News
 

DAX zum Wochenstart nahezu unverändert

Frankfurt/Main (dts) - Der Deutsche Aktienindex hat den elektronischen Handel zum Wochenstart am Ende praktisch unverändert beendet. Das wichtige Börsenbarometer wurde zum Schluss mit 5.987,50 Punkten berechnet und damit nur 0,08 Prozent stärker als am Freitag. Wegen der anhaltenden Unsicherheit über die Lösung der griechischen Haushaltsprobleme haben heute zahlreiche Investoren die Gewinne der vergangenen Wochen eingesteckt. Dadurch verlor der deutsche Leitindex bis zum Nachmittag immer mehr Punkte. Allerdings gelang es dem DAX bis zum elektronischen Handelsschluss, seinen Kursverlust wieder vollständig abzubauen. Grund waren unter anderem die Zugewinne an den New Yorker Börsen. An der Spitze der Kursliste standen heute Fresenius, SAP und BMW. Die stärksten Verluste verzeichneten Aktien von ThyssenKrupp, Salzgitter und Bayer.
DEU / Börse
22.03.2010 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen