News
 

De Maizière sieht große Fortschritte bei Sicherheit in Afghanistan

Kundus (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière sieht eine erhebliche Verbesserung der Sicherheitslage in Afghanistan. Nach dem schlimmen Jahr 2010 mit vielen toten deutschen Soldaten sei die Zahl der Angriffe und Anschläge im vergangenen Jahr um 39 Prozent zurückgegangen. Das sagte er bei einem Truppenbesuch im Bundeswehr-Feldlager Kundus. In den ersten Monaten dieses Jahres habe es einen weiteren Rückgang um 31 Prozent gegeben. Das sei immer noch keine stabile Sicherheitslage, aber es sei ein großer Fortschritt.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
03.07.2012 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen