News
 

Der billigste Blechschaden ist teurer als der Austausch eines defekten Reifens

(pressebox) Hannover, 08.05.2012 - .

- Reifenschäden sind häufig Unfallursache

- Fahrzeugführer meist unzureichend informiert

- Zwei Minuten täglich reichen für Wartung und Pflege

Statistisch gesehen ist eine Reifenpanne heutzutage selten geworden. Nur alle zehn Jahre einmal trifft es den durchschnittlichen Autofahrer - oder alle 150.000 Kilometer. Dies zeigt den hohen technischen Standard sowohl in der Reifenindustrie (Fertigungsqualität) als auch im Reifenhandel (Servicequalität). Kommt es trotzdem zum Ausfall des Reifens, liegt die Schuld in den allermeisten Fällen bei den Fahrzeugführern. Weil zu vielen Autofahrern die Bedeutung ihrer Reifen für die eigene Sicherheit noch immer nicht in ausreichendem Maße bewusst ist, vernachlässigen sie allzu häufig Wartung und Pflege ihrer Pneus und leisten Pannen damit ungewollt Vorschub. Verkehrsunfälle mit Sach- und Körperschäden können die schlimmen Folgen sein.

Eine der häufigsten Ursachen für Reifenschäden ist zu geringer Fülldruck. Und obwohl der jeweils vorgeschriebene Wert nicht nur in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs steht, sondern zusätzlich am Fahrzeug (z. B. in der Tankklappe) vermerkt wird, belegen die Untersuchungen von verschiedenen Reifenherstellern und unabhängigen Instituten, dass mehr als die Hälfte der Autofahrer mit zu geringem Fülldruck unterwegs ist. Nur die Wenigsten wissen, dass sich durch diese Nachlässigkeit neben der Wirtschaftlichkeit des Reifens auch das Lenkverhalten, die Fahrstabilität und die Fahrsicherheit insgesamt verschlechtern. Je weiter der Fülldruck unter den Normwert absinkt, desto mehr steigt auch das Ausfallrisiko. Erhöhte Walkarbeit lässt die Temperaturen im Reifen steigen. Dadurch können Schäden im Reifenaufbau entstehen - bis hin zum Totalausfall. Eine andere mögliche Folge wäre, dass sich Reifenwulst sich vom Felgenhorn löst - und der Wagen dann nur noch auf drei Reifen unterwegs ist.

Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben. "Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Gummimischungs-Technologie einen Beitrag zu einem so phantastischen Weltrekord geleistet zu haben. Und wir freuen uns auch über die Ausweitung des Angebotes für Profi- und Hobbysportler und die Parallelen, denn die Pkw-Reifen unserer Premium-Marke Continental zeichnen sich auch besonders durch exzellenten Nassgriff aus", sagte David O'Donnell, der bei Continental in Hannover die weltweite Forschung und Entwicklung für Pkw-Reifen verantwortet.

Experten raten deshalb dringend, den Luftdruck regelmäßig in Abständen von maximal zwei Wochen zu überprüfen. Wichtig: Diese Überprüfung muss am kalten (nicht warmgefahrenen) Reifen stattfinden. Der Reservereifen sollte dabei nicht vergessen werden. Ventilkappen sind kein Luxus, sondern schützen den Ventileinsatz vor Verschmutzungen. Und natürlich gilt das alles auch für Pneus, die mit so genanntem Reifengas gefüllt sind. Die häufigsten Ursachen für (schleichenden) Druckverlust sind kleine äußere Verletzungen, ein schadhaftes Ventil oder eine durch Korrosion oder Beschädigung undichte Felge. Eine weitere Art von Reifenschäden ist der so genannte Stoßbruch - eine Beschädigung des Reifenunterbaus (Karkasse) zum Beispiel durch Überfahren von Hindernissen wie Bordsteinkanten mit zu hohem Tempo oder in ungeeignetem Winkel. In der Folge können sich Lauffläche und Gürtel ablösen oder die Reifenflanke kann aufbrechen.

Tückisch ist, dass Reifenschäden häufig nicht sofort zum Ausfall führen, sondern sich über einen längeren Zeitraum erst entwickeln, ehe die Folgen dann im ungünstigsten Augenblick unter hoher Beanspruchung zum Tragen kommen. Hierin liegt allerdings auch eine Chance für den Autofahrer, einem drohenden Ausfall zuvorzukommen. Denn Anzeichen dafür können schon durch einfache Sichtkontrollen erkannt werden. So weisen Unregelmäßigkeiten im Abriebbild in der Regel auf falschen Luftdruck hin. Eine deutlich stärker beanspruchte Reifenmitte ist ein sicheres Indiz dafür, dass das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum mit zu hohem Luftdruck bewegt wurde. Zeigt sich der Abrieb vor allem außen an den Laufflächen, ist das Gegenteil der Fall. Eine Ausbeulung in der Reifenseitenwand lässt auf einen Bruch im Reifenunterbau schließen. Experten raten deshalb zu einem regelmäßigen Zwei-Minuten-Check, der folgende Punkte umfassen sollte:

- Profiltiefe (Fachleute raten zu mindestens 3 mm, der Gesetzgeber verlangt als absolutes Minimum 1,6 mm),

- Abriebbild der Laufläche,

- Schnittverletzungen,

- Deformationen (Beulen),

- Rissbildungen,

- eingedrungene Fremdkörper,

- Angriffsspuren von Gegenständen,

- Oberflächliche Ablösungen,

- Oberflächenbeschaffenheit der Felgen (Beulen, Rost, Verschmutzungen),

- Verschleiß der Felgenränder (scharfe Kanten),

- Rissbildung und Dichtigkeit der Felgen, Zustand des Ventils.

Im Zweifel sollte schnell der nächste Reifenfachbetrieb aufgesucht werden. Bei offensichtlichen Vorschäden wird auch dieser den Pneu nicht retten können. Aber der rechtzeitige Austausch bewahrt Autofahrer zumindest vor einer katastrophalen Panne mitten im Elbtunnel, bei Nacht in einer beunruhigend unübersichtlichen Gegend oder während der ohnehin schon verspäteten Anreise zum Ferienflieger.

All die für Pkw-Reifen genannten Aspekte zur Vermeidung von Reifenpannen lassen sich selbstverständlich auch auf die Bereifung von Nutzfahrzeugen und Bussen übertragen. Da diese Fahrzeuge nahezu ausschließlich gewerblich genutzt werden, kommt dem reibungslosen Einsatz der Reifen über einen möglichst langen Zeitraum jedoch auch eine beachtliche betriebswirtschaftliche Bedeutung zu. Schließlich entscheidet die Kosteneffizienz bei der Personenbeförderung und beim Gütertransport in hohem Maße mit über die Wettbewerbs- und Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Auch aus diesem Grund unterliegen Nutzfahrzeug- und Busreifen einem anderen Lebenszyklus als Pkw-Reifen. Während bei letzteren die Runderneuerung in der heutigen Zeit nahezu bedeutungslos geworden ist, gehört sie neben dem Nachschneiden von Profilen im gewerblichen Einsatz zum betrieblichen Alltag. Voraussetzung dafür ist eine intakte Karkasse. Deren Erhalt gilt es im Einsatz deshalb stets im Blick zu behalten.

Um von den Fahrern dabei nichts Unmögliches zu verlangen, betreiben Hersteller wie Continental auch bei Nutzfahrzeugreifen einen erheblichen Entwicklungsaufwand, um Reifen so zu konstruieren, dass sie beispielsweise wiederholtem Kontakt mit Bordsteinkanten, engem Wenden sowie dem Wechsel von Bremsen und Beschleunigen bestmöglich standhalten und dadurch den Wert der Karkasse erhalten.

Die Bedeutung des langfristig pannenfreien Laufs ist so groß, dass zunehmend auch der Einfluss weiterer Fahrzeugkomponenten ins Blickfeld der Reifenhersteller gerät. Weil ein stark positiver oder negativer Sturz sowie eine fehlerhaft eingestellte Spur den Reifen vorzeitig abnutzen, seine Pannenanfälligkeit erhöhen und die kostbare Karkasse beschädigen können, führt Continental jetzt als erster Reifenhersteller in Europa einen so genannten Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) ein. Dieses neuartige Profil-Merkmal macht nun schon minimale Fehlstellungen des Fahrwerks sichtbar.

Wie die auch von Pkw-Reifen bekannten Profiltiefen-Indikatoren nutzt der neue VAI die Profilabnutzung, um dem Fahrer wichtige Zeichen zu geben. Die Indikatoren befinden sich auf der Reifen-Innen- und -Außenschulter und verändern sich bei zunehmendem Abrieb. Ungleichmäßige Entwicklungen der VAI sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen und weisen auf fehlerhafte Fahrwerkeinstellungen hin. Damit erkennt jeder Fahrer auf den ersten Blick, wenn die Feinabstimmung justiert werden sollte. Längere Fehlstellungen und die damit verbundenen kostenintensiven Folgen werden vermieden.

Angesichts dieser besonderen Bedeutung, die dem Reifen auf dem Nutzfahrzeugsektor (neben sicherheitsrelevanten Aspekten) unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beigemessen wird, ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu alle führenden Hersteller nicht auf die Produktentwicklung beschränken, sondern darüber hinaus auch Service-Komponenten anbieten, die weit über den Vor-Ort-Pannendienst hinausgehen - und dass sich diese Services einer stetig steigenden Nachfrage erfreuen.

So gewährleistet Continental mit dem ContiFitmentService die perfekte Reifen-Montage und schafft damit perfekte Voraussetzungen für einen reibungslosen Einsatz. Die im Rahmen des ContiFleetCheck regelmäßig durchgeführten Inspektionen maximieren die Leistungsfähigkeit der Reifen. Das ContiFleetReporting liefert eine vollständige Analyse rund um die Pneus, um permanent existierende Sparpotenziale bei der Flottenbereifung aufzuzeigen. Schließlich setzt sich das ContiCasingManagement mit der Verwertung der Karkassen auseinander. Als Service-Dienstleister übernimmt der Hersteller dabei die Abholung, die Inspektion, den Ankauf und schließlich die Runderneuerung und/oder die fachgerechte Entsorgung des Reifenunterbaus.
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 08.05.2012 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 
Hier sehen Sie die HOT 100 News, die in den letzten 14 Tagen am heißesten diskutiert wurden. Hier geht's zu den meistgelesenen News.

Business/Presse

09.01. 17:43 | (10) Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude
21.01. 10:00 | (03) Doctor-Domains und Hospital-Domains - die Domains für Arzt und Krankenhaus
21.01. 10:00 | (02) Makeup-Domains: Preisvorteil dauerhaft sichern
23.01. 09:08 | (01) Darum setzt die Telekom auf VDSL statt auf Glasfaser
20.01. 10:48 | (01) Stress mit Windows 10: So bekommt man Windows-Updates in den Griff
20.01. 08:47 | (01) Numismatische Wahlprognose zur US-Präsidentenwahl - Warum das Bayerische ...
19.01. 18:02 | (01) Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, ...
19.01. 17:04 | (01) Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen ...
18.01. 17:37 | (01) Internationaler Online-Handel wird jetzt noch sicherer mit der Novalnet AG
18.01. 14:24 | (01) GULP Freelancer Studie: das müssen IT- und Engineering-Experten können
18.01. 13:48 | (01) Was bringt 2017? Impulse für Führung und organisationale Gesundheit
17.01. 15:15 | (01) Rettungsgasse klar geregelt
16.01. 12:19 | (01) Urzeitkrebse züchten – Tiere aus der Steinzeit in deinem Aquarium
14.01. 14:23 | (01) Industrie 4.0 - Steigerung der Produktivität in produzierenden Unternehmen
12.01. 06:37 | (01) RecoveryLab Datenrettung Gera: Wichtige Daten von Server-Festplatte gerettet
11.01. 12:51 | (01) Münchner Flughafen verzeichnet 2016 neuen Passagierrekord von über 42 Millionen
11.01. 12:00 | (01) Wie tschechische Azubis Bayerns Lehrlingsmangel entschärfen könnten
09.01. 20:53 | (01) Mieterstrom-Konzepte - Alles gut, aber wie misst man den Strom?
09.01. 17:52 | (01) Ghostwriter für Literarisches Schreiben
23.01. 14:30 | (00) TOPdesk eröffnet neue Niederlassung im norwegischen Oslo
23.01. 14:27 | (00) Nahwärme 4.0 – Dezentrales Pufferspeichersystem für Neubaugebiete
23.01. 14:24 | (00) »Web Residencies 2017« - Eine Kooperation von Akademie Schloss Solitude und ZKM
23.01. 14:22 | (00) Wussten Sie dass jede vierte Website im Internet auf WordPress basiert?
23.01. 14:22 | (00) "Meilenstein zur Reduzierung von Antibiotikaresistenzen"
23.01. 14:19 | (00) Sonderheft c't Android: Mehr aus Smartphone und Tablet holen
23.01. 14:18 | (00) Zeitgerechte Qualifizierung für Fach- und Führungskräfte in der Musikbranche: ...
23.01. 14:18 | (00) Schwanger und Essen? So ernähren sich Mutter und Kind am besten
23.01. 14:10 | (00) WordPress für die eigene Unternehmensseite nutzen
23.01. 14:05 | (00) Mit Qualitätssicherung die Kundenzufriedenheit steigern
23.01. 14:03 | (00) Ehrungen
23.01. 14:00 | (00) Qualifizierte Eventmanager für einen spannenden Arbeitsmarkt
23.01. 13:52 | (00) Gefragte Marketingprofis, die sich auch online auskennen!
23.01. 13:45 | (00) Mobilitätkonferenz zum Thema „Lernort Europa: Chancen durch berufliche Bildung“
23.01. 13:45 | (00) Investition in die Zukunft: Qualifikation zum Aus- und Weiterbildungspädagogen ...
23.01. 13:40 | (00) Thema für Bachelorarbeit finden
23.01. 13:40 | (00) Blick zurück - und nach vorn: tecnotron elektronik feiert seine Jubilare
23.01. 13:39 | (00) Ausbildereignungsschein – wertvolle Tipps und nützliche Facts!
23.01. 13:35 | (00) Ghostwriter gesucht Studium
23.01. 13:34 | (00) Ausgezeichnete Hanf-Fassadendämmung
23.01. 13:25 | (00) Ghostwriting in Deutschland
23.01. 13:24 | (00) Workshop für Systems Engineers
23.01. 13:20 | (00) Learnship gewinnt Gold bei den 2016 Brandon Hall Group Excellence Awards in ...
23.01. 13:14 | (00) Die Antwort auf Schlafstörungen - Verbessern Sie Ihren aktiven Schlaf mit Sleep ...
23.01. 13:14 | (00) "Der eine will es so, der andere so."
23.01. 13:13 | (00) Education Day in Düsseldorf von GET!
23.01. 13:09 | (00) MotoGP-Kalender 2017 als final bekannt gegeben
23.01. 13:05 | (00) Retentions-Gründach reduziert Hochwassergefahr
23.01. 13:03 | (00) Seit zehn Jahren: Neujahrsempfang der Hochschule Bremen
23.01. 13:00 | (00) Pumpenexperten in Dortmund
23.01. 12:59 | (00) Zeit für Romantik
23.01. 12:51 | (00) HJK erweitert Lieferprogramm um Drucktransmitter für den sofortigen Einsatz
23.01. 12:50 | (00) “Biodiversität” auf dem Dach
23.01. 12:43 | (00) Universität Leuven und Plunet Translation Management Software kündigen ...
23.01. 12:35 | (00) 17 Prozent Marktwachstum machen 2016 zum Wärmepumpen-Rekordjahr
23.01. 12:30 | (00) "Samurai-Schwerter" aus Niederbayern für die Küchen der Welt
23.01. 12:29 | (00) “Bewässerte Extensivbegrünung” ist effizient
23.01. 12:29 | (00) Schulabgänger müssen für Berufswelt fit sein
23.01. 12:26 | (00) ESI lance IC.IDO 11, plaçant la réalité virtuelle au coeur de l'ingénierie ...
23.01. 12:20 | (00) Geborgenheit pur: Olympia stellt neuen Heizstrahler aus Segment Babycare vor
23.01. 12:20 | (00) Stresstest für jede Firma: Der Chef fällt plötzlich aus
23.01. 12:19 | (00) ESI veröffentlicht IC.IDO 11 und stellt Virtual Reality in den Mittelpunkt der ...
23.01. 12:11 | (00) Seiko Instruments stellt neue mobile Druckerserie MP-A40 vor
23.01. 12:05 | (00) Faurecia benennt Geschäftsbereich zur Ausrichtung auf automobile Megatrends und ...
23.01. 12:00 | (00) SSD Webhosting - noch schneller, noch besser
23.01. 11:56 | (00) Klima-Gründach für maximale Verdunstung
23.01. 11:53 | (00) Starkes Doppel: Opel Astra und IntelliLux LED® Matrix-Licht
23.01. 11:35 | (00) Leinen los für den Rollout
23.01. 11:33 | (00) Ausrufezeichen des guten Geschmackes
23.01. 11:29 | (00) Auszeichnung für außergewöhnliche Biobetriebe
23.01. 11:27 | (00) Hoffmann CLEAN AND FREE für selbstbestimmtes Leben mit sanfter, ultimativer ...
23.01. 11:26 | (00) ­ AHK-Geschäftsreise nach Kenia: individuelle Geschäftstermine und Fachkonferenz ...
23.01. 11:24 | (00) Zum letzten Mal! Der Nackte Wahnsinn
23.01. 11:18 | (00) Arvato Systems als Hausherr, Partner und Experte auf dem NewTV Summit 2017 in ...
23.01. 11:18 | (00) OOP 2017 – Die Konferenz für Software-Architekturen
23.01. 11:17 | (00) Erfolgreiches E-Mail Marketing: Fünf entscheidende Tipps für 2017
23.01. 11:16 | (00) Mit der Diakonie zum Freiwilligendienst ins Ausland
23.01. 11:09 | (00) Energieversorger: Grüner in die Zukunft
23.01. 11:02 | (00) Spatenstich: B+S baut neuen Logistikkomplex in Borgholzhausen
23.01. 11:00 | (00) Glatteis: Immer die gestreuten Wege nehmen!
23.01. 10:59 | (00) Winterdienst: Darf ein Wohnungseigentümer eine Fachfirma beauftragen?
23.01. 10:57 | (00) Wildwechsel - Vorsicht bei Streusalzeinsatz
23.01. 10:53 | (00) Wie sich eine niederbayerische Kleinstadt auf den Weg in die „virtuelle ...
23.01. 10:48 | (00) Hamburger Unternehmerpersönlichkeit Martin Richard Kristek (44) verstorben
23.01. 10:46 | (00) Hilfe für Schwangere und Mütter in Krisensituationen
23.01. 10:42 | (00) MEKRA Lang als Mitglied des Concept Cab Clusters erhält bauma Innovationspreis ...
23.01. 10:39 | (00) Alles per Funk unter einem Dach: Leckage-Detektion, Energie- und ...
23.01. 10:33 | (00) Empolis ist "Big Data Leader Germany 2017"
23.01. 10:32 | (00) JACOB ROHRSYSTEME bringt neues Logistikzentrum auf den Weg
23.01. 10:31 | (00) Neue Produktserie WAGO WINSTA neu im Sortiment bei der EVE GmbH
23.01. 10:30 | (00) ec4u weiter auf Wachstumskurs in der Deutschschweiz
23.01. 10:19 | (00) Hochschulweiterbildung ausnahmsweise kostenfrei
23.01. 10:18 | (00) Sechs neue Publikationen der Landeszentrale für politische Bildung
23.01. 10:14 | (00) IHK Heilbronn-Franken halbtags geschlossen!
23.01. 10:13 | (00) Concept1: Desaster für die Anleger
23.01. 10:09 | (00) Shortlist des New Work Award präsentiert die besten Arbeitskonzepte der Zukunft
23.01. 10:01 | (00) SMA Solar Technology AG: 2016 mehr als 1 Gigawatt Wechselrichter-Leistung in ...
23.01. 09:46 | (00) Gebäude elektronisch verwalten
23.01. 09:42 | (00) Quiz Battle 3.0 - Wir sponsern eure Abschlussparty!
23.01. 09:38 | (00) Bayerisches Zimmererhandwerk trifft sich zu seinen Bezirksversammlungen
23.01. 09:34 | (00) Keep cool - qualitativ hochwertiger Ersatz klassischer Glühlampenoptik
1
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen