News
 

Demonstranten wollten Kairoer Außenamt stürmen

Kairo (dpa) - In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben Demonstranten versucht, das Außenministerium und das Gebäude des staatlichen Fernsehens zu stürmen.

Wie der Nachrichtensender Al-Arabija am Freitagabend meldete, wurden sie jedoch von Sicherheitskräften daran gehindert. Mitglieder der Regierungspartei NDP sagten dem Sender, ein Teil der Demonstranten werde «von Elementen gesteuert, die diese Form der Sabotage geplant» hätten.

Am Internationalen Flughafen von Kairo hieß es unterdessen, alle Flughafenmitarbeiter und Touristen, die zum Flughafen wollten, seien von der geltenden Ausgangssperre ausgenommen. Auch Reisende, die am Abend und in der Nacht in Kairo landen, dürften den Flughafen verlassen.

Nach den heftigsten Protesten seit mehr als 30 Jahren mit mehreren Toten und hunderten Verletzten hatte die Regierung eine nächtliche Ausgangssperre über weite Teile des Landes verhängt.

Proteste / Regierung / Ägypten
28.01.2011 · 22:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen