Stargames
 
News
 

Denkzettel für Künast: Erst im zweiten Anlauf in Parteirat gewählt

Berlin (dpa) - Renate Künast hat von ihrem Berliner Landesverband einen Denkzettel bekommen. Die ehemalige Spitzenkandidatin für die Abgeordnetenhauswahl fiel bei den Wahlen zum neu geschaffenen Landes-Parteirat mit 48,3 Prozent der Stimmen durch. Erst im zweiten Wahlgang wurde die Fraktionschefin im Bundestag mit 76,5 Prozent gewählt. Die Niederlage habe sie fast geahnt, räumte sie ein. Ihre erneute Kandidatur begründete Künast damit, dass sie in dem neu geschaffenen Beratungsgremium mitmachen wolle. Da könne man gemeinsam Fehler aufarbeiten und neue Strategien für die Zukunft entwerfen.

Parteien / Grüne / Berlin
24.03.2012 · 20:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen