News
 

De Maizière sagt Autobrandstiftern den Kampf an

Berlin (dpa) - In Hamburg und Berlin wurden im letzten Jahr etwa 500 Autos durch Brandstiftung zerstört oder beschädigt - jetzt will Bundesinnenminister Thomas de Maizière härter durchgreifen. «In der autonomen Szene wird allein die Anschaffung eines großen Autos als derartige Provokation gesehen, dass man sich über die Autobrände nicht wundern dürfe», sagte de Maizière der Zeitung «Die Welt». «Prävention und harte Strafverfolgung» seien notwendig, um die Gewalt einzudämmen, betonte der Minister. Das Thema soll Schwerpunkt bei der nächsten Innenministerkonferenz von Bund und Ländern sein.
Kriminalität / Extremismus
24.03.2010 · 04:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen