News
 

Debatte um Schuldenbremse geht weiter

Berlin (dpa) - In der Auseinandersetzung um eine strikte Regelung im Grundgesetz zur Schuldenbegrenzung für Bund und Länder haben 64 Hochschulprofessoren einen Stopp der Pläne verlangt. Die Schuldenbremse gefährde die gesamtwirtschaftliche Stabilität und die Zukunft der Kinder, heißt es in dem Appell. Die geplante Schuldenbremse im Grundgesetz verbietet den Ländern vom Jahr 2020 an neue Kredite aufzunehmen. Der Bundestag will die entsprechende Grundgesetzänderung am Freitag verabschieden.
Föderalismus / Finanzen
27.05.2009 · 05:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen