News
 

DAX schließt nach Talfahrt mit kräftigen Verlusten

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Montag mit kräftigen Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.072,33 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 2,27 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Infineon, Beiersdorf und der Deutschen Post zu finden. Die stärksten Verluste mussten die Aktien der Commerzbank, der Deutschen Bank und der Allianz hinnehmen. Am Nachmittag war das Börsenbarometer eingebrochen und zwischenzeitlich mit 4.965,80 Zählern unter die 5.000-Punkte-Marke gerutscht. Später zog der deutsche Leitindex wieder an, drehte kurz vor Handelsschluss jedoch abermals ins Minus. Die verschärfte Diskussion um eine Staatspleite Griechenlands sorgte unter den Anlegern für schlechte Stimmung. Auch die drohende Herabstufung französischer Banken drückte an den Märkten das Klima.
DEU / Börse / Börsenbericht
12.09.2011 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen