News
 

Demjanjuk klagt in Karlsruhe

München (dpa) - Der Verteidiger des mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk will den Strafprozess gegen den gebürtigen Ukrainer vor dem Bundesverfassungsgericht zum Scheitern bringen. Er habe eine Verfassungsbeschwerde auf den Weg gebracht. Ziel sei die Einstellung des Verfahrens und Aufhebung des bestehenden Haftbefehls, sagte Ulrich Busch. Der Prozess gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher soll am 30. November wegen Beihilfe zum Mord in Tausenden von Fällen vor dem Münchner Landgericht beginnen.
Justiz / Nationalsozialismus
09.10.2009 · 19:49 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen