News
 

De Maizière zu politischen Gesprächen in Afghanistan eingetroffen

Kabul (dpa) - Zwei Tage nach Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Verteidigungsminister Thomas de Maizière zu einem Besuch in Afghanistan eingetroffen. In Kabul will er sich unter anderem mit Präsident Hamid Karsai und Verteidigungsminister Abdul Rahim Wardak treffen. In der vergangenen Woche hatte de Maizière die deutschen Truppen im Norden des Landes besucht. Der Besuch findet nur wenige Tage nach dem Amoklauf eines US-Soldaten statt, bei dem 16 Menschen getötet wurden, darunter neun Kinder. Gestern wurde am Ort des Amoklaufs eine Regierungsdelegation von Aufständischen angegriffen.

Konflikte / Afghanistan / Deutschland
14.03.2012 · 06:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen