News
 

De Maizière wirbt in Afghanistan für Bundeswehrreform

Masar-i-Scharif (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat in Afghanistan für seine Bundeswehrreform geworben. Bei einem Besuch bei deutschen Soldaten sagte er, wichtig bei der Neuausrichtung sei, dass Mentalitäten und Denkweisen positiv geändert werden. De Maizière hatte sein Reformkonzept Mitte Mai vorgestellt. Danach soll die Bundeswehr von 220 000 auf 175 000 bis 185 000 Soldaten verkleinert werden. Gleichzeitig sollen aber 10 000 statt bisher 7000 Soldaten für Auslandseinsätze bereit gehalten werden.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
17.06.2011 · 13:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen