News
 

DAX schließt nahezu unverändert

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwoch nahezu unverändert geschlossen. Der DAX beendete den Xetra-Handel mit 7.016,37 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,16 Prozent im Vergleich zum Vortag.

An der Spitze der Kursliste fanden sich am Ende die Papiere von Siemens, K+S und ThyssenKrupp. Die kräftigsten Verluste gab es bei den Anteilsscheinen von Beiersdorf, Deutsche Lufthansa und Deutsche Bank. Eine drohende Abstufung der Kreditwürdigkeit Spaniens hatten am Mittwoch zunächst für fallende Notierungen gesorgt. Mit positiven US-Konjunkturdaten konnte der DAX aber wieder über die Marke von 7.000 Punkten klettern.
DEU / Börse / Börsenbericht
15.12.2010 · 17:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen