News
 

DAX zum Handelsende kaum verändert

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Donnerstag mit leichten Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 7178,78 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,50 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Die Anteilsscheine von Deutsche Börse, Deutsche Bank und Fresenius konnten die größten Gewinne verzeichnen. Am unteren Ende der Kursliste waren vorrangig die Papiere von Commerzbank, BMW und Volkswagen zu finden.
DEU / Börse / Börsenbericht
07.04.2011 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen