News
 

Demonstranten in Bangkok zum Rückzug aufgefordert

Bangkok (dpa) - Nach den neuen Massenprotesten in Bangkok haben die Behörden den Demonstranten heute ein Ultimatum gestellt. Die Polizei forderte mehrere tausend Menschen auf, das besetzte Nobelviertel um die Ratchaprasong-Straße bis zum Abend zu räumen. «Wenn sie sich weigern zu gehen, droht den Anführern Anklage und ein Jahr Haft», sagte Regierungssprecher Panitan Wattanayakorn. Die Demonstranten sind auf die Straße gegangen, um den Rücktritt der Regierung und Neuwahlen zu fordern.
Konflikte / Thailand
03.04.2010 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen