News
 

DAX schließt unterhalb von 6.000er-Marke

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Montag mit deutlichen Verlusten beendet und ist unter die psychologisch wichtige Marke von 6.000 Punkten gerutscht. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.978,23 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,19 Prozent im Vergleich zum Freitag.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von der Deutschen Bank, der Deutschen Börse sowie der Allianz zu finden. Am unteren Ende der Kursliste standen die Papiere von Henkel, Linde und Infineon. Hintergrund der neuerlichen Kursverluste sind die anhaltenden Sorgen über die Entwicklung in Europa. Seit seinem Jahreshoch von Mitte März büßte der deutsche Leitindex mehr als 16 Prozent ein.
DEU / Börse / Börsenbericht
04.06.2012 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen