News
 

DAX rutscht kräftig ab

Frankfurt am Main (dts) - Die Frankfurter Börse hat den elektronischen Handel mit kräftigen Kursverlusten geschlossen. Das Börsenbarometer DAX lag zum Ende soeben bei 5496,27 Punkten, ein Minus von 2,46 Prozent im Vergleich zum Dienstag. Besonders stark bergab ging es für SAP, Commerzbank und Deutsche Börse. Gegen den Trend zulegen konnten Papiere von Telekom, Fresenius und RWE.
DEU / Börse
28.10.2009 · 17:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen