News
 

DB Arriva übernimmt britischen Betreiber Grand Central Railway

Berlin (dts) - Die international tätige DB-Tochtergesellschaft Arriva hat den britischen Schienenverkehrsbetreiber Grand Central Railway übernommen. Das teilte die Deutsche Bahn in Berlin mit. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Grand Central Railway bietet Verbindungen zwischen London und den nordenglischen Städten Bradford/Halifax und Sunderland an. Rund 700.000 Fahrgäste jährlich nutzen die Züge von Grand Central. Zum Geschäftsbereich von Arriva UK Trains gehören bereits CrossCountry, Arriva Trains Wales, Chiltern Railways, Tyne and Wear Metro sowie das Joint Venture London Overground Rail Operations (LOROL).
DEU / Unternehmen / Zugverkehr
04.11.2011 · 11:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen