News
 

DBG-Chef Sommer warnt Kanzlerin vor Blockade bei "equal pay"

Berlin (dts) - Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gewarnt, weiterhin equal pay-Regelungen in der Leiharbeit zu blockieren. "Ich kann Frau Merkel und andere nur warnen, bei Themen wie "gleicher Lohn für gleiche Arbeit" die Meinung der Arbeitnehmer und die Proteste zu ignorieren. Damit ist schon Gerhard Schröder bei den Wahlen 2005 auf die Nase gefallen", sagte der DGB-Chef in einem Interview mit der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe).

Sommer kündigte an, in allen kommenden Landtags-Wahlkämpfen "Druck auf die Regierung" zu machen. "Wir beginnen in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Zur Not tragen wir das mit langem Atem bis in den nächsten Bundestagswahlkampf. Sie werden so lange von uns hören, bis das Problem gelöst ist. Die Menschen leisten anständige Arbeit und sollen dafür auch anständig bezahlt werden", so Sommer.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
27.02.2011 · 19:32 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen