News
 

Demjanjuk krank - Dritter Prozesstag ausgefallen

Prozessakten im Gerichtssaal des Demjanjuk-Prozesses in München.Großansicht
München (dpa) - Der dritte Prozesstag gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk ist am Mittwoch wegen einer Erkrankung des Angeklagten ausgefallen.

Der 89-Jährige habe Zeichen eines Infekts mit erhöhter Temperatur und sei nach ärztlicher Einschätzung nicht transportfähig, sagte der Vorsitzende Richter Ralph Alt in München. Der Prozess soll wie terminiert am 21. Dezember fortgesetzt werden.

Demjanjuk muss sich wegen Beihilfe zum Mord an 27 900 Juden während des Zweiten Weltkriegs im Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen verantworten. Der gebürtige Ukrainer soll sich als Kriegsgefangener zur Kollaboration mit den Deutschen entschieden haben.

Mehr als ein Dutzend Nebenkläger vor allem aus den Niederlanden, von denen einige in Sobibor ihre ganze Familie verloren haben, konnten am Mittwoch nicht wie geplant in den Zeugenstand treten. Die teils betagten Opferangehörigen sollten nun «nach Möglichkeit» am 21. Dezember gehört werden, teilte das Gericht mit.

Die ersten beiden Verhandlungstage hatte Demjanjuk mit geschlossenen Augen in Decken gehüllt auf einer Trage vor dem Richtertisch zugebracht. Dennoch verfolgte er nach Aussagen des Arztes und der Dolmetscherin, die für ihn ins Ukrainische übersetzt, das Verfahren. Nach Angaben von Richter Alt klagte der 89-Jährige am Mittwoch über Kopf- und Gliederschmerzen und hatte Temperatur. Der Arzt habe es mit Blick auf die Vorerkrankungen von Demjanjuk nicht für vertretbar gehalten, dass er von der Haftanstalt Stadelheim zum Justizzentrum gebracht wird.

Demjanjuks Anwalt Ulrich Busch legte am Mittwoch eine neue Haftbeschwerde ein. Eine Bezirkskommission zur Untersuchung von Verbrechen gegen das polnische Volk in Polen habe bereits die Vorwürfe wegen Sobibor geprüft und rechtskräftig festgestellt, dass diese nicht verfolgt werden könnten. Deshalb könne Demjanjuk nun nicht wegen derselben Vorwürfe vor Gericht gestellt werden.

Prozesse / Kriminalität / Nationalsozialismus
02.12.2009 · 15:05 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen