News
 

De Maizière nennt Anschlag auf Bundeswehr besorgniserregend

Masar-i-Scharif (dpa) - Der amtierende Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat den Anschlag auf die Bundeswehr in der afghanischen Hauptstadt Kabul als besorgniserregend bezeichnet. Die Sicherheitslage bleibe labil. Das sei aber kein Grund, jetzt von «unserem Kurs abzuweichen», sagte er während eines Truppenbesuchs im nordafghanischen Masar-i-Scharif. Eine Stunde nach seiner Ankunft war im mehrere hundert Kilometer entfernten Kabul ein Konvoi mit fünf gepanzerten Bundeswehrfahrzeugen von einem Selbstmordattentäter attackiert worden. Deutsche Soldaten wurden aber nicht verletzt.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
11.12.2013 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen