News
 

Deich in Sachsen bei Hochwasser gebrochen

Kossen (dpa) - In Sachsen ist südlich von Eilenburg bei Hochwasser ein Deich gebrochen. Hunderte Feuerwehrleute sind dort im Einsatz, um die Wohnhäuser mit Sandsäcken zu schützen und die Stelle abzudichten. Vermutlich sind mindestens zwei Menschen in Hessen in den reißenden Fluten ums Leben gekommen. Auch in Sachsen-Anhalt gibt es keine Entwarnung. Die Elbstadt Dresden soll glimpflich davonkommen. Landunter in Teilen Bayerns: Eine Hochwasserwelle bei Schweinfurt überflutete Straßen und Keller. Frankfurt bereitet sich auf eine zweite Hochwasserwelle des Mains vor.

Wetter / Hochwasser
16.01.2011 · 15:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen