News
 

De Maizière zu Antrittsbesuch in Washington

Washington (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière setzt seine USA-Reise heute mit seinem Antrittsbesuch in Washington fort. Im Mittelpunkt seiner Gespräche mit Amtskollege Robert Gates und Außenministerin Hillary Clinton stehen voraussichtlich die Lage in Libyen und der Afghanistan-Einsatz. In der internationalen Afghanistan-Schutztruppe ist Deutschland nach den USA und Großbritannien der drittgrößte Truppensteller. Am Libyen-Einsatz der Nato beteiligt sich die Bundeswehr dagegen nicht.

Verteidigung / USA / Deutschland
28.04.2011 · 02:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen