News
 

De Maizière: Abbau der US-Soldaten ist nicht dramatisch

Brüssel (dpa) - Der von den USA angekündigte Truppenrückzug aus Deutschland ist nach Ansicht von Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière kein großes Problem. Europa bleibe der strategisch wichtigste Stationierungsort für die Vereinigten Staaten außerhalb Amerikas, sagte de Maizière nach Beratungen mit seinen Nato-Kollegen in Brüssel. Der Abbau der Soldaten von mehr als 40 000 auf gut 35 000 sei nicht dramatisch. Die US-Armee will mittelfristig ihre Standorte in Schweinfurt und Bamberg aufgeben.

Nato / Deutschland / USA
03.02.2012 · 07:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen