News
 

DAX schließt mit kräftigen Verlusten

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Montag mit kräftigen Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 6.141,34 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 3,23 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Infineon, SAP und Fresenius SE zu finden. Die stärksten Verluste mussten die Aktien von ThyssenKrupp, Commerzbank und der Deutschen Bank hinnehmen. Haupttreiber an der Börse war und ist die Euro-Schuldenkrise. Belastet werde die Stimmung von der nur schlecht aufgenommenen Auktion italienischer Staatsanleihen am Freitag, hieß er zur Begründung. Diese Skepsis blieb auch zum Wochenstart ungebrochen.
DEU / Börse / Börsenbericht
31.10.2011 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen