News
 

DAX schließt trotz Telekom-Absturz mit kräftigen Gewinnen

Frankfurt/Main (dts) - Trotz des Kurseinbruches der Telekom-Aktie hat der DAX den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Mittwoch mit kräftigen Gewinnen beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.784.85 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Die Anteilsscheine von Allianz, der Lufthansa und Heidelbergcement waren am oberen Ende der Kursliste zu finden. Am Ende der Kursliste standen die Aktien von Fresenius, Deutsche Börse und Beiersdorf. Die Telekom-Wertpapiere beendeten den Handel als Schlusslicht weit im Minus. Der Absturz erfolgte, nachdem kurz vor 17 Uhr (deutscher Zeit) bekannt geworden war, dass die USA die geplante Übernahme der US-Tochter des Unternehmens, T-Mobile, durch AT&T per Klage blockiert.
DEU / Börse / Börsenbericht
31.08.2011 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen