News
 

Demag Cranes: Aktionärsschützer fordern Gespräche mit Interessenten

Berlin (dts) - Aktionärsschützer fordern das Management des Düsseldorfer Kranherstellers Demag Cranes zu Gesprächen mit dem übernahmewilligen US-Konkurrenten Terex auf. "Der Vorstand kann Gesprächsangebote nicht mehr wie bisher abbügeln. Das ist er den Aktionären schuldig", sagte Marc Tüngler von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe).

Die Amerikaner hatten am Montag ein freiwilliges Übernahmeangebot von 41,75 Euro je Demag-Aktie angekündigt. Tüngler bewertet dieses Angebot als attraktiv für die Aktionäre. Demag Cranes war bereits im vergangenen Herbst ins Visier von Investoren geraten. Sowohl Terex als auch der finnische Konkurrent Konecranes hatten damals Interesse an einer Übernahme signalisiert. Das Demag-Management um Vorstandschef Aloysius Rauen war darauf aber nicht eingegangen und hatte sämtliche Gesprächswünsche ignoriert - offenbar auch, weil die Preisvorstellungen der Gegenseite zu niedrig waren. Ein solches Verhalten sei nun nicht mehr akzeptabel, sagte Tüngler.
DEU / Unternehmen / Industrie
03.05.2011 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen