögel Vertrieb
26.08. 10:31 | (00) Sicherheitsstrategien und -techniken im Wandel
26.08. 10:26 | (00) 125 Jahre regionale Wirtschaftsgeschichte im Bonner Stadthaus
26.08. 10:19 | (00) Gambio präsentiert zur dmexco: Neue Bestellübersicht erleichtert das ...
26.08. 10:00 | (00) Elektrofahrräder: Pedelec nicht gleich E-Bike
26.08. 09:46 | (00) Firmenumzug nach Maß mit Geuer: Die AGRAVIS bezieht Büros in Neubau
26.08. 09:46 | (00) tisoware auf der Zukunft Personal in Köln
26.08. 09:40 | (00) Veredelte Rezeptur: Dr. Hauschka Rosen Körperbalsam
26.08. 09:29 | (00) Zulieferindustrie: Hoffen auf die zweite Jahreshälfte 2016
26.08. 09:08 | (00) Kein Geld für Makler
26.08. 09:07 | (00) Ohne Aufenthaltsrecht kein Kindergeld
26.08. 09:06 | (00) Contentserv: 60 Neukunden in nur 12 Monaten
26.08. 09:06 | (00) Chef muss pünktlich zahlen
26.08. 09:01 | (00) GEFRAN auf dem Härtereikongress 2016
26.08. 08:48 | (00) Wiedersehen macht schön
26.08. 08:47 | (00) 70 Jahre Fascination PUR - Hennecke auf der K 2016
26.08. 08:17 | (00) Elma schärft Produktpalette im Bahnbereich
26.08. 07:53 | (00) JMS Racelook-Cabrio-Windschotts für BMW 2er (F23) und MINI (F57)
26.08. 07:46 | (00) Schaffner stellt von IFRS auf Swiss GAAP FER um
26.08. 07:39 | (00) Hohe Waldbrandgefahr in Heidewäldern
26.08. 07:28 | (00) 15. Flamenco-Camp Birkenried
26.08. 07:21 | (00) Creatura-Agentur-Partner Scholz & Friends bündelt Produktions-Dienstleistungen ...
26.08. 05:19 | (00) Sibanye Gold mit starker 1. Jahreshälfte
26.08. 00:00 | (00) KWK-Jahreskonferenz und KWK-Branchentreff findet 2016 in Magdeburg statt
25.08. 22:05 | (00) Turbulenter Auftakt zum Finale der Motorrad Langstrecken Weltmeisterschaft in ...
25.08. 21:40 | (00) Wie dem Stress entgehen? Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis
25.08. 20:56 | (00) Fachkraft-Finder Rauchwarnmelder mit 500 Adresseinträgen
25.08. 20:25 | (00) Schwänzeln, schummeln, spicken
25.08. 17:33 | (00) Haben wir ein Interesse an Sicherheit?
25.08. 17:33 | (00) Seminarpaket: Lateral führen
25.08. 17:07 | (00) SCHURTER überrascht RS Components und überreicht eine Auszeichnung für ...
25.08. 17:02 | (00) Region zieht Bilanz: Programm gegen Jugendarbeitslosigkeit
25.08. 17:01 | (00) SEP Backup und Disaster Recovery ermöglicht Snapshot Backup für neue Red Hat ...
25.08. 16:37 | (00) KLVrent erhält 50 Mercedes-Benz Actros Sattelzugmaschinen
25.08. 16:36 | (00) IFA 2016: LG präsentiert innovative Lösungen für die Wäschepflege
25.08. 16:31 | (00) Globale Lieferketten mit RFID - Exklusive Use Cases auf der RFID tomorrow 2016
25.08. 16:25 | (00) Mobilität ist Zukunft - Lückenschluss A 14 und Querspange B 190n mit höchster ...
25.08. 16:17 | (00) Europäische Premiere der neuen Premiummarke LG SIGNATURE auf der IFA 2016
25.08. 15:45 | (00) Mengen & Massenermittlung mit RxHighlight R17.1
25.08. 15:40 | (00) iMarketing News aus Bayern: Datenschutzbeauftragter - Cyber-Versicherung: ...
25.08. 15:31 | (00) Das Risiko zu leben kann richtig teuer werden
25.08. 15:30 | (00) SoftVision auf dem DSAG-Jahreskongress 2016
25.08. 15:30 | (00) Kurz vorm Jubiläum geht's um Wartung und Sicherheit
25.08. 15:20 | (00) NEU: WMF LONO Kontaktgrill 2in1 mit Vario-Flex Grillplatte
25.08. 15:18 | (00) Bring deine Kreativität in Form
25.08. 15:07 | (00) Fassaden spiegeln Auwald wider
25.08. 15:02 | (00) VIRGINIA, ein First-Person-Thriller, erscheint für PLAYSTATION®4, XBOX ONE® und ...
25.08. 14:58 | (00) iMarketing News aus Bayern: Bitkom Job-Motor Gründung: Jedes Start-up ...
25.08. 14:50 | (00) E-Bike-Transport ohne Risiko
1
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen