News
 

De Maizière: Hotel-Sicherheitskräfte könnten Attentätern in Kabul geholfen haben

Berlin (dts) - Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat den Verdacht geäußert, dass die Taliban bei dem schweren Anschlag auf ein Hotel in Kabul am Dienstag Helfer unter den Sicherheitskräften des Hotels hatten. In einem Interview der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) sagte der Minister: "Es könnte sein, dass im Inneren der Sicherung Täter beteiligt waren. Auch die Bundeswehr muss darauf achten, dass die Taliban die afghanischen Streitkräfte nicht weiter unterwandern."

Er fügte hinzu: "Gegen manche Anschläge sind Sie niemals ganz gefeit. Weder in Kabul, noch in Mumbai und - ohne das vergleichen zu wollen - noch nicht einmal in Berlin." Bei einem Anschlag auf das Hotel "Intercontinental" in der afghanischen Hauptstadt Kabul waren in der Nacht zum Mittwoch elf Zivilisten sowie die sieben Attentäter ums Leben gekommen.
DEU / Parteien / Terrorismus / Afghanistan
01.07.2011 · 00:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen