News
 

DAX verliert zum Wochenschluss kräftig

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main zum Wochenschluss mit kräftigen Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.538,33 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 3,36 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Der Großteil der DAX-Unternehmen beendete den Handelstag mit Abschlägen. Am oberen Ende der Kursliste waren die Papiere von Metro, Fresenius und Beiersdorf zu finden. Die stärksten Verluste verbuchten unter anderem die Aktien der Deutschen Bank, der Commerzbank und von Heidelbergcement.
DEU / Börse / Börsenbericht
02.09.2011 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen