Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Der Ausgang der Saar-Wahl ist offen

Landtagswahl SaarlandGroßansicht
Saarbrücken (dpa) - Es wird knapp. Wenige Tage vor der Landtagswahl im Saarland ist der Ausgang der Abstimmung noch völlig offen. Umfragen zufolge liefern sich ein mögliches schwarz-gelbes und ein denkbares rot-rot-grünen Bündnis ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Wer am Sonntag nach 18.00 als Sieger in die Kameras winken darf, ist unklar. Klar scheint nur, dass die seit 1999 alleinregierende CDU ihre absolute Mehrheit deutlich verfehlen und herbe Verluste einfahren wird. Der Ton im Wahlkampf wird in den letzten Tagen vor der Wahl noch einmal rauer. An diesem Montag gingen an der Saar die Ferien zu Ende, die ganz heiße Phase startet erst.

Ministerpräsident Peter Müller setzt angesichts der erwarteten Verluste ganz auf ein schwarz-gelbes Bündnis und sieht sich durch zarte Zuwächse in Umfragen bestätigt. «Die Dinge laufen auf uns zu.» Auch die FDP setzt auf die CDU als Partner. Andere Möglichkeiten schließt Landeschef Christoph Hartmann aber nicht aus. Auch Müller erteilt etwa einer großen Koalition keine definitive Absage. Beide warnen vor der «Rot-Rot-Grünen-Gefahr.» Die SPD sieht bei den Grünen und den Linken unter Oskar Lafontaine die größten Übereinstimmungen, schließt aber ebenfalls nichts aus: «Es gibt da keinen Automatismus», sagt Spitzenkandidat Heiko Maas.

Wenn sie wieder den Sprung in den Landtag schaffen, dann werden also wohl die Grünen das Zünglein an der Waage werden. Landeschef Hubert Ulrich setzt im Wahlkampf auf eine Ampel aus SPD, FDP und Grünen - laut Umfrage eine eher unwahrscheinliche Variante, die aber viele Probleme lösen könnte. Vor allem im Bezug auf die Linke.

Die bleibt in Umfragen zwar deutlich hinter ihrem Ziel von 20 Prozent plus X zurück. Die Meinungsforscher hätten sich bei der Linken aber schon öfter «verschätzt», sagt Parteichef Lafontaine. Für die Grünen wäre ein Bündnis mit der Linken, aber auch mit der CDU alles andere als einfach. Deshalb will man sich dort nicht festlegen, auch um die in dieser Frage geteilte Wählerschaft nicht zu verprellen. Es mag also gut sein, dass selbst am Wahlabend noch keine Klarheit über eine mögliche neue Regierung an der Saar herrscht.

Wahlen / Landtag / Saarland
30.08.2009 · 10:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen