News
 

De Maizière erhält in Libyen-Frage Rückendeckung

Berlin (dpa) - Rückendeckung für Verteidigungsminister Thomas de Maizière: Unions-Fraktionsvize Andreas Schockenhoff hat mögliche Waffenlieferungen aus Deutschland an die Nato-Truppen für den Libyen-Einsatz verteidigt. Es sei selbstverständlich, dass die Bundeswehr innerhalb des Nato-Bündnisses Ausstattung und Munition bereitstelle, sagte der CDU-Politiker der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die Kritik der Opposition daran sei «völliger Unsinn». Deutsche Soldaten würden nicht eingesetzt. Ansonsten werde aber alles für den Erfolg der Mission getan. De Maizière hatte zuvor bestätigt, dass es eine entsprechende Anfrage gibt.

Konflikte / NATO / Libyen / Deutschland
29.06.2011 · 05:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen