News
 

De Maizière: Tarifverhandlungen ohne Bewegung

Potsdam (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die Angestellten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen gibt es nach wie vor keine Fortschritte. Es gebe keine Bewegung. Das sagte der Verhandlungsführer des Bundes, Innenminister Thomas de Maizière. Die Gewerkschaften hätten ihre Gesamtforderung von fünf Prozent nicht spezifiziert. Solange gebe es offenbar auch kein Angebot der Arbeitgeber. Es sei «kein guter Stil», dass die Gewerkschaften vor der 2. Verhandlungsrunde Warnstreiks angekündigt hätten, so Maizière.
Tarife / Öffentlicher Dienst
31.01.2010 · 18:59 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen