News
 

Defekte Flasche löste Infektion bei Säuglingen aus

Mainz (dpa) - Die Ermittler sind bei der Aufklärung des Todes dreier Säuglinge im Klinikum Mainz einen Schritt weiter. Eine defekte Infusionsflasche ist die Ursache für die Infektionen bei den Kindern. Aus dieser Flasche kamen die gefährlichen Keime in eine Nährlösung für die Säuglinge. Das teilte der leitende Oberstaatsanwalt mit. Ob die Keime in der Nährlösung zum Tod der drei Babys auf der Intensivstation führten, ist aber noch unklar.

Notfälle / Kinder / Medizin
27.08.2010 · 11:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen