News
 

De Maizière plant mehr Geld für Sicherheit ein

Berlin (dpa) - Anlässlich der aktuellen Terrorgefahr ging es im Bundestag heute auch um den Haushalt des Bundesinnenministeriums. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wies Aussagen zurück, die schwarz-gelbe Koalition wolle bei den Sicherheitsbehörden sparen. Im Gegenteil: Demnach sollen 450 neue Stellen geschaffen werden, wenn ein Konzept zur Kontrolle von Luftfracht vorliege. Darüber werde derzeit aber noch abgestimmt, sagte de Maizière. Trotz aller Kritik an Schwarz-Gelb erntete der Minister parteiübergreifend Lob für sein Verhalten angesichts der gestiegenen Terrorgefahr.

Innere Sicherheit / Terrorismus / Bundestag
25.11.2010 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen