News
 

DAX schließt im Minus

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat den elektronischen Handel am Mittwoch mit Kursverlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 6.246,92 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,46 Prozent im Vergleich zum Vortag.

Gewinne konnten insbesondere Papiere von Beiersdorf, Infineon und Fresenius verzeichnen. Die stärksten Verluste mussten hingegen die Aktien von Deutsche Bank, Thyssenkrupp und Bayer hinnehmen. Nachdem der US-Index Dow Jones am Dienstag trotz schwacher Konjunkturdaten den Handelstag im positiven Bereich beendete, startete auch der deutsche Leitindex den Handelstag im Plus. Der positive Trend hielt jedoch nicht lange an, der Dax rutschte in die Verlustzone und pendelte im Tagesverlauf im negativen Bereich hin und her.
DEU / Börse / Börsenbericht
29.09.2010 · 17:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen