News
 

DAX schließt mit starken Verlusten

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Dienstag mit starken Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 5.834,51 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 5,00 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Merck, Fresenius SE und SAP zu finden. Die stärksten Verluste mussten die Aktien von Deutsche Bank, Allianz und der Commerzbank hinnehmen. Das drohende Scheitern des Schuldenschnitts in Griechenland hat die Aktienmärkte am Dienstag erneut auf Talfahrt geschickt. Zudem haben enttäuschende US-Daten den DAX zusätzlich belastet. Das Wachstum für das verarbeitende Gewerbe im Oktober schwächte sich im Vergleich zum Vormonat spürbar ab. Analysten hatten eine leichte Verbesserung prognostiziert.
DEU / Börse / Börsenbericht
01.11.2011 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen