News
 

Demonstrationszug im Gedenken an Vergewaltigung in Indien

Neu Delhi (dpa) - Mit einem Demonstrationszug gedenken die Menschen in Indiens Hauptstadt Neu Delhi heute des Opfers der tödlichen Gruppenvergewaltigung vor einem Jahr. Die Aktivisten wollen die Route abgehen, die der Bus gefahren ist, während die 23-Jährige auf der Rückbank misshandelt wurde. An mehreren Punkten wollen die Demonstranten anhalten, um Konzerte zu hören. Die Tat, an deren Folgen die junge Frau knapp zwei Wochen später starb, hatte im ganzen Land zu Protesten geführt. Durch den Druck von der Straße wurden schließlich die Gesetze für Sexualstraftäter verschärft.

Kriminalität / Indien
16.12.2013 · 04:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen